Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Englisches Theater präsentiert neues Stück

Lebenslust statt Lebensfrust

[26.01.2015] Mittfünfzigerin Nancy schwankt zwischen Depressionen und dem Heißhunger auf eingelegte Zwiebeln. Nun soll die arbeitslose Stenotypistin ihr Leben umkrempeln. Doch das tut sie ganz anders, als ihre Freunde es erwarten. Die englische Theatergruppe DUET der Universität Duisburg-Essen (UDE) überrascht Anfang Februar mit „Sitting Pretty“, dem Erstlingswerk von Amy Rosenthal.

„Such Dir doch ein kreatives Hobby!“, schlägt Nancys Schwester Nina vor. Und plötzlich hängt da diese Anzeige im Besuchercafé der Londoner National Gallery. Nancy traut sich in einen Zeichenkurs – allerdings nicht hinter die Staffelei – und blüht sichtlich auf. Doch ihr neues Hobby ist keineswegs das, was ihre Schwester im Sinn hatte. Sie muss es geheim halten. Das kann nicht lange gut gehen.

Die junge Zelda ist entsetzt über das Alter ihrer Nachfolgerin: Soll das jetzt eine Maßnahme unter dem Motto „Hilf den Alten“ sein? Durch die eigenwilligen und mitunter scharfzüngigen Kursteilnehmer findet Nancy wieder zu sich selbst.

Dem 30-köpfigen Ensemble gelingt es, vertraute Rollen über Bord zu werfen. Es besteht nicht nur aus deutschen Studierenden, auch Talente aus Indien, Bangladesch, Litauen, China, Ägypten, Nepal und Kanada sind dabei.

Das Stück wird in englischer Sprache aufgeführt am 11., 12., 13. Februar um 19.30 Uhr sowie am 14. Februar um 17.30 Uhr in der SG-Aula, Geibelstraße 41 in Duisburg-Neudorf. Der Eintritt kostet 6 Euro (ermäßigt 3 Euro für Schüler, Studierende, Rentner, Erwerbslose). Karten können per Mail reserviert werden unter duet@uni-due.de.

Weitere Informationen: http://www.uni-due.de/duet/
Ulrike Wright, duet@uni-due.de

Redaktion: Katrin Koster, Tel. 0203/379-1488


Bildhinweis:
Ein Foto zu dieser Pressemitteilung (Bildbeschreibung: Der Maler Philip (Orun De) enthüllt vor seiner Zeichengruppe (Kamal Farid, Nora Kubernus, Himanshu Sharma, Marina Schock, Shawna Peters) das mit Spannung erwartete Gemälde. (Fotonachweis: DUET)) können Sie herunterladen unter:
"https://www.uni-due.de/imperia/md/images/samples/duet_2015-enth%C3%BCllung.jpg"