Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Humboldt-Stipendiat bei Ingenieurwissenschaftlern

Der Produktion auf den Zahn fühlen

[17.03.2015] Industrielle Prozesse ohne Fehler – die hat Dr. Zhiqiang Ge (33) im Blick. Seit Kurzem ist der Wissenschaftler Gast bei Prof. Dr. Steven X. Ding am Institut für Automatisierungstechnik und komplexe Systeme der Universität Duisburg-Essen (UDE). Gefördert wird sein Aufenthalt durch ein Forschungsstipendium der Alexander von Humboldt-Stiftung.

Um für reibungslose Produktionsabläufe in Unternehmen zu sorgen, analysiert der gebürtige Chinese sie ein Jahr lang an der UDE. Aus vorhandenen Daten ermittelt er die Informationen, die für die Vorgänge relevant sind, diagnostiziert mögliche Schwächen und modelliert alternative Abläufe. Danach überprüft der Ingenieur, wie sie umgesetzt werden, und optimiert sie, wenn es nötig ist.

Zhiqiang Ge studierte Control Science und Engineering an der Zhejiang University in China, wo er auch promoviert wurde sowie als Professor forscht und lehrt. Seine Arbeiten führten ihn u.a. als Visiting Scholar nach Kanada an die University of Alberta.

Weitere Informationen:
Dr. Zhiqiang Ge, gezhiqiang@gmail.com
Prof. Dr.-Ing. Steven Ding, Tel. 0203/379-3386, steven.ding@uni-due.de

Redaktion: Alexandra Nießen, Tel. 0203/379-1487


Bildhinweis:
Ein Foto zu dieser Pressemitteilung (Bildbeschreibung: Dr. Zhiqiang Ge (Humboldt-Stipendiat), Foto: privat) können Sie herunterladen unter:
"https://www.uni-due.de/imperia/md/images/samples/humboldt-stipendiat_zhiqiang_ge.jpg"