Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Sommerschule zur Mind-Body-Medizin

10 Jahre in gesunder Balance

[27.04.2015] Wenn Stress, Nerven und unser Immunsystem zusammenwirken, kann das krank machen – doch die richtigen Methoden helfen, gesund zu werden. Wie es geht, weiß die Integrative Medizin; sie lehrt Achtsamkeit und Selbstfürsorge. Was Therapeuten konkret empfehlen, zeigt die 10. Mind-Body Medicine Summer School der Universität Duisburg-Essen (UDE) vom 20. bis zum 23. August in Essen. Bereits jetzt kann man sich dafür anmelden.

Der Schwerpunkt liegt diesmal auf der Integrativen Gastroenterologie: Hier sind mind-body-medizinische Interventionen so erfolgreich, dass sie in die Leitlinien zur Behandlung von chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen aufgenommen wurden. Der internationale Experte Joshua R. Korzenik MD (Boston) erläutert den neuesten Stand von Forschung und klinischer Praxis.

Weitere hoch angesehene Fachleute, darunter Eva Selhub MD (Harvard), erklären, was Entspannung bewirkt und wie man Wohlbefinden mit den Patienten trainieren kann. Die Teilnehmer erfahren zudem, wodurch das Immunsystem positiv beeinflusst wird. Dieser sogenannte Placebo-Effekt erlebt durch Ergebnisse der Hirnforschung gerade neue Wertschätzung. Außerdem geht es darum, welchen Nutzen die gesundheitsfördernde Medizin für die Ärzte und Therapeuten selbst haben kann.

„Im zehnten Jahr wollen wir der Vernetzung unserer Teilnehmer einen besonderen Platz bieten“, betont Gesundheitswissenschaftlerin Dr. Anna Paul. Die Veranstaltung wird seit Beginn von der Erich-Rothenfußer-Stiftung gefördert. Sie richtet sich an Ärzte, Psychologen und Therapeuten. Spezielle Veranstaltungen für Medizinstudierende werden von der Karl und Veronica Carstens-Stiftung unterstützt.

Bei einer Anmeldung bis zum 30. April gibt es einen Frühbucherrabatt (Teilnehmergebühr 495 Euro, danach 565 Euro). Studierende erhalten besondere Konditionen.

Weitere Informationen: http://www.mindbodymedicine.de
Delia Giommi, Angelika Eckert, Tel. 0201/174 255 12, info@mindbodymedicine.de

Redaktion: Katrin Koster, Tel. 0203/379-1488