Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Kommissionierung (© Klöckner)
Kommissionierung (© Klöckner)

Prof. Dr. Tobias Kollmann

Im Klöckner-Aufsichtsrat

[23.07.2015] Prof. Dr. Tobias Kollmann von der Universität Duisburg-Essen (UDE) wurde jetzt in den Aufsichtsrat der Klöckner & Co SE bestellt, einem der weltweit größten Stahl- und Metallgroßhändler. Der Duisburger Konzern beschäftigt rund 9.700 Mitarbeiter an 220 Standorten in 15 Ländern. Vorstandsvorsitzender Gisbert Rühl: „Mit Prof. Kollmann gewinnen wir wertvolles Know-how im Bereich Digitalisierung hinzu. Zudem verfügt er über ein breites Netzwerk in der Wissenschaft und Startup-Szene.“

Der Inhaber des Lehrstuhls für BWL und Wirtschaftsinformatik und Beauftragte für die Digitale Wirtschaft in Nordrhein-Westfalen gehört zu den Pionieren der deutschen Internet-Gründerszene und der elektronischen Marktplätze. Seit 2013 ist Kollmann Vorsitzender des Beirats „Junge Digitale Wirtschaft“, der den Bundeswirtschaftsminister in Fragen der Informations- und Kommunikationswirtschaft berät.

Weitere Informationen:
http://www.kloeckner.com/de/presse/pressemitteilungen-5579.php
Prof. Dr. Tobias Kollmann, Tel. 0201/183-2884, tobias.kollmann@uni-due.de

Redaktion: Beate Kostka, Tel. 0203/379-2430