Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Prof. Dr. Lilia Zhurakhovska ist neu an der UDE

Was fördert das Gemeinwohl?

[24.03.2016] Welcher Mechanismus verbirgt sich dahinter, dass der Bürger seine Steuern zahlt oder den Richterspruch akzeptiert? Das ist eins der Forschungsthemen, mit denen sich Dr. Lilia Zhurakhovska (32) als neue Juniorprofessorin für Volkswirtschaftslehre (Behavioral Economics) an der Fakultät für Betriebswirtschaftslehre/Mercator School of Management der Universität Duisburg-Essen (UDE) befasst.

Lilia Zhurakhovska studierte Volkswirtschaft an den Universitäten München (2004/05) und Bonn (2005 bis 2009). Anschließend arbeitete sie von 2010 bis 2014 am Max-Planck-Institut zur Erforschung von Gemeinschaftsgütern, wo sie auch promoviert wurde. Bevor sie an die UDE kam, war sie bis 2015 an der Universität Erlangen-Nürnberg wissenschaftlich beschäftigt.

Sie interessiert sich vor allem für die Kommunikation, um das Verhalten in wirtschaftlichen Situationen zu beeinflussen. Prof. Zhurakhovska: „In erster Linie untersuche ich, wie es sich auf die Akteure auswirkt, wenn Außenstehende dabei sind.“ Dies kann nämlich sehr verschieden sein: Entweder sie ändern ihre ursprüngliche Reaktion (indem sie z.B. nicht während der Autofahrt ans Smartphone gehen). Oder sie können sich nicht entscheiden zwischen dem, was sie für richtig halten, und dem, was die andere Person u.U. für richtig hält. Als letzten Effekt könnten sie von der außenstehenden Person Entscheidungshilfe erhalten.

In einem der Projekte von Prof. Zhurakhovska zeigte sich zum Beispiel, dass Autoritäten eher akzeptiert werden und die Kooperationsbereitschaft steigt, wenn die Betroffenen sich im Entscheidungsprozess äußern können – selbst wenn anschließend Nachteile in Kauf genommen werden müssen. Wird z.B. eine Strafe für zu schnelles Fahren erläutert, sind die Raser eher bereit, sie anzunehmen. Die Forschungsergebnisse lassen sich in unterschiedlichen Bereichen der Wirtschafts- und Rechtswissenschaften oder auch der Psychologie anwenden.


Weitere Informationen:
Prof. Dr. rer. pol. Lilia Zhurakhovska, Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, Tel. 0203/379-2851, lilia.zhurakhovska@uni-due.de

Redaktion: Alexandra Nießen, Tel. 0203/379-1487


Bildhinweis:
Ein Foto zu dieser Pressemitteilung (Bildbeschreibung: Prof. Dr. Lilia Zhurakhovska. Foto: UDE/Frank Preuß) können Sie herunterladen unter:
"https://www.uni-due.de/imperia/md/images/bilder/pm_downloads/2016/zhurakhovska_lilia_2016a.jpg"