Meldungen aus der UDE

© freerangestock.com

Aus dem Senat

Sitzung vom 2. Juni 2017

von Beate Kostka | 13.06.2017 | Hochschulpolitik

Was lange währt: Einen Durchbruch erzielte der Senat bei den bereits auf mehreren Sitzungen verhandelten Ordnungen (Musterpromotionsordnung sowie Rahmendprüfungsordnungen für Bachelor- und Masterstudiengänge). Lag es an der Hitze?

Berichte

Der Senatsvorsitzende Prof. Ulf Dittmer

  • blickte zurück auf den erfolgreichen Besuch einer großen UDE-Delegation an die chinesischen Partnerhochschulen in Wuhan (https://www.uni-due.de/2017-05-22-chinadelegation) und
  • überreichte dem Rektor das Banner, das den UDE-Tag in Wuhan ankündigte
  • sprach sich dafür aus, dass es in absehbarer Zeit zu einer Gegeneinladung kommt, um die sich nun abzeichnende intensivierte interdisziplinäre Zusammenarbeit auf verschiedenen Ebenen voranzubringen.

Rektor Prof. Ulrich Radtke berichtete über

Die Prorektorin für Studium und Lehre, Prof. Isabell van Ackeren, informierte über

Die Prorektorin für Diversity Management, Prof. Evelyn Ziegler, gab u.a. bekannt, dass

Der Prorektor für Forschung, Prof. Jörg Schröder, berichtete, dass

Zum Thema Sicherheit auf dem Campus erläuterte der Kanzler, Dr. Rainer Ambrosy, dass

  • die Gebäudeöffnungszeiten reduziert werden, um Fremdnutzung vorzubeugen
  • die Verwaltung Info-Materialien erarbeitet hat, um die Sicherheit auf dem Campus zu erhöhen (https://www.uni-due.de/de/hilfe_im_notfall.php). Es geht dabei u.a. um Maßnahmen und Verhaltenstipps bei Begegnungen mit drogensüchtigen Personen.

Berufungen

Der Senat befürwortete die Besetzung der Professuren für

  • Klinische Psychologie / Fakultät für Bildungswissenschaften
  • Druckbare Materialien für Signalverarbeitende Systeme / Fakultät für Ingenieurwissenschaften
  • Didaktik der Chemie / Fakultät für Chemie

Leistungsbezüge
Die Senator/innen nahmen den Bericht über die Antragsrunde 2016 der Verfahrens zur Vergabe besonderer Leistungsbezüge zur Kenntnis.

Ordnungen
Bereits in mehreren Sitzungen wurde sehr intensiv über die Rahmenprüfungsordnungen für Bachelor- und Masterstudiengänge diskutiert. Nun ist das Ende in Sicht, denn die Senator/innen konnten sich auf viele Detailfragen verständigen, so dass der endgültigen Verabschiedung auf der nächsten Sitzung wenig entgegensteht. Mit großer Mehrheit angenommen wurde die Musterpromotionsordnung.