M.Sc. Computer Engineering

Regelstudienzeit

4 Semester (2 Jahre)

Kreditpunkte

120

Programmstart

Winter- und Sommersemester

Beschreibung

Die Absolventen des Master-Studiengangs “Computer Engineering” sollen anspruchsvolle konzeptionelle und innovationsorientierte Aufgaben der ingenieurorientierten Informatik in der Industrie wahrnehmen, oder eigenständige wissenschaftliche Beiträge in der Forschung erbringen, und später im Berufsleben auch leitende Funktionen übernehmen. Die Studierenden verbreitern hierfür, basierend auf einem grundlagen- und methodenorientierten Bachelor-Studiengang, ihr Wissen über Technologien der Informatik sowie die Fähigkeiten der Anwendung und erwerben vertiefte Kenntnisse des Forschungsstands in bestimmten Teilgebieten. In der Ausgestaltung ihres Studiums haben die Studierenden die Auswahl zwischen zwei Profilen. Module für das Profil „Intelligent Networked Systems“ sind beispielsweise Internet of Things, Kontextadaptive Systeme, Neuroinformatik und Organic Computing sowie Distributed Systems. Module für das Profil „Interaktive Systeme und Visualisierung“ sind beispielsweise Graphische Datenverarbeitung und Visualisierung, Interaktive Systeme, Gestaltung interaktiver Lehr-/Lern-Systeme, Multimediale Systeme oder Scientific Visualization. Hinzu kommt ein für beide Profile gemeinsamer Pflichtanteil an vertiefenden Modulen von Computer Engineering, nämlich Komponenten- und Musterbasierte Softwareentwicklung, Entwicklung sicherer Software und Formale Spezifikation von Software-Systemen. In einem Seminar lernen die Studierenden, wissenschaftliche Themen aufzuarbeiten und zu präsentieren, ein Praxisprojekt führt zur Befähigung zur Gruppenarbeit anhand eines kleinen Projektes aus einem der beiden Profile, und durch die Masterarbeit erwerben die Studierenden die Fähigkeit zu selbständigem wissenschaftlichem Arbeiten. Die Studierenden lernen zudem neue wissenschaftlichen Methoden und Erkenntnisse der Ingenieur-Informatik zu erkennen und für eine Problemlösung anzuwenden. Damit werden die Absolventen vorrangig auf folgende Berufsfelder vorbereitet:

  • Erforschung innovativer Technologien der Informatik im Bereich „Intelligente Vernetzte Systeme (Intelligent Networked Systems)“ oder „Interaktive Systeme und Visualisierung (Interactive Systems and Visualization)“
  • Übertragung innovativer Technologien aus diesen Bereichen in die industrielle Praxis
  • Anforderungsanalyse und Konzeption anwendungsspezifischer Systeme aus den genannten Profilen, sowie Leitungsfunktion bei Realisierung und Test dieser Systeme

Die Absolventen

  • beherrschen fortgeschrittener Grundlagen in mathematischen, naturwissenschaftlichen oder ingenieurwissenschaftlichen Fächern.
  • verfügen über Fachkenntnisse und informatische Konzepten, Methoden, Programmierumgebungen für intelligente, vernetzte Systeme.
  • sind qualifiziert zur Entscheidung zwischen den beiden möglichen Profilen sowie für die Auswahl aus den Wahlpflichtfächer, über die die Studierenden ihren Neigungen folgen können, sich für einen Beruf bzw. eine akademische Laufbahn zu qualifizieren.
  • verfügen über eine vertiefte Allgemeinbildung mit einer Verstärkung der sprachlichen Kompetenz in Deutsch und Englisch sowie eine Stärkung der Berufsbefähigung durch das Erlernen von Teamfähigkeit und Kommunikationskompetenz.
  • haben Erfahrung erworben in der selbstständigen Bearbeitung eines Problems aus dem Bereich des Computer Engineering oder der Ingenieurwissenschaften innerhalb einer vorgegebenen Frist mit wissenschaftlichen Methoden und dieses verständlich darzustellen.

Studienplan

Computer Engineering (Intelligent Networked Systems)
Computer Engineering (Interactive Systems and Visualization)

Stundenplan

Stundenplan des aktuellen Semesters

Studienort

Campus Duisburg

Semester

Das akademische Jahr ist in Semester unterteilt.

  • Wintersemester: von Oktober bis März
  • Sommersemester: von April bis September

Vorlesungszeit

Die Vorlesungszeit im Winter startet in der Regel Mitte Oktober und endet Mitte Februar. Im Sommer startet die Vorlesungszeit üblicherweise Mitte April und endet im Juli. Während des Wintersemesters gibt es eine Unterbrechung von etwa zwei Wochen während der Weihnachtsferien.

Klausurphase

Die Klausurphase beginnt etwa eine Woche nach dem Ende der Vorlesungszeit und dauert ca. fünf Wochen.

Sozialbeitrag

Alle Studierenden müssen einen Sozialbeitrag von ca. 300,- Euro pro Semester entrichten. Im Sozialbeitrag sind unter anderem ein Semesterticket für den öffentlichen Nahverkehr in Nordrhein-Westfalen und Vergünstigungen bei der Verpflegung in den Mensen der Hochschule enthalten.

Lebenshaltungskosten

Wir empfehlen ca. 800,- bis 1000,- Euro an persönlichen Ausgaben pro Monat zu kalkulieren.

Wohnen

Eine Unterbringung ist sowohl in Wohnheimen des Studentenwerks als auch in Räumlichkeiten des freien Wohnungsmarktes möglich. Die Miete in einem Zimmer im Studentenwohnheim beträgt etwa 300,- Euro pro Monat.

Studienberatung

Support Center for (International) Engineering Students
SG 119
Tel: +49 (0)203 379-3776
e-mail: scies@uni-due.de

Fachberatung

Prof. Josef Pauli

Fachschaft International Studies in Engineering

Website: http://www.uni-due.de/isefs
e-Mail: info@isefs.uni-due.de

Weitergehende Informationen

Website: http://www.uni-due.de/ise/curriculum/m-ce.shtml

Akkreditierung

Der Studiengang ist durch die bundesweit agierende Akkreditierungsagentur für Studiengänge der Ingenieurwissenschaften, der Informatik, der Naturwissenschaften und der Mathematik e.V. (ASIIN) akkreditiert.