Philosophisches Kolloquium Wintersemester 2015/2016

An der Universität Duisburg-Essen findet regelmäßig in jedem Semester eine Kolloquium-Reihe statt, bei der Philosophen aus ganz Deutschland aus ihrer aktuellen Forschung berichten und ihre Positionen den Studenten und Dozenten der Universität Duisburg-Essen zur kritischen Diskussion stellen. Es bietet sich hier auch die Gelegenheit, über den "alltäglichen" Semesterverlauf hinaus die Arbeit und Forschungen der Essener Dozenten kennenzulernen, die ebenfalls Vorträge im Rahmen dieses Kolloquiums halten.
Soweit nicht anders angegeben, finden die Veranstaltungen des Kolloquiums um 18 Uhr c.t. im Bibliothekssaal statt.

 

29.10.2015

R12 S05 H81

 

Prof. Dr. Egbert Witte (PH Schwäbisch Gmünd)

Aufruf zur Verantwortung. Verantwortung im philosophischen Diskurs

12.11.2015

R12 S05 H81

Prof. Dr. Katja Crone (Technische Universität Dortmund)

Strukturelle Bedingungen des biographischen Selbstverständnisses

10.12.2015

R12 S05 H81

Dr. Martina Herrmann (Technische Universität Dortmund)

Zum Wert von Vertrauen

07.01.2016

Bibliothekssaal

Prof. Dr. Hans Julius Schneider (Universität Potsdam)

Sprachliche Kreativität und ontologische Verpflichtungen

14.01.2016

R12 S05 H81

Prof. Dr. Frank Hindriks (Universität Groningen)

What’s the Difference between Money and Gender? Social Construction, Critique and Change

21.01.2016

Bibliothekssaal

Prof. Dr. Michael Quante (Universität Münster) -

Die Zeitlichkeit personaler Autonomie und das Paradox der Selbstbindung

04.02.2016

Bibliothekssaal

Prof. Dr. Isabelle Aubert (Universität Sorbonne (Paris 1))

Citizenship and the Language of Rights

 

 

Verantwortlich: Professor Dr. Neil Roughley, Geschäftsführender Direktor

 

Lageplan der Universität.