Themen aus der UDE

Ihre Ansprechpartner*innenRessort Presse

Telefon: Teamübersicht 
Fax: +49(0)203 37-92428  
E-Mail: presse@uni-due.de 
Campus Duisburg: Forsthausweg 2, LG 119, 47057 Duisburg 
Campus Essen: Universitätsstraße 2, T01 S03 B55, 45141 Essen

Zur Pressestelle
Seite / 58
Artikel 1 - 10 / 577
Artikel / Seite

Artikel der Kategorie Forschung

pixabay.com

Förderung für UDE-Lehr-/LernformateDigitale Hochschule für jede Lebenslage

  • von Dr. Alexandra Nießen
  • 24.01.2020

Digitales Lernen ist aus Studium und Beruf kaum wegzudenken. Damit es mehr als Online-Vorlesungen gibt, vergeben das NRW-Ministerium für Kultur und Wissenschaft und der Stifterverband 26 Fellowships für Innovationen in der digitalen Hochschule. Drei UDE-Lehrende überzeugten.

Mehr
pixabay.com

Neuer Profilschwerpunkt an der UDEWasserforschung

  • von Cathrin Becker
  • 24.01.2020

Wasser wird als Ressource immer intensiver genutzt. Ein nachhaltiger Wasserkreislauf ist eine der wichtigsten gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit. Die UDE nimmt sie nun in den Fokus und richtet den Profilschwerpunkt Wasserforschung ein.

Mehr
UDE/Katrin Koster

EU-Projekt zur Künstlichen IntelligenzBig-Data-Plattform für Seehäfen

  • von Birgit Kremer
  • 22.01.2020

Seehäfen werden immer digitaler. Eine Big-Data-Plattform soll zu mehr Automatisierung beim Laden und Löschen der Fracht in den Terminals beitragen. Das Softwaretechnik-Institut paluno entwickelt sie mit.

Mehr
pixabay.com

Hepatitis-B-VirenLeberzellen nicht wehrlos

  • von Christine Harrell
  • 21.01.2020

Wie schafft es das Hepatitis-B-Virus (HBV) das menschliche Immunsystem zu überwinden? Diese Frage ist bislang ungelöst. Jetzt konnte das Team um Dr. Ruth Bröring erstmalig zeigen, wie die Körperabwehr gegen HBV beginnt.

Mehr
freeerangestock.com

3. Fortschrittswerkstatt WasserHeiß.Nass.Trocken

  • von Ulrike Bohnsack
  • 20.01.2020

Die Wetterextreme fordern die Wasserwirtschaft heraus. Wie können nachhaltige Maßnahmen aussehen? Damit befasst sich das Forschungskolleg Future Water unter Leitung der UDE. Aktuelle Ergebnisse stellen die Beteiligten am 23. Januar im Glaspavillon Essen vor.

Mehr
pixabay.com

EU-Projekt: Stammzelltherapie für FrühchenHelfer aus der Nabelschnur?

  • von M.Hänisch/C.Becker
  • 17.01.2020

Das Gehirn von Frühgeborenen ist oft zunächst unreif. Einen vorbeugenden Schutz oder eine Behandlung gibt es bislang nicht. Helfen könnten Stammzellen. Ob das zu empfehlen ist, untersuchen Mediziner*innen der Uni in einem EU-Projekt.

Mehr
pixabay.com

Reformvorschläge aus dem IAQMindestlöhne kontrollieren

  • von Claudia Braczko
  • 16.01.2020

Mindestlöhne zu überprüfen, ist für die zuständigen Behörden heute viel schwieriger als früher. „Für eine wirksame Abschreckung müssen Kontrollen nicht erst auf der Baustelle oder im Supermarkt ansetzen“, fordert ein aktueller Report aus dem IAQ.

Mehr
UDE/ZMB

Zu geringe Dosis mit schweren FolgenWenn der Hemmstoff aktiviert

  • von Birte Vierjahn
  • 16.01.2020

Ein Wirkstoff soll eine Reaktion im Körper unterdrücken, stattdessen verstärkt er sie zusätzlich. In der Krebstherapie ist das fatal. Ein internationales Team unter Leitung von Professor Michael Ehrmann hat nun eine Erklärung für diesen paradoxen Effekt gefunden.

Mehr
pixabay.com

Projekt zur vergleichenden DatenanalyseDynamische Netzwerkstrukturen

  • 14.01.2020

Forschende der TU Dortmund und der UDE entwickeln gemeinsam neue Methoden der Datenanalyse.Vor allem widmen sie sich der Logistik, der Mensch-Computer-Interaktion und der IT-Sicherheit.

Mehr
UDE/UK Essen

Förderung durch Deutsche KrebshilfeImmuntherapie durch Nano-Werkzeuge

  • von Christine Harrell
  • 08.01.2020

Nanowerkzeuge entwickeln, die innerhalb von Tumoren krebsfördernde Immunzellen ausschalten, ist das Ziel von Wissenschaftler*innen aus Medizin, Biologie und Chemie. Gefördert wird das Projekt von der Deutschen Krebshilfe mit 800.000 Euro.

Mehr