Themen aus der UDE.

Seite / 18 • Artikel 1 - 20 / 349 Teaser anzeigen
Artikel / Seite

Artikel der Kategorie Forschung

Internationales Forschungsprojekt „Social Media Analytics“

Wie soziale Medien wirken

von Beate Kostka / 15.01.2019 |Forschung|International|Presseinfo

Soziale Medien werden oft kritisiert: Fake News und Social Bots manipulieren und verunsichern die öffentliche Kommunikation. Gleichzeitig erzeugen sie bei Katastrophen einen großen Datenfundus. Mit diesem Spannungsfeld befasst sich ein neues Forschungsprojekt.

International Research Project

Chances & Risks of Social Media

von Beate Kostka / 15.01.2019 |Forschung|Press Release|Presseinfo

Social media are often criticized: fake news and social bots manipulate and disturb public communication. At the same time, they generate a large amount of data in real time during disasters. A new research project deals with this area of tension.

Forschungsprojekt zur Künstlichen Intelligenz

Von Menschen und Maschinen

von Cathrin Becker / 15.01.2019 |Forschung|Presseinfo

Künstliche Intelligenz ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Wie sie uns verändert, untersucht Prof. Nicole Krämer mit einer interdisziplinären Forschergruppe. Gefördert wird das Projekt an der UDE mit einer halben Million Euro.

29.1.: Film wird uraufgeführt

Das ReGround-Projekt

von Ulrike Bohnsack / 15.01.2019 |Forschung|Campus|Termine

Am 29. Januar um 18 Uhr wird am Campus Essen der Dokumentarfilm The ReGround Project uraufgeführt. Er erzählt in 35 Minuten, wie mit Schwermetallen belastetes Grundwasser gereinigt wird. Das Verfahren wurde am Biofilm Centre entwickelt.

Arbeitnehmerinteressen in multinationalen Unternehmen

Über Grenzen hinweg verbunden?

von Claudia Braczko / 14.01.2019 |Forschung|Presseinfo

Wer verschiedene Interessen in internationalen Unternehmen vertritt, erhöht seine Chancen durch Kommunikation. Worauf es sonst noch bei Interessensvertretung ankommt, haben IAQ-Forschende im neuen Report zusammengefasst.

Projekt zu einer vorbeugenden Pflegepolitik

Wie pflegende Angehörige ihren Alltag meistern

von Ulrike Bohnsack / 10.01.2019 |Forschung|Presseinfo

Nahestende Menschen zu pflegen, ist belastend. Mit welchen Strategien Angehörige diese Aufgabe bewältigen, wurde jetzt in einem Projekt untersucht. Mitautorin ist Simone Leiber, UDE-Professorin für Sozialpolitik.

Forscher testen gängiges Flammschutzmittel

Der gesamte Lebenszyklus ist wichtig

von Beate Kostka / 10.01.2019 |Forschung|Presseinfo

Das derzeit gängige Flammschutzmittel („Polymeric FR“) ist möglicherweise doch nicht so stabil wie zunächst gedacht: Ein UDE-Forschungsteam fand heraus, dass es durch UV-Strahlung und bei 60 Grad Hitze abgebaut wird. Dabei entstehen potenziell umweltschädliche Stoffe.

Kooperationsprojekt

Mathe? Läuft!

von Beate Kostka / 09.01.2019 |Forschung|Presseinfo

Stark nachgefragt ist eine neu entwickelte Fortbildungsreihe, die Kindern im Übergang zur Schule den Spaß am Rechnen vermittelt. Hier lernen Kita-Mitarbeitende und Lehrkräfte, wie spätere Rechenschwierigkeiten früh erkannt werden und wie man rechtzeitig gegensteuert.

Probanden für Studie gesucht

Schulterschmerzen wegtrainieren

von Cathrin Becker / 07.01.2019 |Forschung|Umfragen|Presseinfo

Viele haben sie: Schulterschmerzen. Die Sportwissenschaftler der UDE wollen herausfinden, ob ein speziell entwickeltes Trainingsgerät die Beweglichkeit und Muskelkraft stärkt und die Schmerzen lindert. Es werden noch Probanden gesucht.

HIV- und STI-Epidemien verstehen und bekämpfen

EU-weites Präventionsnetzwerk

von Beate Kostka / 21.12.2018 |Forschung|Presseinfo

Die größte epidemiologische Studie für sexuell übertragbare Infektionskrankheiten, die jemals EU-weit durchgeführt worden ist, bereitet gerade das Institut für HIV-Forschung vor. Untersucht wird, wie solche Krankheiten entstehen und wie verlässlich Vorbeugemaßnahmen sind.

Hunde orientieren sich am Erdmagnetfeld

Magnetisch angezogen

von Cathrin Becker / 21.12.2018 |Forschung

Hunde orientieren sich am Erdmagnetfeld und haben somit eine Magentwahrnehmung. Wie ausgeprägt sie ist, konnten die UDE-Zoologen mit einem neuen Experiment eindeutig nachweisen. Eine besondere Rolle spielen ein Stabmagnet und Hundekuchen.

Mit Nanopartikeln gegen multiresistente Keime

Kleiner, aber effizienter Trick

von Beate Kostka / 21.12.2018 |Forschung|Presseinfo

Sauer macht wirksam: Mit einem einfachen Trick könnten nanobasierte Antibiotika künftig effektiv gegen multiresistente Keime in Kliniken eingesetzt werden. Das haben UDE-Wissenschaftler*innen kürzlich herausgefunden und ihre Ergebnisse nun veröffentlicht.

UDE im Zentrum für Internetforschung CAIS

In bester Gesellschaft

von Beate Kostka / 20.12.2018 |Forschung|Presseinfo

Big Data, Algorithmen und KI erobern alle Lebensbereiche. Mit der Digitalisierung in ihrer gesamten Breite befasst sich das internationale Forschungskolleg „Center for Advanced Internet Studies“ (CAIS). Seit kurzem ist die UDE Mitgesellschafterin.

Interleukin-7 als Marker für den Krankheitsverlauf

Marker für Mukoviszidose?

von Milena Hänisch / 19.12.2018 |Forschung|Presseinfo

Patient*innen mit Mukoviszidose bekommen häufig Lungeninfektionen, die ihr Immunsystem schwächen. Wie schwer die Erkrankung ist, zeigt der Botenstoff Interleukin-7 an. Er ist wichtig, um eine wirksame Reaktion des Immunsystems zu erzeugen und aufrecht zu erhalten.

Projekt für weit verbreitete Lungenerkrankung

Intelligent beatmen

von Beate Kostka / 19.12.2018 |Forschung|Presseinfo

65 Mio. Menschen leiden weltweit unter der chronischen obstruktiven Lungenerkrankung (COPD). Verengte Atemwege führen dabei sehr oft zu Atemnot. In einem neuen Forschungsprojekt soll ein telemedizinisches System für die Beatmungstherapie entwickelt werden.

Entscheidender Zusammenhang bei der MS entdeckt

Blutgerinnung und Enzym

von Beate Kostka / 18.12.2018 |Forschung|Presseinfo

Bei der Multiplen Sklerose (MS) wandern weiße Blutkörperchen in das zentrale Nervensystem ein und lösen dort eine Entzündungsreaktion aus. Doch wieso und wie kann die eigentlich undurchdringliche Barriere zwischen Blut und Gehirn überhaupt überwunden werden?

Expertise bündeln

Für effizientes Forschungsdaten-Management

von Ulrike Eichweber / 17.12.2018 |Forschung|Campus|Hochschulpolitik

Vom Datenerheben bis zur Archivierung den Forschungsalltag erleichtern: Das will das Projekt „sciebo.RDS“ erreichen. Von der DFG gefördert arbeiten die UDE sowie die Unis Münster und Bielefeld an einem nutzerfreundlichen Tool. Der Kooperationsvertrag wurde nun unterzeichnet.

Neues Medikament gegen altersbedingte Erblindung

Ziel in Sicht: therapeutischer Wirkstoff

von Beate Kostka / 13.12.2018 |Forschung|Presseinfo

Wenn Buchstaben oder Gesichter nur noch verschwommen oder verzerrt gesehen werden, kann dies mit der altersbedingten Makuladegeneration (AMD) zu tun haben. Neue Wirkstoffe zur Behandlung dieser weit verbreiteten Erkrankung entwickelt ein neues Forschungsprojekt.

UDE zu Arbeitszeiten von Frauen und Männern:

Familienpolitik zieht – aber nur bei den Müttern

von Claudia Braczko / 13.12.2018 |Forschung|Presseinfo

Frauen und Männer leben weiterhin in unterschiedlichen Arbeitsrealitäten: 2017 war fast jede zweite Frau Teilzeit beschäftigt, aber nur knapp jeder zehnte Mann. Das zeigen aktuelle Untersuchungen des IAQ.

Neue Methode

Bildgebungsverfahren ohne schädliche Substanzen

von Ulrike Eichweber / 13.12.2018 |Forschung|Campus

Biologische Proben z.B. für die Mikroskopie präparieren ohne schädliche Chemikalien – eine Erfindung von Dr. Anika Grüneboom macht es möglich. Nun wird sie von einer Biotech-Firma auf den Markt gebracht und weiterentwickelt. Dazu schloss die UDE mit der Firma einen Vertrag.