Betriebliche und berufliche Bildung

Lade den Film...

digiGEBF

Interview mit der für den IZfB-Forschungsschwerpunkt "Betriebliche und Berufliche Bildung" Verantwortlichen
Prof. Dr. Esther Winther

Aufgenommen anlässlich der Vorstellung des IZfB und seiner Forschungsschwerpunkt im Rahmen des virtuellen Tags der offenen Tür der GEBF:
Inside Empirische Bildungsforschung, am 29.10.2021

IZfB-Forschungsschwerpunkt: Betriebliche und berufliche Bildung

Berufliches Lernen soll interdisziplinär betrachtet und die Bezüge zum beruflichen Lernen, die in den verschiedenen Fakultäten/Instituten sichtbar sind, herausgearbeitet werden. Berufliches Lernen als Anlass für Forschung kann in einem ersten Zugriff nicht nur in den originär lehrer­bildenden Instituten verankert werden, sondern zeigt sich insbesondere an den Schnitt­stellen von Ausbildungs-, Arbeits- und Beschäftigungsmarkt. Die durch Megatrends steten Herausfor­derungen für Aus- und Weiterbildung (engl. VET) werden zunehmend in interdisziplinären Forschungsverbünden bearbeitet: So lassen sich die ökonomischen und sozialen Potentiale beruflichen Lernens, Entwick­lungs­perspektiven der beruflichen Aus- und Weiterbildung in der zukünftigen Arbeits­welt sowie die hierfür notwendigen Qualifikations­bedarfe nur multiperspektivisch identifizieren. Wichtig sind drei Themenbereiche:

  • Herausforderungen der Digitalisierung und Globalisierung für die Organisationen der beruflichen Bildung
  • Herausforderungen für berufliche/betriebliche Lernprozesse und den beruflichen Kompetenzerwerb
  • Herausforderungen für berufliche Innovation und Wettbewerbsfähigkeit.

Ansprechpartner/-innen:

  • Prof. Dr. Esther Winther
  • N. N.