Tagungen im Bereich der Bildungsforschung

Tagungen im Bereich der Bildungsforschung

an der UDE

22. to 25. July 2019
ICTMT 14

Ictmt14

The 14th International Conference on Technology in Mathematics Teaching – ICTMT 14 is organized by the University of Duisburg-Essen.

The ICTMT conference series is unique in bringing together lecturers, teachers, educators, curriculum designers, mathematics education researchers, learning technologists, and educational software designers – all who share the interest in improving the quality of teaching and learning. Through its character, the conference provides a forum for researchers and practitioners in this field to discuss and share best practices, research approaches and results, theoretical know-how, innovation and perspectives on educational technologies and their impact on the teaching and learning of mathematics.

More

23./24.09.2019
„Quo vadis Forschung zu Schülerrückmeldungen"

Die geplante Tagung (23.09. - 24.09.2019) stellt ein Kooperationsvorhaben der Universität Duisburg-Essen und der Pädagogischen Hochschule Zürich dar und will die Nutzung von Schülerrückmeldungen für die Wahrnehmung und Reflexion des eigenen Unterrichts in der Berufspraxis von Lehrpersonen sowie in der schulpraktischen Lehrpersonenausbildung in den Mittelpunkt stellen und daraus Forschungsansätze und Förderkonzepte eruieren, die weiter untersucht werden sollten.

Mehr

04./05.09.2019
Ed-Tech Research Forum

"Digitalisierung in der Bildung" ist Gegenstand vieler aktueller Forschungsvorhaben. Eine zentrale Frage ist dabei, wie diese Forschung gleichermaßen zur Lösung von Problemen der Bildungspraxis wie auch zur Theoriebildung in der Wissenschaft beitragen kann. Das EdTech Research Forum thematisiert die Schnittstelle von Bildungsforschung und Bildungspraxis und wie diese zu einem wechselseitigen Nutzen entwickelt werden kann.  

Die Veranstaltung richtet sich an alle Forschenden, die in entsprechenden, insbesondere vom BMBF geförderten Vorhaben zur Digitalisierung in den verschiedenen Bildungssektoren, involviert sind.

Mehr


Rückblick

Überblick über die vorangegangenen Tagungen und Konferenzen aus dem Bereich der Bildungsforschung mit Unterstützung und Beteiligung des IZfB.

2019

14.0Bilwiss Vs43.2019: BilWiss-Abschlusskonferenz



​Wie gut kennen sich Lehrer*innen im Lehren und Lernen aus, was wissen sie über Bildung und Erziehung – und zwar fachunabhängig? Das erforschte das Projekt „Erfassung, Entwicklung und Bedeutung des bildungswissenschaftlichen Wissens von Lehrkräften“ (BilWiss) seit 2009. Am 14. März wurden die Ergebnisse im UDE-Glaspavillon vorgestellt.  

Mehr                                                             nach oben

2018

Iccs20.04.2018: Fit for democracy –
Wie gut werden Jugendliche in der Schule auf ihre
Rolle als Bürger*innen vorbereitet?

Die internationalen Studie ICCS 2016 (International Civic and Citizenship Education Study) untersuchte die politische und zivilgesellschaftliche Bildung von 14-Jährigen in 24 Schulsystemen weltweit.
Für Deutschland nahmen knapp 1.500 Achtklässler aus NRW teil. Sie zeigten u.a. im europäischen Vergleich ein unterdurchschnittliches politisches Wissen und die Teilnahme an Wahlen spielt für sie keine große Rolle.

Daher beleuchtete die CIVES!-School of Civic Education gemeinsam mit dem Nationalen ICCS-Studienzentrum und dem Interdisziplinären Zentrum für Bildungsforschung die ICCS-Ergebnisse aus verschiedenen Perspektiven:
Wie gut werden Jugendliche in der Schule auf ihre Rolle als Bürger*innen vorbereitet? Was bedeuten die Befunde für uns als Ausbilder*innen, Lehrer*innen, politische Bildner*innen, Forscher*innen? Und wie wollen wir mit ihnen umgehen? 

Mehr                                                         nach oben

 

Dgfe2018 Logo

​18. - 21.03.2018
DGfE-Kongress 2018: Bewegungen

BEWEGUNGEN sind konstitutiv für das Pädagogische. Menschliche Entwicklungsprozesse, pädagogische Beziehungen wie pädagogische Organisationen sind nur als Veränderungen in der Zeit, als Bewegungen, denkbar. Das kommt etwa in der Rede von den Entwicklungs- oder Lernbewegungen zum Ausdruck. BEWEGUNGEN verweisen zugleich auf die Aktivitäten kollektiver Akteure, die historisch als Aufklärungsbewegungen, pädagogische oder Erziehungsbewegungen beobachtet werden können. Verhältnisse der Bildung, Erziehung und Sorge sind beständig in BEWEGUNG. Sie unterliegen gesellschaftlichen Transformationsprozessen und prägen diese mit. Pädagogisches Handeln bewegt Menschen wie Gesellschaften.

Mehr                                                          nach oben

 

Gdcp Logo

02. / 03.03.2018​
Schwerpunkttagung: "Sprache in naturwissenschafltichen Lehr-Lern-Prozessen"

Als Kooperation zwischen den drei Ruhrgebiets-Universitäten fand, unterstützt vom IZfB, diese Tagung an der Ruhruniversität in Bochum statt.

Die als GDCP Schwerpunkttagung organisierte, interdisziplinär durchgeführte Konferenz verfolgte zwei Ziele: 

  • Die aktuellen Arbeiten zur Rolle der Sprache in mathematisch-naturwissenschaftlichen Lehr-Lernprozessen zu vergleichen.
  • Bezugspunkte zu anderen Disziplinen offenzulegen und auch hier interdisziplinäre Ansätze zu ermöglichen. 

Beides soll die Gründung thematisch fokussierter Forschungsnetzwerke erleichtern. Zu diesem Zweck richtete sich die Einladung zur Tagung nicht nur an Kolleginnen und Kollegen der Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik, sondern auch an Kolleginnen und Kollegen aus anderen Fachgesellschaften. Expertinnen und Experten aus der Deutschdidaktik, der Mathematikdidaktik, der Biologiedidaktik und der Psychologie oder auch Erziehungswissenschaften waren zur Bewerbung damit gleichrangig zu Chemie- und Physikdidaktiken aufgefordert, sodass sie Ihre Expertise einbringen können.

Mehr                                                               nach oben


2017

Gdcp Logo27. - 29.10.2017
GDCP-Doktorierendenkolloquium 2017

In jedem Jahr findet an wechselnden Orten eine Konferenz der Doktoranden und Doktorandinnen statt, die im Bereich der Naturwissenschaftsdidaktiken arbeiten. Die Konferenzen sind als Beratungskonferenzen konzipiert. Ihr vorrangiges Ziel ist nicht die Präsentation fertiger Ergebnisse, sondern die Beratung der Doktoranden/-innen durch ein Publikum aus anderen Doktoranden/-innen und ihren Betreuern/-innen.

Nähere Informationen.                                                            nach oben

 

Mavi23-logo

04. -06.10.2017​
23rd International Conference on Mathematical Views

Vom 04. bis 06.10.2017 fand die 23. MAVi Konferenz an der Universität Duisburg-Essen statt. Keynote Speaker war Alan H. Schoenfeld, University of California, Berkley, der in dieser Zeit als Gastwissenschaftler des IZfB in Essen war.

Mehr                                                                     nach oben

 

Gdm Nachwuchskonferenz

18. - 22.09.2017
1. GDM-Nachwuchskonferenz


Die 1. GDM Nachwuchskonferenz 2017 in Essen wurde ausgerichtet von den Arbeitsgruppen der Didaktik der Mathematik der Universität Duisburg-Essen, finanziert durch die Gesellschaft für Didaktik der Mathematik (GDM) und unterstützt vom IZfB.

Mehr                                                              nach oben

 

2016

Logo Sinus-nrw

​05.10.2016
Sinus-Kongress 2016

Am 5.10.16 fand an der Universität Duisburg-Essen ein SINUS-Kongress zum Thema Lernen – Verstehen – Anwenden: Kompetenzerwerb in den MINT-Fächern statt.

Neben den Ergebnissen aus den aktuellen Sinus-Projekten wurden eine Reihe von Workshops zu aktuellen didaktischen und unterrichtsrelevanten Themen angeboten. Teilgenommen haben etwa 700 Lehrkräfte aus ganz NRW.

Mehr                                                              nach oben

 

Dgfe

​07. - 09.09.2017
Erziehungswissenschaft und Lehrerbildung im Widerstreit

Die Jahrestagung der DGfE-Kommission "Professionsforschung und Lehrerbildung" unter dem Thema Erziehungswissenschaft und Lehrerbildung im Widerstreit fand vom 07. bis 09.September. 2016 im Glaspavillon statt.

Mehr                                                              nach oben

 


Externe Tagungen

Die Forscherinnen und Forscher der Universität Duisburg-Essen aus dem Bereich der Bildungsforschung präsentieren Ihre Ergebnisse auf vielen nationalen und internationalen Tagungen. so z.B.:

2019

  • Gesellschaft für empirische Bildungsforschung (GEBF):  25. - 27.02.2019 in Köln
  • Gesellschaft für Didaktik des Sachunterrichts (GDSU):07. - 09.03.2019 in Lüneburg
  • National Association for Research in Science Teaching (NARST): 31.03 - 03.04.2019, Baltimore, USA
  • American Educational Research Association (AERA): 05.04 - 09.04.2019 in Toronto, Kanada
  • European Association for Research on Learning and Instruction.(EARLI/JURE) : 10.08. - 16.08.2019 in Aachen
  • European Science Education Research Associaton (ESERA): 26.08. - 30.08.2019 in Bologna, Italien
  • Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik (GDCP): 09.09.- 12.09.2019 in Wien, Österreich
  • Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF): 15. - 18.09.2019 in Münster

Ausblick: 2020

  • Gesellschaft für empirische Bildungsforschung (GEBF):  25. - 27.03.2020 in Potsdam
  • Gesellschaft für Didaktik des Sachunterrichts (GDSU): im März in Augsburg
  • Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE): 15. - 18.03.2020 in Köln
  • National Association for Research in Science Teaching (NARST): 15. - 18.03.2020 in Portland, OR/ USA
  • American Educational Research Association (AERA): 17. - 21.04.2020 in San Francisco, CA/ USA
  • Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF): im September in Mainz