Forschungsförderung

Unterstützung Ihrer Forschung

Von der Antragsvorbereitung bis zur Veröffentlichung

Anschubfinanzierung

Insbesondere bei einer Erstantragsstellung oder der Vorbereitung eines neuen Projektantrags können noch weitere Auswertungen oder kleinere Datenerhebungen notwendig sein. Die Mitglieder des IZfB können dazu Mittel für die Vorbereitung von Forschungsprojekten beantragen.

Mehr

Unterstützung von Eigenanteilen

Bei einigen Förderern müssen Eigenanteile zugesagt werden, bei anderen werden die Kosten pauschal gekürzt oder es entstehen Währungsrisiken. Das IZfB bietet seinen Mitgliedern in solchen Fällen eine begrenzte Unterstützung an.

Mehr

Transkription

In der empirischen Forschung steht die Erhebung und Aufbereitung der Daten am Anfang des Forschungsprozesses. Häufig verlangt die Transkription von Audio- oder Videoaufnahmen die Investition großer Zeitressourcen.

Mehr

"Proof Reading"

Ein wichtiger Bestandteil der Forschungsarbeit ist die Veröffentlichung der gewonnenen Ergebnisse. Diese Publikation in hochrangigen Journals erfolgt häufig in englischer Sprache.

Mehr

Service-Angebote

Zur Unterstützung ihrer wissenschaftlichen Arbeiten in den Projekten bietet das IZfB seinen Mitgliedern auch infrastrukturelle Unterstützung an so können sie z.B. den Scanservice in Anspruch nehmen oder die Geräteausleihe des IZfB für ihre Projektarbeit nutzen.

Mehr


Anschubfinanzierung

Die Mitglieder des IZfB können Mittel für die Vorbereitung von Forschungsprojekten beantragen. Das können z. B. Mittel für WHK, zur Unterstützung bei der Auswertung bereits durchgeführter Vorarbeiten sein.

Voraussetzung Die Abgabe eines Drittelmittelantrages, möglichst unter Beteiligung einer/s zweiten Wissenschaftlerin/s bei einem externen Förderer innerhalb von 6 Monaten wird erwartet.
Beantragung Formloser Antrag mit Kurzskizze und Kostenaufstellung des geplanten Projekts an die Geschäftstelle
Förderung Die Entscheidung über die Bewilligung des Antrags erfolgt durch einen Vorstandsbeschluss. Gefördert werden können max. 8 Projekte pro Jahr mit jeweils max. 2.500€

 


Unterstützung bei Eigenanteilen

Bei einigen Förderern müssen Eigenanteile zugesagt werden, bei anderen werden die Kosten pauschal gekürzt oder es entstehen Währungsrisiken.Das IZfB bietet seinen Mitgliedern in solchen Fällen eine begrenzte Unterstützung an.

Bei festen Eigenanteilen bitten wir Sie um eine Abstimmung des Antrags mit der Geschäftsstelle, bei nachträglichen Risiken reichen Sie bitte einen formlosen Antrag mit einer Kostenaufstellung und Begründung bei der Geschäftsstelle ein.

Es können jährlich maximal vier Anträge auf Unterstützung bei Eigenanteilen genehmigt werden. Über die Gewährung der Unterstützung entscheidet der Vorstand des IZfB.

 

 


Transkription

In der empirischen Forschung steht die Erhebung und Aufbereitung der Daten am Anfang des Forschungsprozesses. Gerade das Weiterverarbeiten von Daten - in qualitativen Forschungsprojekten ist das häufig die Transkription von Audio- oder Videoaufnahmen - verlangt die Investition großer Zeitressourcen der Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen, die auch etwa von studentischen Hilfskräften durchgeführt werden können. Bezogen auf konkrete Veröffentlichungsprojekte stellt das IZfB hier Möglichkeiten zur Unterstützung in der Datenaufbereitung bereit.

Voraussetzung Fertigstellung einer Veröffentlichung.   
Die Einreichung einer Veröffentlichung sollte spätestens 6 Monate nach Projektende erfolgen.
Beantragung Antragsformular vollständig ausgefüllt zusammen mit einer Kurzskizze des Projekts an die Geschäftsstelle.
Förderung Es werden bis zu 10 Projekte pro Jahr mit jeweils maximal 500 € gefördert.

Download des Antragsformulars


"Proof Reading"

Ein wichtiger Bestandteil der Forschungsarbeit ist die Veröffentlichung der gewonnenen Ergebnisse. Diese Publikation in hochrangigen Journals erfolgt häufig in englischer Sprache. Das IZfB unterstützt dabei finanziell die Korrektur des fremdsprachigen Texts durch eine/n Muttersprachler/in. Reine Übersetzungskosten können leider nicht übernommen werden.

Voraussetzung Einreichung des Beitrags innerhalb von 6 Monaten
Beantragung Antragsformular vollständig ausgefüllt zusammen mit einem Abstract der geplanten Veröffentlichung an die Geschäftsstelle.
Förderung Es werden bis zu 10 Veröffentlichungen pro Jahr mit jeweils maximal 500 € gefördert.

 


Download des Antragsformulars

Bei allen Fragen zu den Möglichkeiten der Forschungsförderung durch das IZfB, steht Ihnen die Geschäftstelle des IZfB gerne zur Verfügung.

Kontakt