Zertifikat "Interdisziplinäre Bildungsforschung"

Für Promovierende Zertifikat "Interdisziplinäre Bildungsforschung"

Ab dem Sommersemester 2018 ermöglicht das IZfB allen Promovierenden aus dem Bereich der Bildungsforschung das Zertifikat „Interdisziplinäre Bildungsforschung“ im Rahmen Ihrer Promotion zu erwerben. Das IZfB bietet den Doktorierenden die Möglichkeit zusätzliche interdisziplinäre Kompetenzen im Bereich der Bildungsforschung zu erlangen und diese durch den Erwerb des Zertifikats nachzuweisen.

Das Zertifikat umfasst die drei Themenbereiche „Forschungsmethoden“, „Forschungsperspektiven“ und „Forschungspräsentation & Vernetzung in der Forschung“. Zu diesen drei Themenbereichen bietet das IZfB unterschiedliche Bausteine an:

 

I. Forschungsmethoden

II. Forschungsperspektiven 

III. Forschungspräsentation &
     Vernetzung in der Forschung

 

Pflichtbutton

  • Ringvorlesung: „Theoretische und methodische Einblicke in Projekte aus der Bildungsforschung“
    (Regelmäßige Teilnahme in einem Semester,
    aktuelles Programm)
  • IZfB-Methodenworkshops
    (Besuch von 2 Workshops in 3 Jahren)
  • Präsentation der Dissertation vor der IZfB-Öffentlichkeit
    (z. B. beim Tag der Bildungsforschung oder im Rahmen des Donnerstagskolloquiums)

 

Optionalbutton

  • Wahrnehmung eines vom IZfB angebotenen Beratungsangebots.
    (z. B. durch Gastwissenschaftler des IZfB)   
  • Aktive Mitarbeit in interest groups, Forschungswerkstätten o.ä. (Mindestens 1 Jahr)
  • Teilnahme an einem weiteren Workshop
    (IZfB oder in Kooperation mit dokFORUM)

 

Ziel der interdisziplinären Zusatzausbildung ist es, im Verlauf der Promotionszeit Einblicke in und Kenntnisse zu Forschungsmethoden und Forschungsbereichen zu erhalten, die nicht im direkten Zusammenhang mit der eigenen Projektarbeit stehen. 

Zum Erwerb des Zertifikats müssen im Laufe der Promotionszeit alle Pflichtbausteine und zusätzlich mindestens zwei weitere optionale Bausteine erfolgreich abgeschlossen werden. Die Teilnahme an weiteren optionalen Bausteinen kann selbstverständlich auf dem Zertifikat bescheinigt werden.

Die Aufnahme in dieses Programm können Sie gemeinsam mit der Mitgliedschaft im IZfB beantragen. (Mitgliedsantrag)

Nachwuchswissenschaftler/innen die bereits Mitglied im IZfB sind, können sich selbstverständlich auch zur Teilnahme anmelden. (Anmeldung)

Db-flyer-zertifikat

​Download Flyer

Ringvorlesung Theoretische und methodische Einblicke in Projekte aus der Bildungsforschung

Die Ringvorlesung "Theoretische und methodische Einblicke in Projekte aus der Bildungsforschung" ist ein Pflichtbaustein des Zertifikats und muss regelmäßig und vollständig während eines Semesters besucht werden. Bei dringenden Abwesenheiten können auf Anfrage themenverwandte Vorlesungen im folgenden Jahr gehört werden.

Die Vorlesung findet jeweils im Wintersemester statt und ist für alle Interessierten offen.

Aktuelles Programm für das Wintersemester 2019/2020

jeweils dienstags 10 - 12 in S06 S00 A40

05.11.2019

Prof. Dr. Dr. Detlev Leutner:
Testmodelle und Testkonstruktion bei Large-Scale-Studien
wie PISA

12.11.2019

Prof. Dr. Jeanette Böhme:
Sinn kommt durch die Form in die Welt.
Rekonstruktion visueller Daten mit der Morphologischen Hermeneutik

19.11.2019

Prof. Dr. Hans E. Fischer:
Wie kommen die Gedanken ins Gehirn?
Neurobiologie und Konstruktivismus

26.11.2019

Prof. Dr. Maik Walpuski:
Merkmale von Leistungstestaufgaben zur Erfassung von Kompetenzen in verschiedenen Kompetenzbereichen.

03.12.2019

Dr. Mirko Krüger:
Sprachbildung mit Bewegung, Spiel und Sport. Explorationen
in einem interdisziplinären Forschungsfeld

07.01.2020

Dr. Miklas Schulz:
Auditives Lesen und die Verschriftung des Hörens. Zur Bedeutung der (Sinnes-)Praxis bei der Textaneignung

14.01.2020

Dr. Barbara Getto:
Bildungsforschung und -praxis zusammenbringen: Das Metavorhaben „Digitalisierung im Bildungsbereich“

21.01.2020

Dr. Dorothee Gronostay:
Persönlichkeitsmerkmale und zugewiesene Diskussionspositionen als Einflussfaktoren der mündlichen Beteiligung an kontroversen Unterrichtsdiskussionen

Pfd-download

Download des aktuellen Programms

RingvorlesungTheoretische und methodische Einblicke in Projekte aus der Bildungsforschung