Interdisziplinäre Vortragsreihe Bildungsforschung

Dauerhaftes Angebot Donnerstagskolloquium

In dieser Vortragsreihe zu aktuellen Themen und Schwerpunkten der Bildungsforschung stellen die eingeladenen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ihre aktuellen Forschungen im Rahmen eines Vortrags vor. Anschließend bietet sich die Möglichkeit zur Diskussion.

Alle Mitglieder des IZfB sind jeweils zum Ende des Semesters eingeladen, Referent/-innen für das kommende Semester einzuladen. Ziel der Einladung eines Referenten ist es einen Austausch, der über den Vortrag hinausgeht zu ermöglichen. So sind z. B. Gesprächstermine vor dem Vortrag oder am darauffolgenden Freitag wünschenswert.

Da diese Vortragsreihe somit vom persönlichen Austausch mit den Referent/-innen und auch Kolleg/-innen lebt, hatte das IZfB entschieden, das Donnerstagskolloquium im Sommersemester auf Grund der Covid19-Pandemie zu pausieren. Da aber auch weiterhin noch keine gesicherte Planung bis zum Semesterende für eine Veranstaltung in Präsenz möglich ist, wird die Reihe nun seit dem Wintersemester 20/21 bis auf Weiteres digtal durchgeführt. Die Onlinevorträge mit der anschließenden Möglichkeit zur Diskussion finden zur gewohnten Zeit, donnerstags 16:15 Uhr statt.

donnerstags, 16:15 Uhr, weiterhin online Programm Wintersemester 2021/22

04.11.2021

Dr. Ralf Schieferdecker, Pädagogische Hochschule Weingarten
Identifikation durch Abgrenzung – Berufswahlmotive von Lehramtsstudierenden der Sonderpädagogik
Gastgeber Christoph Bressler, AG Prof. Dr. Carolin Rotter

 

11.11.2021


 

Prof. Dr. Elena Makarova, Ricarda Scholz-Kuhn und Thomas Peter Oeschger, Universität Basel
Werteentwicklung von Primarschulkindern: Eine Längsschnittstudie in der Schweiz und in Grossbritannien
Gastgeberin Prof. Dr. Kerstin Göbel

18.11.2021

Dr. Stefan Janke, Uni Mannheim
Soziale Disparitäten in der Studieneingangsphase - Zur Bedeutung von Identität, Motivation und Zugehörigkeit
Gastgeberin Inka Achtelik, AG Prof. Dr. Isabell van Ackeren

25.11.2021 Dr. Ellen Kollender, Helmut-Schmidt-Universität Hamburg
Formationen des Bildungsein- und -ausschlusses von ‚geflüchteten Kindern und Jugendlichen' im Kontext der EU-Türkei-Erklärung
Gastgeberin Prof. Dr. Nicolle Pfaff

02.12.2021

Dr. Hilke Pallesen, Martin-Luther Universität Halle-Wittenberg
Profession und Institution. Die Bedeutung der Schulkultur als symbolische Ordnung für die pädagogische Professionalität
Gastgeberin Prof. Dr. Carolin Rotter

09.12.2021

Prof. Dr. Christian Filk, Europa-Universität Flensburg
Inklusiv-digitale Forschung in der Bildungswissenschaft – Zur Modellierung eines neuen transdisziplinären Paradigmas
Gastgeber Projekt udin, Dr. Rene Breiwe

16.12.2021
verschoben auf Sommer 2022

Prof. Dr. Molly Simon, Arizona State University, IZfB Gastwissenschaftlerin
Data At Your Fingertips: The Use of Citizen Science in a Variety of Different Undergraduate Classroom Contexts
Gastgeber Prof. Dr. Hendrik Härtig

13.01.2022

Prof. Dr. Raphael Zender, HU Berlin
Social Virtual Reality in Lehr-/Lernkontexten
Gastgeberin Miriam Mulders, AG Prof. Dr. Michael Kerres

20.01.2022

Prof. Dr. Sven Thiersch & Dr. Eike Wolf, Ruhr-Universität Bochum
Arbeitstitel: Soziale und pädagogische Interaktionsstrukturen im Unterricht mit digitalen Medien
Gastgeber Projekt udin, Dr. Rene Breiwe

27.01.2022
Verschoben auf SoSe 2022
Prof. Dr. Bettina Kleiner, Goethe-Universität Frankfurt
Das Vielfaltsdispositiv. Zur Übersetzung der Programmatik geschlechtlich-sexueller Vielfalt in den schulischen Alltag
Gastgeberin Prof. Dr. Anja Tervooren
03.02.2022

Dr. Aline Muff & Prof. Dr. Aviv Cohen, Hebrew University Jerusalem
Democratic Civic Education in Troubling/ Fragile Times: Lessons from Israeli Best and Worst Cases
Gastgeber Tim Zosel, AG Prof. Dr. Helmut Bremer

Zur Anmeldung

Unser AngebotWeitere Vortragsreihen

Das IZfB bietet an, für ein Semester oder auch regelmäßig, in Kooperation mit Ihnen weitere Vortragsreihen zu iniitieren und Gastreferenten einzuladen, die über aktuelle Forschungsprojekte oder methodische Ansätze berichten.  
Bei Interesse wenden Sie sich an unsere Geschäftsstelle.

Zur Übersicht der Vortragsreihen