IZfB-Kolloquien

IZfB-Vortragsreihen

Im Wintersemester 2020/21 werden alle Vortragsreihen digital durchgeführt

Donnerstagskolloquium Interdisziplinäre Vortragsreihe Bildungsforschung

In dieser Vortragsreihe zu aktuellen Themen und Schwerpunkten der Bildungsforschung stellen die eingeladenen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ihre aktuellen Forschungen im Rahmen eines Vortrags vor. Anschließend bietet sich die Möglichkeit zur Diskussion.

Programm WiSe 2020/21

Mittwochs 16:15 -17:45 Uhr Bildung in der digitalen Welt

In dieser Vortragsreihe sollen Ergebnisse aus Forschungsprojekten mit einem Fokus auf Digitalisierung in der Schule vorgestellt werden. Durchgeführt wird sie wird im Rahmen des IZfB-Promotionsstipendiums in Kooperation mit Prof. Dr. Torsten Brinda und Stephan Napierala durchgeführt.

Programm WiSe 2020/21

Dienstags 16 - 18 Uhr Schulen im Aufbruch

Diese Vortragsreihe beschäftigt sich mit Strategien und Perspektiven der Zusammenarbeit im Kontext von Universitätsschulen

Sie wird in Kooperation mit Dr. Anke Liegmann, Prof. Dr. Nicolle Pfaff und Prof. Dr. Lisa Rosen (Uni Köln) sowie dem ZLB durchgeführt.

Programm WiSe 2020/21

IZfB-Graduiertenkolloquium Naturwissenschaftlicher Unterricht

Dieses Graduiertenkolloquium dient dazu, den Doktorandinnen und Doktoranden, die zu naturwissenschaftlichem Unterricht forschen, die Möglichkeit zu geben, ihre Dissertationsvorhaben und Projekte vorzustellen und gemeinsam mit erfahrenen Forscherinnen und Forschern zu diskutieren.

Mehr

Im Rahmen des DFG-Graduiertenkollegs Naturwissenschaftlicher Unterricht (nwu-essen) fand während der Förderdauer von 2003-2012 innerhalb des Semesters regelmäßig montags ein Graduiertenkolloquium statt. Auf Grund des positiven Feedbacks führte zunächst das ZeB und nun das IZfB in Kooperation mit Prof. Dr. Elke Sumfleth dieses Kolloquium in ähnlicher Weise unter dem Namen IZfB Graduiertenkolloquium Naturwissenschaftlicher Unterricht fort.Das Ziel des Kolloquiums ist es, den Doktorandinnen und Doktoranden einen "geschütztem Raum" zu bieten, in dem sie Kritik und Anregungen, auf sowohl inhaltlich-theoretische als auch methodische Aspekte erhalten und das Präsentieren ihrer Forschung üben. Das Kolloquium ist grundsätzlich auch für weitere Forscherinnen und Forscher offen, die zum naturwissenschaftlichen Unterricht empirisch forschen. Um den „Schonraumcharakter“ für die Doktorandinnen und Doktoranden beizubehalten, bitten wir Interessierte um eine vorherige Anmeldung bei uns, falls sie an der Kolloquiumsreihe teilnehmen möchten.

Das Kolloquium findet jeweils montags von 16:15 - 17:15 in SM 101, Schützenbahn 70 statt.

Unser AngebotWeitere Vortragsreihen

Das IZfB bietet an, für ein Semester oder auch regelmäßig, in Kooperation mit Ihnen weitere Vortragsreihen zu iniitieren und Gastreferenten einzuladen, die über aktuelle Forschungsprojekte oder methodische Ansätze berichten.  
Bei Interesse wenden Sie sich an unsere Geschäftsstelle.

Rückblick

DonnerstagskolloquiumVorläufiges Programm: Interdisziplinäre Vortragsreihe Bildungsforschung

Da diese Vortragsreihe vom persönlichen Austausch mit den Referent/-innen und auch Kolleg/-innen lebt, hatten wir uns entschieden, das Donnerstagskolloquium in diesem Semester pausieren zu lassen. Da aber auch im Wintersemester 2020/21 noch keine Veranstaltung in Präsenz möglich ist, werden wir zwei der ursprünglich geplanten Vorträge aus dem Sommersemester nun digital nachholen.

 

Donnerstags, 16:15 - 17:45, jeweils online als Livestream mit anschließender Diskussion

05.11.2020

Prof. Dr. Lana Ivanjek, TU Dresden
Fachdidaktik Physik als Impuls für innovative (Hochschul)lehre
Gastgeberin: Prof. Dr. Heike Theyßen

Sondertermin (In Kooperation mit dem Institut für Psychologie):
Mittwoch 25.11.2020, 14:00 Uhr- 15:30 Uhr
Tenko Raykov,
Michigan State University
Examining the Links of Depression to Stroke and Mortality Based on a USA Nationally
Representative Study

(Gastgeber Prof. Dr. Florian Schmitz)

11.02.2021
 

Dr. Simona Szakács-Behling, Georg-Eckert-Institut für internationale Schulbuchforschung
Transnationalism and transnationalisation in schools in the 'age of migration': methodological, conceptual and empirical considerations
Gastgeberin: Prof. Dr. Nicolle Pfaff

Die IZfB-Mitglieder sind herzlich eingeladen für den 03. oder 10.12.2021 eine Referentin/einen Referenten vorzuschlagen.

Anmeldung folgt.

^ Nach oben

Winterersemester 2020/21Vorläufiges Programm: Vortragsreihe "Bildung in der digitalen Welt"

Mittwochs, 16:15 - 17:45 Uhr, jeweils online als Livestream mit anschließender Diskussion

18.11.2020 Prof. Dr. Sascha Schanze, Leibniz Universität Hannover
Titel folgt
13.01.2021 Prof. Dr. Kristina Reiss, Technische Universität München
Lernen mit digitalen Medien: Eine Diskussion von Chancen und Herausforderungen an Beispielen aus dem Mathematikunterricht
20.01.2021 Prof. Dr. Andreas Mühling, Universität Kiel
Titel folgt
27.01.2021

Prof. Dr. Christian Filk, Europa-Universität Flensburg
Inklusiv-digitale Forschung in der Bildungswissenschaft – Zur Modellierung eines neuen transdisziplinären Paradigmas

Anmeldung folgt

^ Nach oben

Wintersemester 2020/21Vorläufiges Programm: Vortragsreihe "Schulen im Aufbruch"

Dienstags, 16 - 18 Uhr jeweils online als Livestream mit anschließender Diskussion

10.11.2020
 

Prof. Dr. Ulrike Lichtinger, Pädagogische Hochschule Vorarlberg
Die Praxisschulen der PH Vorarlberg auf dem Weg zu Modell- und Forschungsschulen 

15.12.2020

Dr. Frank C. Worrell, University of California Berkley
Working title: California College Preparatory Academie

19.01.2021
 

Dr. Jörg Siewert, Prof. Dr. Alexandra Flügel, Prof. Dr. Kathrin Racherbäumer, Universität Siegen
Von der Unischule zum »Siegener Netzwerk Schule (SiNet)« – und zurück?

02.02.2021

Prof. Dr. Annette Textor & Dr. Timo Zenke,Universität Bielefeld
Auf Dauer gestellter Aufbruch - Zur Tradition und gegenwärtigen Forschungs- und Entwicklungspraxis der Laborschule Bielefeld

Anmeldung folgt

^ Nach oben

RückblickVortragsprogramme der letzten Semester

Interdisziplinäre Vortragsreihe Bildungsforschung

Bildung in der digitalen Welt

Schulen im Aufbruch

Leitung und Organisation von Schulentwicklungsprozessen

Vortragsreihe "Empirische Bildungsforschung"

^ Nach oben