Veranstaltungen Wissenschaftlicher Nachwuchs & Diversität

Veranstaltungen und Neuigkeiten

im Bereich wissenschaftlicher Nachwuchs und Diversität

Gute Neuigkeiten für die Gleichstellung

In den letzten Jahren hat sich sowohl die Zahl der Habilitationen als auch die Zahl der Habilitandinnen an der medizinischen Fakultät stetig erhöht.

Der Anteil an Habilitationen von Frauen ist dabei von 18 % (2016) auf 47 % gestiegen und lag 2020 sogar bei exakt 50 %.

Dokumentarfilm "Mutter Mutter Kind"

Am 20. Oktober kommt der Dokumentarfilm von Annette Ernst „MUTTER MUTTER KIND“ in die Kinos, welcher über 12 Jahre hinweg das Leben einer Regenbogenfamilie begleitet.

Vor dem Kinostart geht die Regisseurin auf eine deutschlandweite Kinotour. Dafür werden geeigneten Kooperationspartner:innen gesucht, die Interesse haben, eigene Veranstaltungen umzusetzen bzw. an geplanten Veranstaltungen teilzunehmen und Gesprächsgäste vorzuschlagen. 

Am 12.10. ist die Regisseurin zu Gast im Filmstudio Glückauf in Essen. Tickets und Infos dazu gibt es hier.

Mehr lesen

12. – 14.12.2022 „Failure matters – Dimensionen des „Scheiterns“ in der Wissenschaft“

Wir möchten Sie auf die Symposienwoche (12. – 14.12.2022) der Volkswagen Stiftung „Failure matters – Dimensionen des „Scheiterns“ in der Wissenschaft“ aufmerksam machen.

Hier soll das Thema Scheitern in der Wissenschaft aus der Tabu-Ecke geholt und offen und disziplinenübergreifend zur Diskussion gestellt werden. 

Mehr lesen

25.05.2022 Snapshot-Veranstaltung

Am 29.August 2022 von 15:00 bis 16:00 Uhr veranstaltet Cluster Medizin.NRW die nächste Snapshot-Veranstaltung zum Thema "Förder- und Beratungsmöglichkeiten für Nachwuchswissenschaftler:innen"

Mehr lesen
Logo der DFG

Ausgleich des Ausfalls

Bei familienbedingtem Ausfall der Projektleitung (auch im Emmy Noether-Programm und bei der Eigenen Stelle) bemüht sich die DFG um eine anhand der konkreten Umstände des Einzelfalls entwickelte Lösung. 

Mehr lesen

14.03.2022 3. Interdisziplinäre Networking-Symposium für Clinician Scientists und Medical Scientists - Else Kröner Symposium

Vom 29.09. - 01.10.2022 findet in Münster das Else Kröner Symposium statt. Zum gezielten Ausbau eines Netzwerkes wird es wissenschaftliche Vorträge, Workshops und verschiedene Networking-Formate für Ärzt:innen aller Fach- und Forschungsrichtungen geben.

 

Zum Networking-Symposium

18.02.2022 Förderperiode verlängert: Das UMEA Clinician Scientist Programm geht in die nächste Runde

Aufgrund der bereits erzielten Erfolge hat die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) jetzt eine weitere Förderung über rund 1,35 Millionen Euro für die nächsten 2 Jahre bewilligt.

Zur Pressemitteilung

Ältere Beiträge können Sie gerne in unserem Archiv nachlesen.

Archiv

Ausschreibungen und weitere Veranstaltungen

Lehren Lernen

Für Kurse im Rahmen des medizindidaktische Angebots der Medizinischen Fakultät ("Lehren Lernen") können Sie sich über OpenCampus anmelden. Hierfür ist die einmalige Erstellung eines Accounts notwendig. Eine Übersicht über die angebotenen Veranstaltungen sowie die Links zur Anmeldung finden Sie hier

GUIDE Zentrum für Gründungen und Innopreneurship der Universität Duisburg-Essen

Informieren, vernetzen, wissen was los ist – auf der Seite von GUIDE finden Sie neben den GUIDE-Veranstaltungen und Workshops auch Hinweise auf interessante Events aus dem Netzwerk zu den Themenkreisen Start-ups und Gründung.

Aktuelle Veranstaltungen und Neuigkeiten haben wir Ihnen in einer PDF-Datei zusammengefügt: Guide Veranstaltungen und Neuigkeiten

Weitere Informationen finden Sie hier

DAAD PRIME Ausschreibung 2022/23

Mit diesem Programm erhalten Postdoktorand:innen aller Nationalitäten, die ihre berufliche Laufbahn langfristig in Deutschland sehen, die Möglichkeit, eine befristete Anstellung an einer deutschen Hochschule mit einem Forschungsaufenthalt im Ausland zu verbinden.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Ausschreibung sowie im FAQ-Bereich auf www.daad.de/prime und im FAQ-Bereich

Bewerbungsfrist: 31. August 2022

Hans-Böckler-Stiftung: Maria-Weber-Grant

Der von der Hans-Böckler-Stiftung ausgeschriebene Maria-Weber-Grant richtet sich an herausragende Wissenschaftler:innen. Zielgruppe sind Juniorprofessor:innen und Habilitand:innen aller Fachgebiete. 

Der Grant ist mit 20.000 Euro pro Semester dotiert. Damit können die Wissenschaftler:innen für ein bis zwei Semester eine Vertretung beantragen, die Teile ihrer Aufgaben in der Lehre übernimmt, um dadurch Freiräume für ihre Forschung zu schaffen.

Einzelheiten finden Sie in der Anlage oder auf der Homepage.

Bewerbungsfrist: 15.09.2022

Preis der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Wir möchten Sie auf den mit 10.000 Euro dotierten Preis der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften – gestiftet von der Monika Kutzner Stiftung zur Förderung der Krebsforschung aufmerksam machen.

Gesucht werden promovierte deutsche Wissenschaftler*innen, die sich bereits in einem frühen Stadium ihrer akademischen Laufbahn durch maßgebliche Forschungsbeiträge ausgezeichnet haben. Sie sollen gemessen an der von ihnen erbrachten Leistung als jung angesehen werden können.

Die Nominierungsfrist endet am 15. September 2022. Für eine Nominierung ist es zunächst ausreichend, das Formblatt sowie eine Übersicht über die zehn wichtigsten Publikationen einzureichen. Weitere Informationen erhalten Sie in dem Informationsblatt anbei sowie hier.

Gefördert vom BMBF

BMBF: Klinische Studien mit hoher Relevanz für die Patientenversorgung

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert wissenschaftsinitiierte klinische Studien und systematische Übersichtsarbeiten von klinischen Studien nach internationalen Standards sowie von Konzeptentwicklungsphasen für klinische Studien oder systematische Übersichtsarbeiten.

Dabei sollen insbesondere solche Projekte gefördert werden, die auf das Schließen von Evidenzlücken abzielen und eine hohe Relevanz für die betroffenen Patient:innen und das Gesundheitssystem aufweisen. 

Die Förderinitiative ist in drei Fördermodule unterteilt. Einzelheiten finden Sie auf der Homepage

Das Antragsverfahren ist zweistufig. Projektskizzen sind einzureichen bis zum 25. Oktober 2022.

Paul-Martini-Stiftung - Reisestipendien

"Herzerkrankungen: Todesursache Nr. 1 - Neue Perspektiven der Arzneimitteltherapie"

Anlässlich des o.g. Symposiums vergibt die Paul-Martini-Stiftung Reisestipendien an Doktorand:innen, wissenschaftliche Assistent:innen, junge Post-docs, die keine andere Möglichkeit haben, Reisemittel zu erhalten.

Die Antragsfrist endet am 31.10.2022. Da nur 20 Stipendien vergeben werden, wird nach Eingangsdatum/Uhrzeit der Bewerbungen entschieden. Eine Übertragung, z.B. bei Verhinderung, ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Ausschreibung ist auch im Internet abrufbar: Protected link