interne Fördermöglichkeiten für Post Docs

Angebote für Post Docs

Speziell für Post Docs gibt es an der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen gezielte Förderangebote.

Das Mentoring Programm MediMent 1:1 richtet sich explizit an Wissenschaftlerinnen in der Hochschulmedizin und soll ihre Karriereentwicklung gezielt fördern und einer entsprechenden Unterrepräsentanz in Führungspositionen entgegenwirken. Die Teilnehmerinnen profitieren von einem umfassenden Seminarprogramm, der Wissensvermittlung durch erfahrene Mentorinnen und Mentoren sowie des aktiven Networkings innerhalb von Peergruppen. Aufgrund der individuellen Begleitung der Karriereplanung sowie der Vermittlung von Strategien und Spielregeln des Wissenschaftsbetriebes können berufliche Entscheidungen gezielter getroffen und nachfolgende Qualifikationsstufen im beruflichen Werdegang schneller erreicht werden.

mehr zuMentoring-Programm MediMent 1:1...

Das Mentoring Programm MediMent-Peer richtet sich an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die eine Hochschul- bzw. Klinikkarriere anstreben. In Kleingruppen unterstützen sie sich gegenseitig. Hierbei haben die Teilnehmenden die Gelegenheit, Fakultätsmitglieder als Mentorinnen und Mentoren zu ihren Treffen einzuladen. Zum Programm gehören darüber hinaus ein Seminarangebot und Netzwerkaktivitäten.

mehr zuMentoring-Programm MediMent-Peer...

Mit dem Habilitandinnen-Förderprogramm will die Medizinische Fakultät gezielt hochqualifizierte und motivierte Wissenschaftlerinnen mit Familienaufgaben unterstützen, die sich auf dem Weg zur Habilitation befinden. Teilnehmenden Wissenschaftlerinnen mit Kindern wird eine studentische Hilfskraft an die Seite gestellt, damit sie sich auf ihre Forschungsaufgaben konzentrieren können.

mehr zuHabilitandinnenförderprogramm...