Aktuelle Neuigkeiten aus der Universität

Aktuelles:

05.02.2018 Ergänzung des Newsletters vom 01. Februar 2018 zum teilweisen Wegfall von Auflagenkatalogen im Master WiIng:

Aufgrund zahlreicher Rückfragen möchten wir Ihnen gerne noch ergänzende bzw. präzisierende Informationen zur Regelung mitteilen, da der bisherige Beschluss (der weiterhin gilt) Ausstrahlungswirkung auf einige andere Auflagenkataloge hat:


Master-Studierende, die außerhalb der UDE einen Bachelorabschluss mit mindestens 210-CP in einem Studiengang WiIng oder in einem vom Kompetenzprofil her äquivalenten Studiengang erzielt haben, müssen ab sofort keine Auflagenkataloge mehr erfüllen, unabhängig davon, in welchem Umfang die Auflagenkataloge erteilt wurden (also egal, ob der Auflagenkatalog z.B. 18, 26 oder 30 Credits umfasst). Die Auflagenkataloge fallen für diese Master WiIngs ersatzlos weg.

Bereits bestandene Auflagenfächer können auch weiterhin als Auflagenfach mit oder ohne Note auf dem Transcript of Records ausgewiesen werden. Bitte wenden Sie sich vor der Anmeldung zur Masterarbeit an Frau Plewa vom Prüfungsamt und teilen ihr mit, ob und in welcher Form (als Auflagenfach immer mit oder immer ohne Note) alle absolvierten (ehemaligen) Auflagenfächer auf dem Transcript erscheinen sollen oder ob alle absolvierten (ehemaligen) Auflagenfächer gar nicht erscheinen sollen.

Nicht bestandene Auflagenfächer müssen übrigens nicht zum erfolgreichen Abschluss gebracht werden.


Eine erneute Prüfungsanmeldephase für das WS 17/18 kann nicht angeboten werden.


Die Neu-Regelung bzw. Änderung bzgl. der Auflagenkataloge und ihres teilweisen Wegfalls gilt ausschließlich für den Studiengang Master Wirtschaftsingenieurwesen, nicht für andere Master-Studiengänge.


Bei Rückfragen können Sie sich selbstverständlich gerne an Frau Dr. Katharina Jörges-Süß wenden. 


Wir wünschen Ihnen eine erfolgreiche Prüfungsphase, eine schöne vorlesungsfreie Zeit und viel Erfolg beim Studienabschluss.
 

Prof. Dr. Andreas Wömpener
Dr. Katharina Jörges-Süß 
Nadine Deubner

01.02.2018 Sofortige Änderung für Master-WiIngs: Wegfall der 18 CP-Auflagenkataloge für Bachelorabschlüsse mit mindestens 210 ECTS-Credits

Liebe Master-WiIngs,

mit sofortiger Wirkung fallen die 18-CP-Auflagenkataloge für die Master-WiIngs mit einem mindestens 210-CP-Bachelorabschluss in WiIng, der nicht an der UDE erzielt wurde, oder mit einem mindestens 210-CP-Bachelorabschluss in einem vom Kompetenzprofil her äquivalenten Studiengang, der nicht an der UDE erzielt wurde, ersatzlos weg.

Sie können also schon für die jetzt anstehende Prüfungsphase des WS 17/18 entsprechend planen und die Auflagenfächer streichen bzw. zu ihnen nicht antreten; selbstverständlich können Sie bei Interesse aber auch nach wie vor die Auflagenfächer absolvieren und diese dann als Zusatzfächer auf dem Transcript ausweisen lassen (allerdings immer mit Note, anders ist dies bei Zusatzfächern nicht möglich).

Wenn Sie möchten, können generell die bereits bestandenen Auflagenfächer später auf Ihren Zeugnisunterlagen auf dem Transcript als Zusatzleistungen erscheinen, dies ist allerdings immer nur mit Angabe der Note möglich. Wenn Sie dies nicht möchten, würden die Auflagenfächer alternativ gar nicht auf dem Transcript erscheinen. Bitte wenden Sie sich gegen Ende Ihres Masterstudiums bzgl. dieser zu klärenden Angelegenheit an Frau Plewa vom Prüfungsamt und teilen ihr mit, ob diese Zusatzfächer erscheinen sollen (mit Note) oder nicht erscheinen sollen.

Wir haben das Prüfungsamt bereits darüber informiert, dass die 18-CP-Auflagenkataloge abgeschafft wurden und nicht mehr zu Ende erfüllt werden müssen. Die konkrete organisatorische Abwicklung mit dem Prüfungsamt wird aber noch etwas Zeit in Anspruch nehmen, da zunächst alle betroffenen Studierenden ermittelt werden müssen und dann das Prüfungsamt eine offizielle Mitteilung von uns darüber benötigt, wessen 18-CP-Auflagenkataloge weggefallen sind.

Es ist dabei aber nicht nötig und auch nicht sinnvoll, wenn Sie diese Änderung dem Prüfungsamt mitteilen, da das Prüfungsamt eine offizielle Bestätigung von uns benötigt.

Diejenigen von Ihnen, die einen Auflagenkatalog im Umfang von 30 Credits erhalten haben, sind von dieser Neuregelung nicht betroffen. Sie müssen ihren Auflagenkatalog nach wie vor während des Masters WiIng spätestens bei der Anmeldung der Masterarbeit erfüllt haben.

Bei Rückfragen können Sie sich selbstverständlich gerne an Frau Dr. Katharina Jörges-Süß wenden. 

Wir wünschen Ihnen eine erfolgreiche Prüfungsphase, eine schöne vorlesungsfreie Zeit und viel Erfolg beim Studienabschluss.
 

Prof. Dr. Andreas Wömpener
Dr. Katharina Jörges-Süß
Nadine Deubner

19.12.2017 Ergebnis der Wahl des Fachschaftsrates Wirtschaftsingenieurwesen

Am 19.12.2017 wurde bei der Vollversammlung der Fachschaft Wirtschaftsingenieurwesen der neue Fachschaftsrat gewählt.

Die 15 Kandidaten, die bei der Wahl jeweils die meisten Stimmen auf sich vereinigen, werden Mitglied im Fachschaftsrat. Bei vorzeitigem Ausscheiden von Mitgliedern aus dem Fachschaftsrat können die Kandidaten, die aufgrund zu weniger Stimmen zunächst keinen Platz im Fachschaftsrat erhalten haben, in der Rangfolge ihrer Stimmenanzahl auf die frei werdenden Plätze nachrücken.

 

  • Gewählt sind:

Name: Vorname:
Abdulwahid Muhammed
Akar    Fatme
Altinbüken Meryem
Bänfer   Miguel
Cifci Dilan
Edis  Eyüp
Heitmann Jascha
Karaiskas Georgios
Kucun Nineve
Mert Ebru
Miyanyedi   Onur
Sahin Serpil
Sari Caner
Yildiz Tugba Nur
Zarrouki                Chaymae

 

  • Nicht gewählt sind:                 

Name: Vorname:
Akca Merve
Bayrak Cagla
Karaiskos Emanuel
Klues Jan
Maas Sebastian
Tendick Tim
Valk Lorenz
Wenzel Tobias


Gegen die Wahl kann innerhalb von 14 Tagen Einspruch erhoben werden.

Der neue Fachschaftsrat hat sich noch am Wahlabend, dem 19.12.2017 konstituiert. Die Protokolle der Wahlvollversammlung, der Wahl sowie der konstituierenden Sitzung werden in Kürze auf der Homepage des Fachschaftsrates veröffentlicht.

Duisburg, 19.12.2017
Der Wahlausschuss
Viktor Fuchs, Mark Tennler, Roman Schwetz

 

29.11.2017 Auslauffristen für die Fächer im Bereich Wirtschaftsinformatik (Prof. Chamoni)

Das Lehrangebot am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insb. Business Intelligence (Prof. Chamoni), wird zum Ende des Sommersemesters 2019 eingestellt. Derzeit ist nicht festgelegt, durch was die Veranstaltungen in den einzelnen Studiengängen ersetzt werden. Bitte beachten Sie deshalb zukünftige Ankündigungen die hier abrufbaren Fristen.

Unter der Rubrik Wahlfächerkatalog stehen die aktualisierten Versionen der Wahlfachkataloge des Bachelor- und des Masterstudiengangs Wirtschaftsingenieurwesen bereit. Die neuen Wahlfachkataloge sind ab sofort für alle Bachelor-, bzw. Masterstudierenden gültig. Nur diejenigen Studierenden, die bereits Prüfungsleistungen im Vertiefungsbereich absolviert haben (einschließlich der Fehlversuche) können nach dem davor gültigen Katalog die bereits begonnenen Vertiefungsbereiche zu Ende absolvieren.
 
Bitte beachten Sie darüber hinaus, dass die Wahl eines Vertiefungsbereichs durch die erstmalige Anmeldung zu einer Prüfung/Klausur des Vertiefungsbereichs erfolgt. Ein späterer Wechsel ist nur gegebenenfalls und nur per Antrag an den Prüfungsausschuss möglich (siehe auch „Wechsel der Vertiefung“).

Wichtig: Fehlversuche werden bei einem Wechsel der wirtschaftswissenschaftlichen Vertiefung im Bachelor und Master mitgenommen.

mehr zuAktualisierte Versionen der Wahlfachkataloge...