Notfallregelung der Medizinischen Fakultät der UDE (laufend aktualisiert)

+++ aktuelle updates +++ 26.05.2020  neu: 2 Klausuren/Prüfungen +++ 20.05.2020 Neue Ausschreibung unter Punkt 8  +++

Lade den Film...

Neue Videobotschaft des Studiendekans Prof. Dr. med. Joachim Fandrey

16. April 2020

Sehr geehrte Mitglieder der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen, sehr geehrte Studierende,

auf dieser Seite fassen wir für Sie die Notfallregelung der Medizinischen Fakultät für Sie zusammen. Die Seite wird kontinuierlich aktualisiert. Danke für Ihre Mitwirkung und Unterstützung in dieser besonders herausfordernden Zeit!

Mit freundlichen Grüßen, Ihr

Prof. Dr. Jan Buer, Dekan

 

Weiterlesen

1 Verschiebung des Vorlesungsbeginns

[Aktualisiert am 08.04.2020]

Verschiebung des Vorlesungsbeginns

[13.03.2020] Das Rektorat hat in Abstimmung mit dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW (MKW NRW) entschieden, den Vorlesungsbeginn des Sommersemesters 2020 auf den 20. April 2020 zu verschieben.

Der Lehrbetrieb in Präsenzform ist bis dahin vollständig eingestellt. Dies betrifft Lehrveranstaltungen, Übungen, Tutorien, Seminare, Laborpraktika und ggf. weitere Veranstaltungsformen. E-Learning-Formate ohne Präsenz können grundsätzlich stattfinden; hierüber sollten Sie durch die Lehrenden entsprechend informiert werden. Ob praktische Arbeiten in Bachelor- und Masterarbeiten einbezogen werden können, soll in den einzelnen Bereichen abgestimmt werden.

1.1 Virtueller Semesterstart ab 20. April mittels E-Learning

[10.04.2020] Bitte informieren Sie sich sich (z.B. auf der Seite des Studierendendekanats), welche Online-Lernangebote für Ihre Semesterfächer von Seiten der jeweilen Fächer angeboten werden.

MOODLE-Passwörter finden Sie im Studierendenportal unter http://www.medizin-studium-essen.de unter dem Menüpunkt "Mein Medizinstudium" - Ihre Hochschulkennung wird benötigt.

Ggf. werden sowohl Vorlesungen aufgezeichnet und über Moodle zur Verfügung gestellt oder es finden Seminare als sog. Online-Seminare statt, zu denen Sie nach Anmeldung vom Fach eine Einladung zum Beitritt in den virtuellen Klassenraum erhalten.

Diese Möglichkeit wird nicht in allen Fällen bestehen und ist insbesondere davon abhängig in wie weit personelle Ressourcen in den einzelnen Fachbereichen, aufgrund der zu leistenden medizinischen Versorgung, zur Verfügung stehen werden!

1.2 Semesterstart 1. klinisches Semester

[16.04.2020]

Der Start der Präsenzlehre ist auf den 20. April verschoben. Wir bitten alle externen Studierenden, die für einen Studienplatz der Humanmedizin in Essen zugelassenen sind, sich über die Adresse med@uni-due.de zu melden und Ihr Postfach (auch Spam) zu überprüfen. Sie erhalten verläufige Zugangsdaten für das Studierendenportal www.medizin-studium-essen.de

Wir versenden an die Studierenden einen LINK, um sich für die Veranstaltungen des 1. klinischen Semesters in unserem Studierendenverwaltungsprogramm anzumelden.

1.3 U-Kurse

[17.03.2020] Das Studiendekanat versucht derzeit Lösungen zu erarbeiten. Für Studierende werden sich daraus keine Nachteile ergeben

1.4 Blockpraktika

[14.04.2020]

Das Blockpraktikum bleibt - unabhängig von der tatsächlichen Durchführungsform - in seiner ursprünglichen Struktur (einzige Ausnahme im nächsten Abatz). Dies entspricht dem vielfach geäußerten Wunsch und der Notwendigkeit, eine Überschneidungsfreiheit zu gewährleisten. Außerdem ist es der einzige Weg, um u.U. im Laufe des Sommers zu einer Präsenzlehre zurückzukehren.

Die ursprünglich für die Wochen vom 14.04.-24.04. vorgesehenen Gruppen sollen in den Wochen nach dem (eigentlichen) Vorlesungsende (20.07.-31.07.) stattfinden. Inhalte, die online vermittelt werden können, sollen in den entsprechenden Zeitfenstern vermittelt werden, solange dies erforderlich ist. Für das Problem der nachzuholenden praktischen Inhalte wird derzeit nach Lösungen gesucht. 

Hier finden Sie die aktualisierte Blockpraktikums-Zeitplanung für das SoSe 2020 – resultierend aus dem verschobenen Vorlesungsbeginn auf den 20.04.2020. Download

neu [14.04.2020]: Es können an den Blockpraktika auch teilnehmen, die durch die Verschiebung der jetzt aktuellen ZANK aus dem WiSe 19/20  die Voraussetzungen zur Teilnahme noch nicht erfüllen konnte.

1.5 Klinische Praktika

[17.03.2020] Das Studiendekanat versucht derzeit Lösungen zu erarbeiten.

Für Studierende werden sich daraus keine Nachteile ergeben

1.6 Hora Academica 1. klinisches Semester

[17.03.2020] Die Hora Academica wird auf den 20. April verschoben.

2 Klausuren/Prüfungen

[Aktualisiert am 26.05.2020] 

Klausurprüfungen in Präsenz werden derzeit vorbereitet, vor allem im Hinblick darauf, wie der weitere Prüfungsbetrieb ablaufen soll bzw. wie Nachholtermine organisiert werden können.

Oberstes Gebot ist die strikte Einhaltung der Hygienerichtlinien.

Sie werden über Prüfungstermine über OpenCampus oder Moodle rechtzeitig informiert, sofern sich Veränderungen an den bisher angekündigten Terminen ergeben.

Ziel ist es, alle Prüfungen an den geplanten Terminen durchzuführen.

Weiterhin gilt folgende Ausnahmeregelung: Sollten Sie krankheitsbedingt oder aufgrund der derzeitigen Situation für sich entscheiden, nicht an einer schon terminierten Prüfung teilnehmen zu können, können Sie auf Antrag spätestens am Tag der Prüfung (vor Prüfungsbeginn) zurücktreten. Der Antrag kann formlos per E-Mail an die für den Studiengang zuständige Sachbearbeitung des Bereichs Prüfungswesen gerichtet werden. Es wird in diesem Fall kein Fehlversuch verbucht. Auf diese Weise ist sichergestellt, dass Ihnen keine Nachteile entstehen, wenn Sie entscheiden, dass Sie unter den derzeitigen Umständen nicht prüfungsfähig sind.

Bitte beachten: Staatsexamensprüfungen sind nicht Gegenstand der Entscheidung, da sie der Aufsicht der staatlichen Prüfungsämter unterliegen.

Zählung von Prüfungsversuchen

§7(4) Prüfungen, die im Sommersemester 2020 abgelegt und nicht bestanden werden, gelten als nicht unternommen. Der Rücktritt von einer Prüfung ist bis zu ihrem Beginn zulässig; das Versäumnis einer Prüfung ist unschädlich. Corona-Epidemie-Hochschulverordnung (Link pdf)

[Aktualisiert am 20.04.2020]

An der UDE finden vom 16.3. bis einschließlich 03.5.2020 keine Klausurprüfungen statt, die in der Verantwortung der Universität liegen. 

Während dieser Zeit wird die Entscheidung getroffen werden, ob und ggf. wie der weitere Prüfungsbetrieb ablaufen soll bzw. wie Nachholtermine organisiert werden können. (Mündliche Prüfungen können im Einvernehmen zwischen Prüfenden und Studierenden stattfinden. Prüfungsleistungen wie Hausarbeiten, Abschlussarbeiten etc. können normal eingereicht werden.)

Weiterhin gilt folgende Ausnahmeregelung: Sollten Sie krankheitsbedingt oder aufgrund der derzeitigen Situation für sich entscheiden, nicht an einer schon terminierten Prüfung teilnehmen zu können, können Sie auf Antrag spätestens am Tag der Prüfung (vor Prüfungsbeginn) zurücktreten. Der Antrag kann formlos per E-Mail an die für den Studiengang zuständige Sachbearbeitung des Bereichs Prüfungswesen gerichtet werden. Es wird in diesem Fall kein Fehlversuch verbucht. Auf diese Weise ist sichergestellt, dass Ihnen keine Nachteile entstehen, wenn Sie entscheiden, dass Sie unter den derzeitigen Umständen nicht prüfungsfähig sind.

Bitte beachten: Staatsexamensprüfungen sind nicht Gegenstand der Entscheidung, da sie der Aufsicht der staatlichen Prüfungsämter unterliegen.

2.1 Zentrale AbschlussNachklausuren (ZANK)

[25.03.2020] Die Zentralen Abschlusswiederholungsklausuren (ZANKs) am 31.03./01. und 2.04. werden verschoben und sollen erst nach Beginn der neuen Präsenzphase (Stand 17.03. ist dies der 20.04) angesetzt werden. Bitte informieren Sie sich regelmäßig über unser "Noten- und Anmeldeportal" oder die Seiten des Studiendekanats über den Stand der Planungen und die konkreten Termine.
[09.04.2020] Die neuen Termine für die ZANK-Nachschreibklausuren werden mit einem Vorlauf von mindestens 3 Wochen bekannt gegeben. Wir schalten die Möglichkeit für eine Änderung der Anmeldung zur ZANK auch für eine An- oder Abmeldung in dem Zeitraum noch einmal frei.  Bitte informieren Sie sich regelmäßig über unser "Noten- und Anmeldeportal" oder die Seiten des Studiendekanats über den Stand der Planungen und die konkreten Termine.

2.2 Mündliche Prüfungen

[24.03.2020] Universitäre Mündliche Prüfungen finden nach Absprache mit dem Fachvertreter nicht statt. Das betrifft auch Promotionsprüfungen. Nicht betroffen ist das M1.

2.3 Schriftliche Prüfungen

[17.03.2020 ] Alle universitären schriftlichen Prüfungen der Medizinischen Fakultät, die bis zum 31. März angesetzt sind, werden an einem späteren Termin stattfinden. Der Termin für die die ZANK wird verschoben – siehe auch ->Zentrale Abschlussklausuren (ZANK).

2.4 Staatsexamen M1, M2 und M3

[31.03.2020]

Alle mündlichen Staatsexamina finden wie geplant statt, die letzten Prüfungen des M1-Examens werden am Dienstag, dem 24.03.2020 beendet sein.

[31.03.2020] Zur Durchführung des M2 und M3 finden Sie hier die „Verordnung zur Abweichung von der Approbationsordnung für Ärzte“ , die weitreichende Regelungen enthält.

Hier finden Sie die „Mitteilung des LPA Düsseldorf für NRW: Aktuelle Ausnahmeregelungen aufgrund des Corona-Virus“ nennen www.brd.nrw.de/gesundheit_soziales/pdf/Aktuelle-Ausnahmeregelungen-Corona.pdf

[23.04.2020]  M3 Prüfung – voraussichtlicher Ablauf
Sie erhalten - ganz normal - ein Ladung zur Prüfung vom LPA. Im Regelfall wird dies zum Termin des Ihnen bereits bekannten 2. Prüfungstages sein. Die Prüfung findet nur an diesem Tag statt.

Sie werden gebeten, sich mit dem Vorsitzenden der Prüfungskommission in Verbindung zu setzen, um den Termin für die vorterminliche Aufgabe zu erfahren.
 
Die vorterminlichen Aufgaben können sein:
* ggf. eine Patientenuntersuchung unter Einhaltung der gebotenen Hygieneregeln
* ein Simulator
* ein Modell
* ein Medium (z.B. eine Patientenakte oder ein Video)
 
Wie üblich müssen Sie einen Bericht erstellen nach §9 (4) der ÄAppO.
 
Die Prüfung findet regulär mit 4 Prüfern statt. Ggf. kann in Ausnahmesituationen die Anzahl der Prüfer reduziert werden.
Der zeitliche Umfang der Prüfung ist pro Prüfling zwischen 45 min und 1 h.
Es wird in der Regel 1 Prüfling  von 4 Prüfern gleichzeitig geprüft. Die Prüfungen der Kandiatinnen und Kanditaten erfolgen hintereinander. Das Prüfungsergebnis wird am Ende der Prüfung nach Beratung der Prüfungskommission jedem Prüfling einzeln mitgeteilt.

 

2.5 OSCE SoSe 2020

[08.04.2020] Die OSCE-Prüfungen (eigentlich geplant für den 22.-24.07.) werden verschoben (Termin noch nicht bekannt).

2.6 ZAK SoSe 2020

[17.03.2020] Im Moment wird an den Planungen für dieZAK-Prüfungen des SoSe 2020 festgehalten.

 

3 Wahlfächer

[17.03.2020]

Alle Wahlfächer, die in Präsenzlehre abgehalten werden, werden bis zum 20. April 2020 ausgesetzt und zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Die jeweiligen Lehrverantwortlichen der Wahlfächer informieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer über neue Termine.

4 Famulaturen und Krankenpflegedienste

[31.03.2020] Finden Sie hier die „Verordnung zur Abweichung von der Approbationsordnung für Ärzte“, die Regelungen zur Famulatur und dem Krankenpflegepraktikum enthält.

[04.05.2020] Das LPA hat uns am 4.5.2020 folgende Regelung mitgeteilt:

„Nach rechtlicher Prüfung können Zeiten der Famulatur und des Krankenpflegediensts auf Basis von §§ 3 und 4 der AbweichungsVO ausnahmsweise auch in Zeiträumen, in denen der Lehrbetrieb ausschließlich durch digitale Lehrveranstaltungen durchgeführt wird, abgeleistet werden. Dies gilt nur soweit die Erreichung der Ziele des Lehrbetriebes hierbei gesichert ist.

Diese Ausnahmeregelung ist ausdrücklich begrenzt auf den Geltungszeitraum der AbweichungsVO und auf Zeiträume, in denen ausschließlich digitale Lehrveranstaltungen stattfinden.“

5 PJ-ler

[31.03.2020]

Der Rektor der Universität Duisburg-Essen, Herr Professor Ulrich Radtke: "vor dem Hintergrund der Entwicklung des Corona-Virus und der damit zusammenhängenden Versorgungssituation am Universitätsklinikum Essen [und den Akademischen Lehrkrankenhäuser] bitte ich darum, dass die Studierenden im Praktischen Jahr ihre klinische Ausbildung fortsetzen. Reguläre Lehrveranstaltungen sind davon nicht betroffen".

Fortbildungsveranstaltungen für PJ-ler finden nicht als Präsenzlehre statt.

Aktualisiert: Hier findet ein Beispiel für einen Erlass aus NRW zur Flexibilisierung der Fächervorgaben im PJ zum Download und Konkretisierung zum Download

[31.03.2020] Finden Sie hier die „Verordnung zur Abweichung von der Approbationsordnung für Ärzte“ , die weitreichende Regelungen zum Praktischen Jahr enthält.

6 Zentrale Scheinausgabe

[17.03.2020]

Die Zentrale Scheinausgabe findet bis auf weiteres nicht statt. Wir bitten alle, die Leistungsnachweise für verschiedenen Anlässe, wie die Beantragung/Verlängerung von BAFÖG, Stipendien, Studienplatztausch etc. sich direkt an die Emailadresse: med@uni-due.de zu wenden, um eine individuelle Scheinausgabe zu verabreden. Für den Fall, dass Sie eine Ersatzevaluationsbescheinigung benötigen, wenden Sie sich bitte an eva.willmann@uk-essen.de.

7 Schließung des Lehr- und Lernzentrums

[08.05.2020]

Das Lehr- und Lernzentrum ist nur für gebuchte und bewilligte Veranstaltungen nach Vorgaben der dann gültigen Auflagen geöffnet. Wir bitte alle Lerngruppen und Studierenden, die Nutzung des Lehr- und Lernzentrums erst wieder ab dem 23. Mai 2020 einzuplanen. Von der Schließung betroffen ist auch das Lerncafé und der PC-Pool.

8 Für die Forschung - Infos zum Forschungsbetrieb und Hinweise verschiedener Projektträger

[20.05.2020]

Neue Förderausschreibung der EU-Kommission zu COVID-19 und Online-Informationsveranstaltung am 20. Mai 2020 

 

Die Förderung soll die schon angestoßene Förderung zu Impfung, Diagnostik und Therapie ergänzen. Es geht dabei nicht um die Entwicklung neuer Lösungen, sondern um die schnelle Nutzung und Anpassung bereits entwickelter Lösungen.

Geplant sind Ausschreibungen im Rahmen von Research and Innovation Actions (RIA), Innovation Actions (IA) und Coordination and Support Actions (CSA) zu folgenden Themen:

  • Repurposing of manufacturing for vital medical supplies and equipment (IA)
  • Medical technologies, Digital tools and Artificial Intelligence analytics to improve surveillance and care at high Technology Readiness Levels (IA)
  • Behavioural, social and economic impacts of the outbreak response (RIA)
  • Pan-European COVID-19 cohorts (RIA)
  • Networking of existing EU and international cohorts of relevance to COVID-19 (CSA)

Die Einreichfrist endet am 11. Juni 2020. Weitere Informationen finden Sie auf dem Funding & Tenders Portal der EU-Kommission.

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) (Projektträger DLR)

Informationen zu Ansprechpartnern: http://www.dlr.de/pt 

Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Informationen werden laufend aktualisiert: https://www.dfg.de/service/presse/berichte/2020/200318_corona_news/index.html

DKH

Informationen sollen zeitnah folgen: https://www.krebshilfe.de/

Info:      Verwendungsnachweise können zu einem späteren Zeitpunkt eingereicht werden

OP-EFRE (Leitmarkt.Agentur)

Info:      Verlängerung der Einreichungsfristen (Sachberichte) können formell über ein rechtsverbindlich unterzeichnetes Schreiben/Fax beantragt werden. Bitte kontaktieren Sie dazu den ZBD. Weitere Informationen erhalten Sie direkt bei Ihrem zuständigen Ansprechpartner: https://www.leitmarktagentur.nrw/kontaktpersonen

Stiftung Universitätsmedizin Essen:

Info:      Kostenneutrale Laufzeitverlängerung bei Antrag möglich, bitte kontaktieren Sie dazu die Stiftung Universitätsmedizin (Herrn Jorit Ness, eMail: Jorit.Ness@uk-essen.de)

„ERAvsCORONA“ Aktionsplan 

Im Kampf gegen die COVID-19 Pandemie haben sich die Forschungsminister der EU-Mitgliedstaaten am 7. April 2020 per Videokonferenz auf einen „ERAvsCORONA“ Aktionsplan geeinigt, der eine Liste von 10 Maßnahmen umfasst, die größtenteils bereits sofort mit Hilfe existierender Förderinstrumente des Europäischen Forschungsraumes umgesetzt und fortlaufend ergänzt werden sollen. Weitere Infos.

Verlängerung der Bewerbungsfrist RISE 2020

Die Bewerbungsfrist für den Aufruf Research and Innovation Staff Exchange (RISE) 2020 wird aufgrund der Covid19-Pandemie auf den 12. Mai 2020, 17:00 Uhr Brüsseler Zeit verlängert. Zudem fordert die Research Ecxecutive Agency (REA), die 'Letter of Commitment' der Partnerorganisationen erst bei der Verhandlung der Grant Agreements ein.

Informationen unter dem Header 'Call Updates'

European Commission


The European Commission, led by the European Innovation Council and in close collaboration with the EU member states, will host a pan-European hackathon to connect civil society, innovators, partners and investors across Europe in order to develop innovative solutions for coronavirus-related challenges.When? 24, 25 and 26 April

https://euvsvirus.org/

VW-Förderinitiative Corona Crisis and Beyond – Perspectives for Science, Scholarship and Society 

Das Angebot richtet sich an Wissenschaftler*innen aller Disziplinen und fordert insbesondere die Lebens-, Natur-, Technik- sowie die Geistes- und Gesellschaftswissenschaften zur Antragstellung auf. 

9 Informationen zu den Programmen zur Förderung des Wissenschaftlichen Nachwuchses

[neu: 28.04.2020]

UMEA - Clinician Scientists Programm & Junior Clinician Scientist Stipendium

Aufgrund von Laborschließungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie können diverse geförderte Ärzt/innen und Studierende ihre Forschungsprojekte aktuell nicht wie geplant fortführen und werden notwendigerweise in der Krankenversorgung eingesetzt. Förderungen und Stipendien der Medizinischen Fakultät bzw. von anderen Förderern (wie z.B. der DFG) können entsprechend nicht in der geplanten Art und Weise von ihnen wahrgenommen werden. Dies gilt insbesondere auch für die UMEA Clinician Scientists sowie das Junior Clinician Scientist Stipendium.

Damit die für die Freistellung bzw. die Förderung derjenigen Wissenschaftler/innen vorgesehenen Gelder nicht verloren gehen und diese für die Zeit nach der Pandemie zur Verfügung stehen, hat das Dekanat vorsorglich die Möglichkeit der Übertragung dieser Gelder in das kommende Jahr beschlossen. Nach Möglichkeit soll die Laufzeitverlängerung aber kostenneutral erfolgen.  Sobald die Normalisierung der Situation absehbar ist, wird eine individuelle Betrachtung im Hinblick auf die (Neu-) Verteilung der Forschungszeiten im Clinician Scientist Programm sowie die Finanzierung erfolgen. 

Hintergrund: Die DFG hat folgende Regelung veröffentlicht. https://www.uni-due.de/imperia/md/content/med/3_schreiben_gef%C3%B6rderte_med_personal.pdf   

Kontakt: Dr. Barbara Waje, barbara.waje@uk-essen.de

Weitere Informationen für wissenschaftlichen Nachwuchs

Für Teilnehmerinnen und Teilnehmer unserer Förderprogramme, die aufgrund der Corona-Pandemie notwendigerweise in der Krankenversorgung eingesetzt sind bzw. aufgrund von Laborschließungen ihre Forschungsprojekte derzeit nicht wie geplant fortführen können, besteht die Möglichkeit die Förderungen bzw. Stipendien zu unterbrechen bzw. den Beginn nach hinten zu schieben. 

Bitte nehmen Sie in diesen Fällen direkten Kontakt per Mail mit der zuständigen Programmkoordination auf:

Für den Fall, dass im Rahmen des MediMent-Programms weitere Veranstaltungen verschoben werden müssen, erhalten Sie eine Mail von Ihrer Programmkoordination. Die Seminare können zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden. Dies gilt ebenfalls für Seminare im Rahmen des Qualifizierungsprogramms in UMEA.

10 Beratungsangebote speziell für Nachwuchswissenschaftler/innen

[08.04.2020]

10.1 Nachwuchswissenschaftlerinnen und –wissenschaftler mit aktuellem Beratungsbedarf oder Nachfragen zu den Förderprogrammen der Medizinischen Fakultät können an der „WiNa Online-Sprechstunde“ teilnehmen. Diese findet immer dienstags von 10.00 – 11.00 Uhr statt. Interessenten melden sich einfach unter wiss.nachwuchs@uk-essen.de an und schildern kurz ihr Anliegen. Sie erhalten dann den Zugang zum ZOOM-Meetingraum. Dies ist auch die eMail-Adresse für alle weiteren Fragen und Anliegen.

10.2 Das Graduate Center Plus, Nachwuchsförderung an der Uni DUE, bietet auch ein tolles Angebot im Kontext mit der aktuellen Situation: Über die „Coaching-Stunde“ besteht die Möglichkeit, zu individuellen Anliegen in einen vertrauensvollen Dialog zu treten. Weitere Informationen finden sich hier

Übersicht über wissenschaftliche Publikationen

zur Übersicht