Publikationen von Prof. Dr. Dr. h.c. Rupprecht S. Baur

Prof. Dr. Dr. h.c. Rupprecht S. Baur
Ehemaliger Leiter des Bereiches
Deutsch als Zweit- und Fremdsprache

I. Selbständig verfasste und herausgegebene Schriften

Cover des Buches „Sprache durch Kunst“

Roll, Heike/Baur, Rupprecht S. (Hrsg.) (2015): Sprache durch Kunst. Essen: Universität Duisburg-Essen/Wissenschaftsverlag.

Zum Vorwort der Herausgeber Heike Roll und Rupprecht S. Baur       |      Zum Impressum

Zur Grundlagenliteratur       |      Zur weiterführenden Literatur       |      Zum Bild- und Fotonachweis

Die Konzeption beruht auf der Verbindung von Sprachunterricht und Museumsarbeit. Ziel ist die Vermittlung von Themen, die ästhetische Wahrnehmung, kulturelle Bildung und Sprachförderung verbinden.

In vierzehn Einheiten werden folgende Themen erarbeitet:


I. Museum & Kunst       |      II. Porträt & Darstellung       |      III. Skulptur & Körpersprache       |      IV. Rolle & Spiel       |      V. Dialoge
VI. Kultur & Zeichen       |      VII. Fläche & Raum       |      VIII. Bildgedichte       |      IX. Farbe & Wahrnehmung       |      X. Expression          XI. Skulptur & Transformation       |      XII. Linie & Bewegung      |      XIII. Abstraktion & Ausdruck       |      XIV. Museum & Architektur


Das Projekt „Sprache durch Kunst“ wird ermöglicht durch die Stiftung Mercator.

Baur, Rupprecht S./Hufeisen, Britta (Hrsg.) (2011): „Vieles ist sehr ähnlich“. Individuelle und gesellschaftliche Mehrsprachigkeit als bildungspolitische Aufgabe. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren. (= Mehrsprachigkeit und multiples Sprachenlernen/Multilingualism and Multiple Language Acquistion and Learning. Band 6. Herausgegeben von Britta Hufeisen und Beate Lindemann).

Zur Einleitung der Herausgeber Rupprecht S. Baur und Britta Hufeisen

Zum Inhaltsverzeichnis

Mehrsprachigkeit zu erhalten, zu fördern und aufzubauen ist ein erklärtes Ziel der deutschen Sprachenpolitik. Das vorliegende Buch enthält für alle, die sich für das Lehren und Lernen von Fremdsprachen im Rahmen einer europäischen und transnationalen Perspektive interessieren, eine Fülle von Anregungen und Beispielen dafür, wie und wo Zwei- und Mehrsprachigkeit realisiert werden können. Dabei wird der Bogen von der zweisprachigen Erziehung im Elternhaus und von der Diskussion bilingualer Ansätze in Schule und Hochschule bis zum Bilingualen Fachunterricht im Deutschen als Fremdsprache im Ausland gespannt.

Baur, Rupprecht S./Scholten-Akoun, Dirk in Zusammenarbeit mit der Stiftung Mercator (Hrsg.) (2010): „Deutsch als Zweitsprache in der Lehrerausbildung. Bedarf – Umsetzung – Perspektiven“. Dokumentation der Fachtagungen zur Situation in Deutschland und in Nordrhein-Westfalen am 10. und 11. Dezember 2009.

Zum Vorwort von Dr. Bernhard Lorentz

Zum Vorwort von Prof. Dr. Rupprecht S. Baur und Dr. Dirk Scholten-Akoun

Zum Geleitwort von Prof. Dr. Franz Bosbach

Zum Geleitwort von Prof. Dr. Walter Grünzweig

Zum Geleitwort von Prof. Dr. Claudia Riemer

Zum Inhaltsverzeichnis       |      Zur Dokumentation

Am 9. und 10. Dezember 2009 fand in Essen eine Tagung zum Thema „Deutsch als Zweitsprache in der Lehrerbildung“ statt, die von dem Fachverband Deutsch als Zweitsprache (fadaf), dem Arbeitsbereich Deutsch als Zweitsprache der Universität Duisburg-Essen und der Stiftung Mercator durchgeführt wurde. Die Dokumentation dieser Diskussion wie auch die Bereitstellung einiger zugrundeliegender Fakten ist Ziel dieser Publikation.

Cover des Buches Sprachliche und kulturelle Kontakte

Baur, Rupprecht S. et al. (Hrsg.) (2010): Sprachliche und kulturelle Kontakte. Wissenschaftlicher Sammelband. Ausgabe 4. Saratow: Verlag der Staatlichen Universität Saratow.

Zum Vorwort       |      Zum Inhaltsverzeichnis       |      Zum Impressum      

Sammelband (in russischer und deutscher Sprache) zu verschiedenen Themen; in Teil I mit einem Beitrag zur Phraseogesten, in Teil IV mit Beiträgen zum bilingualen Unterricht.


Erstellt mit Unterstützung des Deutschen Akademischen Austauschdienstes und der Universität Duisburg-Essen.

Baur, Rupprecht S./Becker-Mrotzek, Michael/Benholz, Claudia/Chlosta, Christoph/Hoffmann, Ludger/Ralle, Bernd/Salek-Schwartze, Agnieszka/Seipp, Bettina/Özdil, Erkan (2009): Modul Deutsch als Zweitsprache (DaZ) im Rahmen der neuen Lehrerausbildung in Nordrhein-Westfalen. Herausgegeben von der Stiftung Mercator.

Zur Dokumentation       |      Zum Impressum

Gemäß des Gesetzes zur Neugestaltung der Lehrerausbildung in NRW (Lehrerausbildungsgesetz) sollen zukünftig alle Lehramtsstudierenden Leistungen in „Deutsch für Schülerinnen und Schüler mit Zuwanderungsgeschichte für ale Lehrämter“ erbringen (§11(7)). Diese Studieneinheit (im Weiteren als DaZ bezeichnet) ist nach Maßgabe des Gesetzes in einem Umfang von mindestens 6 LP als eine quer zu den Fächern liegende eigenständige Einheit zu studieren. Vertreterinnen und Vertreter der Technischen Universität Dortmund, der Universität Duisburg-Essen, der Universität zu Köln sowie der Stiftung Mercator haben eine inhaltliche Füllung des Studienbereichs DaZ in Form hier vorliegenden Modulbeschreibung entwickelt.

Baur, Rupprecht S. et al. (Hrsg.) (2005): Sprache und Kultur der Russlanddeutschen. Wissenschaftlicher Sammelband. Ausgabe 3. Saratow: Verlag der Staatlichen Universität Saratow.

Zum Vorwort       |      Zum Inhaltsverzeichnis       |      Zum Impressum

Sammelband (in russischer und deutscher Sprache) zu verschiedenen Themen; in Teil I zur Sprache und Literatur der Russlanddeutschen.


Erstellt mit Unterstützung des Deutschen Akademischen Austauschdienstes und der Universität Duisburg-Essen.

Baur, Rupprecht S. et al. (Hrsg.) (2000): Sprache und Kultur der Russlanddeutschen. Wissenschaftlicher Sammelband. Ausgabe 2. Saratow: Verlag der Staatlichen Universität Saratow.

Zum Inhaltsverzeichnis       |      Zum Impressum       |      Zum Beitrag von Rupprecht S. Baur


Erstellt mit Unterstützung des Deutschen Akademischen Austauschdienstes und der Universität GH Essen.

Cover des Buches Die unbekannten Deutschen

Baur, Rupprecht S./Chlosta, Christoph/Krekeler, Christian/Wenderott, Claus. Unter Mitarbeit von Iris Bäcker, Dimitri Buchanow und Gregor Meder (1999): Die unbekannten Deutschen. Ein Lese- und Arbeitsbuch zu Geschichte, Sprache und Integration rußlanddeutscher Aussiedler. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.

Zur Einleitung       |      Zum Impressum       |      Zum Inhaltsverzeichnis

Zur Vorbemerkung       |      Zur Bibliographie der Literatur zur Geschichte der Rußlanddeutschen

Das Lese- und Arbeitsbuch „Die unbekannten Deutschen“ bietet Hintergrundinformationen über die Geschichte der Rußlanddeutschen und über ihre Lebenssituation in Deutschland. In einem ausführlichen Sprachteil werden Interferenzen aus dem Russischen erläutert und Konsequenzen für den Unterricht aufgezeigt. Damit eignet sich das vorliegende Buch zur individuellen Vorbereitung auf den Unterricht mit Spätaussiedlern und für Seminare in der Aus- und Weiterbildung von Lehrkräften.


Der Druck und die Erarbeitung der Publikation wurden gefördert aus den Mitteln des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie.

Cover des Buches Wörter in Bildern. Bilder in Wörtern

Baur, Rupprecht S./Chlosta, Christoph/Piirainen, Elisabeth (Hrsg.) (1999): Wörter in Bildern. Bilder in Wörtern. Beiträge zur Phraseologie und Sprichwortforschung aus dem Westfälischen Arbeitskreis. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren. (= Phraseologie und Parömiologie. Band 1. Herausgegeben von Wolfgang Eismann, Peter Grzybek und Wolfgang Mieder).

Zum Vorwort der Herausgeber Rupprecht S. Baur, Christoph Chlosta und Elisabeth Piirainen

Zum Inhaltsverzeichnis

Die Reihe Phraseologie und Parömiologie setzt die Studien zur Phraseologie und Parömiologie (1994-1998) fort. Durch die Herausgabe von Monographien und Sammelbänden soll ein internationales Forum für alle geboten werden, die an Phraseologie, Sprichwortforschung und verwandten Themen interessiert sind. Die Herausgeber gehen von einer Konzeption aus, die sich der Übergänge zwischen Phraseologismen, sprichwörtlichen Redensarten, Sprichwörtern und anderen „Einfachen Formen“ sowie deren „Kondensationen“ bis hin zum einzelnen Lexem bewußt ist.
In diesem Band sind Vorträge des Westfälischen Arbeitskreises Phraseologie/Parömiologie gesammelt. Die Vorträge spiegeln ein vielfältiges Bild unterschiedlicher Untersuchungsperspektiven gegenüber dem Phraseologismus und dem Sprichwort wider. Dabei stehen volkskundliche und historische Darstellungen neben Arbeiten zur Verwendung von Phraseologismen in Fernsehen, Karikatur und Werbung, sowie Beiträgen zum Erwerb von Phraseologismen und Überlegungen zur kognitiven Repräsentation phraseologischer Verbindungen.

Cover des Buches Sprache und Kultur der Russlanddeutschen

Baur, Rupprecht S. et al. (Hrsg.) (1998): Sprache und Kultur der Russlanddeutschen. Interuniversitärer Sammelband wissenschaftlicher Arbeiten. Saratow: Verlag der Staatlichen Universität Saratow.

Zum Inhaltsverzeichnis       |      Zum Impressum

Sammelband (in russischer Sprache) zu verschiedenen Themen; in Teil III zu Fragen der wolgadeutscher Phraseologie.


Erstellt mit Unterstützung des Deutschen Akademischen Austauschdienstes und der Universität GH Essen.

 

Cover des Buches Biologie heute

Baur, Rupprecht S./Bäcker, Iris/Chlosta, Christoph/Homernik, Barbara/Meder, Gregor. Unter Mitarbeit von Angelika Endell, Klaus Wölz, Lutz Köster und Galina Ismaikina (Hrsg.) (1997): Biologie heute. Zusatzmaterialien für Schüler mit Russisch als Ausgangssprache. Hannover: Schroedel Verlag.

Zum Vorwort       |      Zum Inhaltsverzeichnis       |      Zum Impressum

Die Integration von SchülerInnen mit einer anderen Herkunftssprache stellt an die Schule immer neue Anforderungen. Dabei ist die sprachliche Integration sicherlich eine der größten Aufgaben.
In diesem Buch werden Lernhilfen für SchülerInnen mit der Herkunftssprache Russisch für die Themenkreise „Ökologie“ und „Gesundheit und Umwelt des Menschen“ gegeben. Es eignet sich von daher sowohl für den Fachunterricht Biologie als auch für andere Fächer, die über diese Themenkreise arbeiten sowie für projektorientierten Unterricht und die an vielen Schulen eingerichteten Integrationskurse oder Fördermaßnahmen. Als Basis dieses Buches stehen Texte aus dem Lehrbuch Biologie heute 2. G. (7.-10. Schuljahr Gymnasium, 1985), in denen es um das Thema Ökologie geht.


Der Druck und die Erarbeitung dieser Publikation wurde gefördert aus den Mitteln des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie.

Cover des Buches Von der Einwortmetapher zur Satzmetapher

Baur, Rupprecht S./Chlosta, Christoph (Hrsg.) (1995): Von der Einwortmetapher zur Satzmetapher. Akten der „Westfälischen Arbeitskreises Phraseologie/Parömiologie“. Bochum: Universitätsverlag Dr. Norbert Brockmeyer. (= Studien zur Phraseologie und Parömiologie. Band 6. Herausgeber: Wolfgang Eismann, Peter Grzybek und Wolfgang Mieder).

Zum Vorwort der Herausgeber Rupprecht S. Baur und Christoph Chlosta

Zum Inhaltsverzeichnis

Die Serie versteht sich als offen für neue theoretische Konzeptionen in allen Bereichen der Phraseologie und Parömiologie: Diachron ausgerichtete Untersuchungen sollen ebenso berücksichtigt werden wie synchron orientierte, empirische, konfrontativ-vergleichende, anwendungsorientierte oder didaktisch relevante Arbeiten sind gleichermaßen vorgesehen. Mit der Reihe soll auf internationaler Ebene ein Forum für das zunehmende Interesse an den aufgewiesenen Fragestellungen geschaffen werden. Der Gegenstandsbereich der jeweiligen Studien soll sich allerdings auf alle Sprachen und Kulturen der Welt erstrecken und kann auch sogenannte Plansprachen beinhalten - handelt es sich doch nach Auffassung der Herausgeber bei Phraseologismen und Sprichwörtern um sprachliche Universalien.

Baur, Rupprecht S./Peter Doyé/Grotjahn, Rüdiger/Hüllen, Werner/Segermann, Krista (Hrsg.) (1993): Zeitschrift für Fremdsprachenforschung. Organ der Deutschen Gesellschaft für Fremdsprachenforschung (DGFF). Band 4. Heft 2. Bochum: Universitätsverlag Dr. Norbert Brockmeyer.

Zum Impressum       |      Zum Inhaltsverzeichnis

Die 'Deutsche Gesellschaft für Fremdsprachenforschung (DGFF)' setzt sich die Aufgabe, Forschungen zum Lehren und Lernen fremder Sprachen (unter Einschluß des Deutschen als Fremdsprache), zum Erwerb und Gebrauch von Zweitsprachen (wiederum unetr Einschluß des Deutschen) sowie zum Verstehen von fremden Kulturen, aus denen diese Fremd- und Zweitsprachen kommen, zu fördern. Sie will Forschungsaktivitäten auch auf internationaler Ebene unterstützen und sich für die wissenschaftlich begründete Fortentwicklung des Lehrens und Lernens fremder Sprachen sowie von Zweitsprachen in Hochschulen, Schulen und anderen Bildungseinrichtungen einsetzen. Sie verwendet sich für die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses und für die Sicherung der institutionellen Bedingungen an Universitäten und Hochschulen, die zur Erreichung der genannten Aufgaben notwendig erscheinen.

Cover des Buches Interkulturelle Erziehung und Zweisprachigkeit

Baur, Rupprecht S./Meder, Gregor/Previšić, Vlatko (Hrsg.) (1992): Interkulturelle Erziehung und Zweisprachigkeit. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren. (= Interkulturelle Erziehung in Praxis und Theorie. Band 15. Herausgegeben von A. J. Tumat).

Zum Vorwort der Herausgeber Rupprecht S. Baur, Gregor Meder und Vlatko Previšić

Zur Einleitung der Publikation von Rupprecht S. Baur und Vlatko Previšić

Zum Inhaltsverzeichnis

Kontakte zwischen dem Institut für Migrationsforschung, Ausländerpädagogik und Zweitsprachendidaktik der Universität GH Essen und dem Institut für Pädagogische Forschungen der Universität Zagreb führten im Jahre 1988 zu dem Vorhaben, der Forschung über die jugoslawische Migration neue Impulse zu geben.


Mit Unterstützung des Kultur- und Informationszentrums der Bundesrepublik Deutschland in Zagreb, dem an dieser Stelle besonders gedankt sei, konnte so das erste Symposium „Interkulturelle Erziehung und Zweisprachigkeit“ vom 16.-18. Mai in Zagreb stattfinden. Die Vorträge der deutschen Teilnehmer sind in der vorliegenden Publikation zusammengestellt.

Cover des Buches Superlearning und Suggestopädie. Grundlagen – Anwendung – Kritik – Perspektiven

Baur, Rupprecht S. (1990): Superlearning und Suggestopädie. Grundlagen – Anwendung – Kritik – Perspektiven. Berlin/München: Langenscheidt. (= Fremdsprachenunterricht in Theorie und Praxis. Allgemeiner Herausgeber: Prof. Dr. G. Neuner).

Zum Vorwort von Rupprecht S. Baur       |      Zur Einführung von Rupprecht S. Baur

Zum Inhaltsverzeichnis       |      Zum Literaturverzeichnis

Rupprecht S. Baur hat sich schon in den 70er Jahren als erster Wissenschaftler in der Bundesrepublik mit der Suggestopädie beschäftigt.

In seinem Buch stellt er die Grundlagen der Suggestopädie dar, bespricht verschiedene Varianten und zeigt, was bei der praktischen Anwendung beachtet werden muss. Dabei verarbeitet er nicht nur Erfahrungen aus seinem eigenen Unterricht und aus westlichen Ländern, sondern berichtet auch über Erfahrungen mit der Suggestopädie in der Sowjetunion.

Aus dem Inhalt:
– Was ist Suggestopädie - was ist Superlearning?
– Zur Effektivität und Struktur neuer Methoden
– Psychophysiologische Voraussetzungen für Spracherwerb und Lernen

Baur, Rupprecht S. et al. (1988): Mitarbeit an: Grammatische Fachausdrücke für den Sprachunterricht. Herausgegeben von Albert Raasch. Stuttgart: Ernst Klett Verlag.

Zur Einführung von Albert Raasch       |      Zum Inhaltsverzeichnis       |      Zum Impressum

Zur Gesamtübersicht und zu dem Register       |      Zu den weiterführenden Lektürempfehlungen

Zu den grammatischen Fachausdrücken für den Sprachunterricht: Deutsch

Zu den grammatischen Fachausdrücken für den Sprachunterricht: Englisch

Zu den grammatischen Fachausdrücken für den Sprachunterricht: Französisch

Zu den grammatischen Fachausdrücken für den Sprachunterricht: Latein

Zu den grammatischen Fachausdrücken für den Sprachunterricht: Russisch

Die vorliegende Zusammenstellung grammatischer Fachausdrücke für den Sprachunterricht will helfen, häufigen Schwierigkeiten und Mißverständnissen im Sprachunterricht vorzubeugen. Sie will als Überblick und zur Orientierung dienen und das sprachübergreifende Verständnis fördern.
Das Ergebnis der Arbeiten umfaßt die sprachspezifischen Listen zu den Fächern Deutsch, dann (in alphabetischer Reihenfolge) die fremdsprachlichen Fächer Englisch, Französisch, Italienisch, Latein, Russisch und Spanisch sowie eine Gesamtübersicht, die den Gesamtrahmen abbildet und als Register dienen kann.

Baur, Rupprecht S. et al. (1988): Mitarbeit an: UNTERRICHTSEINHEIT FÜR JUGOSLAWISCHE SCHÜLER IM MUTTERSPRACHLICHEN ERGÄNZUNGSUNTERRICHT. [NASTAVNA CELINA ZA JUGOSLOVENSKE UČENIKE U DOPUNSKOJ NASTAVI]. Herausgegeben vom Landesinstitut für Schule und Weiterbildung. Soest: Soester Verlagskontor.

Zum Impressum


Die Veröffentlichung entstand im Rahmen des Modellversuchs „MEU“, der mit Mitteln des Bundes und des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert wird.

Baur, Rupprecht S. et al. (1987): Mitarbeit an: UNTERRICHTSEINHEIT FÜR JUGOSLAWISCHE SCHÜLER IM MUTTERSPRACHLICHEN ERGÄNZUNGSUNTERRICHT. [NASTAVNA CJELINA ZA JUGOSLOVENSKE UČENIKE U DOPUNSKOJ NASTAVI]. Herausgegeben vom Landesinstitut für Schule und Weiterbildung. Soest: Soester Verlagskontor.

Zum Impressum


Die Veröffentlichung entstand im Rahmen des Modellversuchs „MEU“, der mit Mitteln des Bundes und des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert wird.

Baur, Rupprecht S. (Hrsg.) (1986): Materialien zur Landeskunde der Sowjetunion. Nr. 2 Literatur und Landeskunde im Russischunterricht. München: Verlag Otto Sagner. (= Specimina Philologiae Slavicae. Band 64. Herausgegeben von Olexa Horbatsch, Gerd Freidhof und Peter Kosta).

Zur Einleitung von Rupprecht S. Baur    

Zum Inhaltsverzeichnis       |      Zum Impressum

Nachdem im ersten Band „Materialien zur Landeskunde der Sowjetunion“ Fragen der Verbindung von Sprachunterricht und Landeskunde an Schule und Hochschule behandelt worden sind, ist die vorliegende zweite Band der Reihe der Diskussion um „Literatur und Landeskunde im Russischunterricht“ gewidmet. Dabei werden meist Prosatexte bekannter und anerkannter Autoren bevorzug, obwohl die Lektüre durchaus auch andere Genres umfassen könnte. Der Sammelband soll u. a. die vielfältigen Formen und Verwendungsmöglichkeiten von literarischen Texten im Unterricht in Erinnerung rufen und zur Erprobung neuer Arbeitsformen auffordern.

Bauer, Hans Ludwig/Baur, Rupprecht S. (1984): Alternative Unterrichtsverfahren: Suggestopädie (Psychopädie). Begleitheft zu einer Videodokumentation. München: Goethe-Institut.

Zur Einführung von Rupprecht S. Baur

Zum Inhaltsverzeichnis       |      Zum Literaturverzeichnis

Die psychopädische Methode der Fremdsprachenvermittlung (Psychopädie) hat sich in der Auseinandersetzung mit der Suggestopädie schrittweise entwickelt. Die Benennug soll verdeutlichen, daß es sich um eine (Fremdsprachen-) Pädagogik handelt, die die psychischen Kräfte des Lernenden in besonderer Weise zu aktivieren sucht. Die hier kurz vorgestellten und im Film erkennbaren Verfahren - bzw. die Strukturierung , die es erlaubt, von einer Methode zu sprechen - basieren auf methodischen und empirischenen Untersuchungen, die von Rupprecht S. Baur seit 1977 durchgeführt werden. Die Psychopädie unterscheidet sich durch diese wesentlich von allen anderen Formen der Suggestopädie, die inzwischen in unterschiedlichen Varianten weltweit praktiziert werden.

Baur, Rupprecht S. (Hrsg.) (1983): Materialien zur Landeskunde der Sowjetunion. Nr. 1 Landeskunde im Russischunterricht. München: Verlag Otto Sagner. (= Specimina Philologiae Slavicae. Band 54. Herausgegeben von Olexa Horbatsch und Gerd Freidhof).

Zum Vorwort des Herausgebers Gerd Freidhof       |      Zur Einführung von Rupprecht S. Baur

Zum Inhaltsverzeichnis       |      Zur Bibliographie       |      Zum Impressum

Die mit diesem Sammelband beginnende Reihe „Materialien zur Landeskunde der Sowjetunion“ soll für die spezifischen landeskundlichen Fragestellungen der Russistik sensibilisieren und eine breitere, lernzielorientierte Diskussion in Gang setzen. Sowohl Fragestellungen der universitären Russistik und der Lehrerausbildung als auch des Schulfaches Russisch sollen behandelt werden. Unser Ziel ist es dabei u. a., nicht nur fachspezifische, sondern auch fächerübergreifende Gesichtspunkte in die Problematik miteinzubeziehen und zu einem Austausch mit den anderen neuphilologischen Fächern anzuregen. Denn die Spezifika der einzelnen Fächer und die in ihnen und durch sie erreichbaren Lernziele lassen sich durch eine fächerüberschreitende Betrachtungsweise am deutlichsten herausarbeiten.

Cover des Buches Analytische Bibliographie zur sowjetischen Sprachlehrforschung (1970-1981)

Baur, Rupprecht S./Rühl, Paul Gerhard (unter Mitarbeit von Olga Wanzelius) (1982): Analytische Bibliographie zur sowjetischen Sprachlehrforschung (1970-1981). Tübingen: Gunter Narr Verlag. (= Tübinger Beiträge zur Linguistik (TBL). Band 206. Herausgegeben von Gunter Narr).

Zum Vorwort der Autoren       |      Zum Inhaltsverzeichnis       |      Zum Hinweisen für den Benutzer

Die vorliegende Bibliographie ist das Ergebnis eines zunächst von der Deutschen Forschungsgemeinschaft und dann vom Land Nordrhein-Westfalen geförderten Forschungsprojekts zur Darstellung und Analyse der sowjetischen Sprachlehrforschung. Sie ergänzt die bereits erschienene Resümierende Auswahlbibliographie zur neueren sowjetischen Sprachlehrforschung (gesteuerter Fremdsprachenerwerb) (Amsterdam: Benjamins 1980). Adressaten sind alle, die als Lehrende und/oder Forschende - sei es aus psychologischer, pädagogischer oder sprachwissenschaftlicher Sicht - mit dem Komplex „Lehren und Lernen von Fremdsprachen“ in Berührung kommen.
Der vorliegenden Publikation und der „Resümierenden Auswahlbibliographie“ liegen verschiedene Konzeptionen zugrunde, sodass sich beide Arbeiten ergänzen: Der Benutzer der „Analytischen Bibliographie“ kann sich in der „Resümierenden Auswahlbibliographie“ einen Überblick über den Diskussionsstand auf einem ihn interessierenden Gebiet in der UdSSR verschaffen, während der Benutzer der „Resümierenden Bibliographie“ mit Hilfe der „Analytischen Bibliographie“ weitere Quellen erschließen kann.

Baur, Rupprecht S. et al. (1980): Mitarbeit an: Notizen und Materialien zur russistischen Linguistik. Unterlagen für die Seminararbeit Nr. 6. Band 30. München: Verlag Otto Sagner. (= Specimina Philologiae Slavicae. Herausgegeben von Olexa Horbatsch und Gerd Freidhof).

Zum Vorwort des Herausgebers Gerd Freidhof       |      Zum Impressum

Zum Inhaltsverzeichnis und zu der Auflistung der bisherigen Bände der Notizen

Barbara Šubik „Kommunikationskurs Russisch.“ besprochen von Rupprecht S. Baur

Cover des Buches Resümierende Auswahlbibliographie zur neueren sowjetischen Sprachlehrforschung (gesteuerter Fremdsprachenerwerb)

Baur, Rupprecht S. (1980): Resümierende Auswahlbibliographie zur neueren sowjetischen Sprachlehrforschung (gesteuerter Fremdsprachenerwerb). In Zusammenarbeit mit Lothar Dierkes, Vladimir Müller, Paul Gerhard und Olga Wanzelius. Amsterdam: John Benjamins B. V. (= Linguistic & Literary Studies in Eastern Europe (LLSEE). Founding Editor: John Odmark).

Zum Vorwort von John Odmark       |      Zum Nachwort von John Benjamins  

Zum Vorwort von Rupprecht S. Baur       |      Zur Einleitung       |      Zum Inhaltsverzeichnis

Die vorliegende Bibliographie ist das erste Ergebnis eines von der Deutschen Forschungsgemeinschaft von 1974 bis 1978 geförderten Forschungsprojekts. Sie gibt einen Überblick über Stand und Entwicklung der Sprachlehr- und Sprachlernforschung in der UdSSR für den Bereich des gesteuerten Fremdsprachenerwerbs. Bei den besprochenen Publikationen handelt es sich in der Regel um Publikationen, die in der UdSSR in russischer Sprache erschienen sind.
Die Arbeit ist - nicht nur für den Westen - der erste Versuch einer solchen Darstellung. Sie wurde 1973 zunächst als rein bibliographisches Projekt in Angriff genommen, um einem Informationsdefizit auf dem genannten Gebiet abzuhelfen und so für die Sprachlehrforschung in der BRD bessere Voraussetzungen zur Auseinandersetzung mit den Ergebnissen sowjetischer Forschung zu schaffen. Als Erweiterung und Vertiefung dieser analytischen Titelbibliographie entstand dann die vorliegende ausgewählte resümierende Bibliographie.

Cover des Buches Notizen und Materialien zur russistischen Linguistik. Unterlagen für die Seminararbeit Nr. 5. Die Verben der Fortbewegung im Russischen (Eine Unterrichtseinheit)

Baur, Rupprecht S. (Hrsg.) (1980): Notizen und Materialien zur russistischen Linguistik. Unterlagen für die Seminararbeit Nr. 5. Die Verben der Fortbewegung im Russischen (Eine Unterrichtseinheit). Band 29. München: Verlag Otto Sagner. (= Specimina Philologiae Slavicae. Herausgegeben von Olexa Horbatsch und Gerd Freidhof).

Zum Vorwort des Herausgebers Gerd Freidhof       |      Zum Vorwort von Rupprecht S. Baur

Zum Inhaltsverzeichnis       |      Zum Einleitung       |      Zu: Übersicht und methodische Anleitung

Zu: Anmerkungen zur Einleitung und zur Übersicht und methodischen Anleitung

Zum Nachwort: Die Lerntheorie Gal'perins in der fremdsprachlichen Praxis

Zu: Anmerkungen zum Nachwort

Die Verben der Fortbewegung (oder auch sog. „Doppelzeitwörter“) gelten als ein schwer zu beherrschendes Kapitel der russischen Grammatik. Die Gründe dafür liegen u. E. darin, dass es bisher keine in jeder Beziehung adäquate linguistische Beschreibung für dieses grammatische Phänomen gibt und dass insbesondere in den Lehr- und Lernmaterialien die methodisch-didaktische Aufbereitung dieses Gebietes starke Mängel aufweist. Letzteres Defizit möchte die vorliegende Unterrichtseinheit beheben.

Cover des Buches PRAGMATIK UND FREMDSPRACHENUNTERRICHT. EINE ROLLENTHEORETISCHE PILOTSTUDIE

Baur, Micheline/Baur, Rupprecht S./Bausch, Karl-Richard/Brammerts, Helmut/Kleppin, Karin/Lübbert, Elisabeth/Moffat, Ann (1975): PRAGMATIK UND FREMDSPRACHENUNTERRICHT. EINE ROLLENTHEORETISCHE PILOTSTUDIE. Bochum: Zentrales Fremdspracheninstitut der Ruhr-Universität Bochum. (= Manuskripte zur Sprachlehrforschung. Nr. 8).

Zum Vorwort       |      Zur Einleitung

Zum Inhaltsverzeichnis       |      Zur Bibliographie

Die Schriftenreihe „Manuskripte zur Sprachlehrforschung“, die vom Zentralen Fremdspracheninstitut der Ruhr-Universität Bochum in loser Folge herausgegeben wird, dient der Veröffentlichung von Arbeitsergebnissen aus allen Teilbereichen der Sprachlehrforschung. Sie setzt sich zum Ziel, die Diskussion in diesem Forschungsgebiet anzuregen. Als Diskussionsforum veröffentlicht sie auch Beiträge, die nicht als abgeschlossene, sondern nur als vorläufige Forschungsergebnisse betrachtet werden können. Über den Charakter eines Beitrages gibt das Vorwort Aufschluss.

Cover des Buches Miroslav Krleža zum 80. Geburtstag

Baur, Rupprecht S. (Hrsg.) (1973): Miroslav Krleža zum 80. Geburtstag. München: Südosteuropa-Gesellschaft.

Zur Schrift: „Miroslav Krleža zum 80. Geburstag“ herausgegeben von Rupprecht S. Baur

Die vorliegende Publikation erschien zum 7. Juli 1973, aus Anlass des 80. Geburtstags von
Miroslav Krleža.

Miroslav Krleža ist im deutschen Sprachraum fast ausschließlich als Erzähler bekannt geworden. Die vorliegende Textauswahl soll deshalb in erster Linie die bisher so gut wie unbekannte kulturpolitische Dimension seines Werkes und Wirkens deutlich werden lassen. Ergänzend fügen wir im zweiten Teil der Publikation die im deutschen Sprachraum kaum bekannte Lyrik Krležas und einige seiner sozialkritischen, im altkajkavischen Dialekt geschriebenen „Balladen des Peter Kerenpuch“ bei.

Cover des Buches Moderne deutsche Kurzgeschichten mit Textinterpretationen und Fragen zu den Texten von Rupprecht S. Baur

Baur, Rupprecht S./Dujić, Dragica/Luburić, Mira (Hrsg.) (1972): Moderne deutsche Kurzgeschichten mit Textinterpretationen und Fragen zu den Texten von Rupprecht S. Baur. Deutsche Lesestoffe. Zagreb: Školska knjiga.

Das Buch enthält Prosatexte zeitgenössischer deutschsprachiger Autoren (aus BDR, DDR, Schweiz und Österreich) aus der Zeit nach 1945.

Zum Vorwort der Herausgeber Rupprecht S. Baur, Dragica Dujić, Dragica und Mira Luburić

Zum Inhaltsverzeichnis       |      Zu: Biographische Notizen

Zur Interpretation des Textes „Wo ich wohne“ von Ilse Achinger 

Zur Interpretation des Textes „Die Überschwemmung“ von Peter Handke

Zur Interpretation des Textes „Ein Haus aus lauter Liebe“ von Siegfried Lenz

Cover des Buches Um aller Toten willen. Die Lyrik des kroatischen Dichters Drago Ivanišević

Baur, Rupprecht S. (1972): Um aller Toten willen. Die Lyrik des kroatischen Dichters Drago Ivanišević. Zagreb: Brückenverlag.

Ausgewählt, eingeleitet, übersetzt und herausgegeben: Rupprecht S. Baur

Zur Einleitung von Rupprecht S. Baur

Zur Abbildung von Drago Ivanišević durch Antun Motika       |      Zum Impressum

Zum Inhaltsverzeichnis       |      Zu: Über den kroatischen Dichter Drago Ivanišević

Zur: „Ars poetica I“           Zur: „Ars poetica III“

Die Lyrik Drago Ivanišević ist nicht leicht zu verstehen – nicht nur in den Übersetzungen ins Deutsche. Dunkle Assoziationen, Stilbrüche und Gedankensprünge, beißende Ironie und zarte, verhaltene Töne wechseln in seinem umfangreichen lyrischen Opus einander ab. Unübersehbar ist die Verbindung zu den vier großen Strömungen innerhalb der europäischen Lyrik dieses Jahrhunderts: zum Symbolismus, zum Expressionismus, zum Hermetismus und zum Surrealismus.

Cover des Buches Anthologie neuerer kroatischer Lyrik

Baur, Rupprecht S. (Hrsg.) (1969): Anthologie neuerer kroatischer Lyrik. In: Die Brücke 15/16. Zeitschrift für Literatur und Kunst. Zagreb: Kroatischer Schriftstellerverband.

Diese Anthologie wurde ausgewählt, vorgestellt und eingeleitet von Rupprecht S. Baur

Die Gedichte wurden übersetzt von INA JUN-BRODA, HEIDI PATAKI, RUPPRECHT S. BAUR

Die Anthologie gibt einen Einblick zur Entwicklung der kroatischen Lyrik nach 1945 mit einem Schwerpunkt auf den 60er Jahren des 20. Jahrhunderts.

Zur Einleitung       |      Zum Inhaltsverzeichnis       |      Zu: Bemerkungen zu den Schriftstellern

Zur Übersetzung der Gedichte von Slavko Mader

Zur Übersetzung der Gedichte von Nikola Miličević

Zur Übersetzung der Gedichte von Milivoj Slaviček

Zur Übersetzung der Gedichte von Danijel Dragojević

Zur Übersetzung der Gedichte von Mate Ganza

Cover des Buches UNTERSUCHUNGEN ZUR NOMINALKOMPOSITION IM ALTBULGARISCHEN INSBESONDERE IM SESTODNEV DES EXARCHEN JOHANNES

Baur, Rupprecht S. (1968): UNTERSUCHUNGEN ZUR NOMINALKOMPOSITION IM ALTBULGARISCHEN INSBESONDERE IM SESTODNEV DES EXARCHEN JOHANNES. Inaugural - Dissertation zur Erlangung des akademischen Grades eines Doktors der Philosophie der Philosophischen Fakultät der Universität des Saarlandes.

In der Dissertation wird der Stand der Forschung zur Nominalkomposition im Slavischen und die formalen Prinzipien zu ihrer Bildung erläutert. Die Nominalkompositionen im SESTODNEV wird sowohl formal als semantisch unter Berücksichtigung der altgriechischen Vorbilder untersucht.

Zum Vorwort       |      Zur Einleitung

Zum Impressum       |      Zum Inhaltsverzeichnis

Zum Literaturverzeichnis       |      Zum Wörterbuchverzeichnis

II. Aufsätze

Baur, Rupprecht S. (2016): Die Mehrsprachigkeit von Migrant*innen. Gesellschaftliche Realität und bildungspolitische Aufgabe. In: Rektorat der Universität Duisburg-Essen (Hrsg.): UNIKATE Universität Duisburg-Essen. Berichte aus Forschung und Lehre. Mehrsprachigkeit im Ruhrgebiet. Heft 49. Essen: Universität Duisburg-Essen/Wissenschaftsverlag, S. 10-15.
Zum Cover / zur Titelseite       |      Zum Inhaltsverzeichnis       |      Zum Beitrag


Baur, Rupprecht S./Okonska, Dorota/Roll, Heike/Schäfer, Andrea (2016): Sprache durch Kunst. Ästhetisches und sprachliches Lernen im Zusammenspiel von Museum und Schule. In: FREMDSPRACHE DEUTSCH. Zeitschrift für die Praxis des Deutschunterrichts. Nr. 54. Berlin: Erich Schmidt Verlag, S. 29-39.
Zum Titelblatt der Zeitschrift       |      Zum Inhaltsverzeichnis       |      Zum Beitrag


Baur, Rupprecht S./Zarudko, Marina (2016): Lernen durch Bewegung. In: PRAXIS Fremdsprachenunterricht Basisheft. Das Zeitschrift für das Lehren und Lernen fremder Sprachen. Heft 2. München: Cornelsen Schulverlage, S. 14-15.
Zum Titelblatt der Zeitschrift       |      Zum Inhaltsverzeichnis       |      Zum Beitrag


Baur, Rupprecht S./Zarudko, Marina (2016): Алфавит в движении! KAMAS: Das kyrillische Alphabet mit allen Sinnen. In: PRAXIS Fremdsprachenunterricht Russisch. Das Zeitschrift für das Lehren und Lernen fremder Sprachen. Heft 2. München: Cornelsen Schulverlage, S. 10-11.
Zum Titelblatt der Zeitschrift       |      Zum Inhaltsverzeichnis       |      Zum Beitrag


Ossenberg, Stefan/Baur, Rupprecht S. (2016): Wie kommen wir an die Bilder in unseren Köpfen? Zur Methodologie einer interkulturell anwendbaren Stereotypenerhebung. In: Hallsteinsdóttir, Erla/Kilian, Jörg (Hrsg.): {deutsch} und {dänisch} im Stereotyp: Stereotypenwelten und ihre sprachlich-kulturellen Konstituierungsformen. Publications with the presentations from the conference of the SMiK-Project, 25.-27. February 2015 in Odense. Bern: Linguistik Online, S. 29-37.


Baur, Rupprecht S./Ossenberg, Stefan (2016): Zur Verbindung von Stereotypen und Komik am Beispiel deutsch-russischer Witze. In: Leontiy, Halyna (Hrsg.): (Un)Komische Wirklichkeiten. Komik und Satire in (Post-)Migrations- und Kulturkontexten. (= Buchreihe „Erlebniswelten“). Wiesbaden: Springer Verlag, S. 329-342.


Baur, Rupprecht S./Okonska, Dorota (2015): Sprache durch Kunst als Chance im europäischen Kontext. In: Koniner Sprachstudien. Sonderausgabe: Perspektiven für Deutsch als Kontaktsprache in Europa 1. Band 3, Nr. 2. Konin: Staatliche Fachhochschule in Konin, S. 139-158.
Zum Inhaltsverzeichnis       |      Zum Beitrag


Baur, Rupprecht S./Okonska, Dorota/Roll, Heike/Schäfer, Andrea (2013): Sprache im Farbenrausch. Sprachförderung und Mehrsprachigkeit im Rahmen des Projekts „Sprache durch Kunst“. In: Decker-Ernst, Yvonne/Oomen-Welke, Ingelore (Hrsg.): Deutsch als Zweitsprache: Beiträge zur durchgängigen Sprachbildung. Beiträge aus dem 8. Workshop „Kinder mit Migrationshintergrund“, 2012. (= Schriftenreihe Beiträge aus dem Workshop „Kinder mit Migrationshintergrund“. Herausgegeben von Bernt Ahrenholz). Stuttgart: Fillibach bei Klett, S. 249-270.
Zum Cover des Buches       |      Zum Inhaltsverzeichnis       |      Zur Einleitung       |      Zum Beitrag


Baur, Rupprecht. S./Ossenberg, Stefan/Zarudko, Marina (2013): Deutsche und russische Stereotypen im Vergleich. Zur Erforschung von nationalen Bildern in unseren Köpfen. 
In: Schneider-Wiejowski, Karina/Kellermeier-Rehbein, Birte/Haselhuber, Jakob (Hrsg.): Vielfalt, Variation und Stellung der deutschen Sprache. Berlin/Boston: Walter de Gruyter, S. 549-562.
Zum Cover des Buches       |      Zum Inhaltsverzeichnis       |      Zum Beitrag


Baur, Rupprecht S./Schäfer, Andrea (2011): Das Projekt „Sprache durch Kunst“. In: Baur, Rupprecht S./Hufeisen, Britta (Hrsg.): „Vieles ist sehr ähnlich“. Individuelle und gesellschaftliche Mehrsprachigkeit als bildungspolitische Aufgabe. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren, S. 137-152.
Zum Beitrag


Baur, Rupprecht. S./Mamporija, Irina/Schymiczek, Nelly (2011): Bilinguales Lehren und Lernen an russischen Schulen. 
In: Ammon, Ulrich/Kemper, Dirk (Hrsg.): Die deutsche Sprache in Russland. Geschichte, Gegenwart, Zukunftsperspektiven. München: Iudicium Verlag, S. 159-173.
Zum Cover des Buches       |      Zum Inhaltsverzeichnis       |      Zum Beitrag


Baur, Rupprecht. S./Mamporija, Irina/Schymiczek, Nelly (2011): Fachunterricht in deutscher Sprache an russischen Hochschulen. 
In: Ammon, Ulrich/Kemper, Dirk (Hrsg.): Die deutsche Sprache in Russland. Geschichte, Gegenwart, Zukunftsperspektiven. München: Iudicium Verlag, S. 174-186.
Zum Beitrag


Baur, Rupprecht. S./Goggin, Melanie (2010): Sprachfähigkeiten prüfen. In: DEUTSCHUNTERRICHT - Zeitschrift für den Deutschunterricht in Sek. I und Sek. II. Das mehrsprachige Klassenzimmer. Heft 6, 63. Jahrgang. Herausgeber und Verlag: Bildungshaus Schulbuchverlage Westermann, S. 28-31.
Zum Titelblatt der Zeitschrift       |      Zum Inhaltsverzeichnis       |      Zum Beitrag


Baur, Rupprecht S./Spettmann, Melanie (2010): Lesefertigkeiten testen und fördern. In: Benholz, Claudia/Kniffka, Gabriele/Winters-Ohle, Elmar (Hrsg.): Fachliche und sprachliche Förderung von Schülern mit Migrationsgeschichte. Beiträge des Mercator-Symposions im Rahmen des 15. AILA-Weltkongresses „Mehrsprachigkeit: Herausforderungen und Chancen“. Münster/New York/München/Berlin: Waxmann, S. 95-114.
Zum Cover des Buches       |      Zum Vorwort       |      Zur Inhaltsverzeichnis       |      Zum Beitrag


Баур, Руппрехт С./Клоста, Кристоф/Зарудко, М. В. (2010): Фразеология и жестикуляция в немецкой разговорно-бытовой речи. В: Минор, А. Я./Ступина, Т. Н./Фрёшле, Г./Баур, Р. С./Небайкина, А. В./Алемпьев, А. А. (Ред.):  Языковые и культурные контакты. Саратов: издательство Саратовского Университета, С. 7-22.
Zum Beitrag


Баур, Руппрехт С./Машковская, A. C. (2010): Определение языковой компетентности у будущих педагогов на примере „C-Test“. В: Минор, А. Я./Ступина, Т. Н./Фрёшле, Г./Баур, Р. С./Небайкина, А. В./Алемпьев, А. А. (Ред.):  Языковые и культурные контакты. Саратов: издательство Саратовского Университета, С. 148-157.
Zum Beitrag


Baur, Rupprecht S. (2010): Pioniere für den Erwerb der deutschen Sprache. Deutsch als Zweit- und Fremdsprache an der UDE. In: Rektorat der Universität Duisburg-Essen (Hrsg.): UNIKATE Universität Duisburg-Essen. Berichte aus Forschung und Lehre. Geistes-/Gesellschaftswissenschaften. Heft 38. Beiträge zur „Ruhr 2010“. Essen: Universität Duisburg-Essen/Wissenschaftsverlag, S. 82-93.
Zum Cover / zur Titelseite       |      Zum Inhaltsverzeichnis       |      Zum Beitrag


Baur, Rupprecht S/Mashkovskaya, Anna/Spettmann, Melanie (2010): Der C-Test als Instrument zur Ermittlung allgemeinsprachlicher und fachsprachlicher Fähigkeiten am Berufskolleg. In: Berndt, Annette/Kleppin, Karin (Hrsg.): Sprachlehrforschung: Theorie und Empirie. Festschrift für Rudiger Grotjahn. Frankfurt a. M. et al.: Peter Lang Verlag, S. 23-38.


Baur, Rupprecht S./Chlosta, Christoph (2005): „Du hast ja ‘nen Vogel!“. Phraseologie und Gesten in der Alltagssprache. In: Rektorat der Universität Duisburg-Essen (Hrsg.): ESSENER UNIKATE. Berichte aus Forschung und Lehre. Geisteswissenschaften. Heft 26. Germanistik: Arbeit an/in der Kultur. Essen: Universität Duisburg-Essen/Wissenschaftsverlag, S. 68-75.
Zum Cover / zur Titelseite       |      Zum Inhaltsverzeichnis       |      Zum Beitrag 


Baur, Rupprecht S./Chlosta, Christoph (2005): Zur Sprache der Russlanddeutschen. In: Sprache und Kultur der Russlanddeutschen. Wissenschaftlicher Sammelband. Ausgabe 3. Saratow: Verlag der Staatlichen Universität Saratow, S. 13-19.
Zum Beitrag


Baur, Rupprecht S./Ostermann, Torsten (1999): Erwerb von Phraseologismen durch Aussiedler aus Rußland. In: Baur, Rupprecht S./Chlosta, Christoph/Piirainen, Elisabeth (Hrsg.) (1999): Wörter in Bildern. Bilder in Wörtern. Beiträge zur Phraseologie und Sprichwortforschung aus dem Westfälischen Arbeitskreis. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren, S. 47-70.
Zum Beitrag


Rupprecht S. Baur/Chlosta, Christoph/Sal'kova, Vera (1995): 'Uff deitsch gehts krächtig, po russke nie allmächtig'. Zu einem Forschungsprojekt 'Phraseologie und Parömiologie der Wolgadeutschen'. In: Baur, Rupprecht S./Chlosta, Christoph (Hrsg.) (1995): Von der Einwortmetapher zur Satzmetapher. Akten der Westfälischen Arbeitskreises Phraseologie/Parömiologie“. Bochum: Universitätsverlag Dr. Norbert Brockmeyer, S. 1-37.
Zum Beitrag


Baur, Rupprecht S./Bäcker, Iris/Wölz, Klaus (1993): Zur Ausbildung einer fachsprachlichen Handlungsfähigkeit bei Schülerinnen und Schülern mit der Herkunftssprache Russisch. In: Baur, Rupprecht S./Peter Doyé/Grotjahn, Rüdiger/Hüllen, Werner/Segermann, Krista (Hrsg.): Zeitschrift für Fremdsprachenforschung. Band 4. Heft 2. Bochum: Universitätsverlag Dr. Norbert Brockmeyer, S. 4-38.
Zum Beitrag


Baur, Rupprecht S./Meder, Gregor (1992): Zur Interdependenz von Muttersprache und Zweitsprache bei jugoslawischen Migrantenkindern. In: Baur, Rupprecht S./Meder, Gregor/Previšić, Vlatko (Hrsg.) (1992): Interkulturelle Erziehung und Zweisprachigkeit. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren, S. 109-140.
Zum Beitrag


Baur, Rupprecht S. (1992): Die Konflikte zwischen Serben und Kroaten in Jugoslawien und ihre Auswirkungen auf den Muttersprachlichen Unterricht für Jugoslawen im Ausland. In: Baur, Rupprecht S./Meder, Gregor/Previšić, Vlatko (Hrsg.) (1992): Interkulturelle Erziehung und Zweisprachigkeit. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren, S. 141-165.
Zum Beitrag


Baur, Rupprecht S./Meder, Gregor (1989): Die Rolle der Muttersprache bei der schulischen Sozialisation ausländischer Kinder. In: Diskussion Deutsch 20, S.119-135.


Baur. Rupprecht S. (1987): Kein Huhn im Topf? Alltagswissen und interkulturelle Komunikation. In: Lörscher, Wolfgang/Schulze, Rainer (Hrsg.): Perspectives on Language in Performance. Studies in Linguistics, Literary Criticism and Language Teaching and Learning. To Honour Werner Hüllen on the Occasion of His Sixtieth Birthday. Tübinger Beiträge zur Linguistik. Band 317. Volume 2. Tübingen: Gunter Narr Verlag, S. 1006-1021.
Zum Cover des Buches       |      Zum Inhaltsverzeichnis       |      Zum Beitrag


Baur, Rupprecht S. (1987): Neue Methoden der Fremdsprachenvermittlung: Suggestopädie. In: Spillner, Bernd (Hrsg.): Perspektiven der Angewandten Linguistik. Arbeitsfelder (= Kongreßbeiträge zur 16. Jahrestagung der Gesellschaft für Angewandte Linguistik, GAL e.V.), Band 12. Tübingen: Gunter Narr Verlag, S.127-132.


Baur, Rupprecht S. (1987): Muttersprachlicher Unterricht für ausländische Kinder. In: Spillner, Bernd (Hrsg.): Perspektiven der Angewandten Linguistik (= Kongreßbeiträge zur 16. Jahrestagung der Gesellschaft für Angewandte Linguistik, GAL e.V.), Tübingen: Gunter Narr Verlag, S. 48-51.


Baur, Rupprecht S. (1987): Ein handlungsorientierter Sprachbegriff für den Fremdsprachenunterricht. In: Bausch, Karl-Richard/Christ, Herbert/Hüllen, Werner/Krumm, Hans-Jürgen (Hrsg.): Sprachbegriffe im Fremdsprachenunterricht. Arbeitspapiere der 7. Frühjahrskonferenz zur Erforschung des Fremdsprachenunterrichts. Tübingen: Gunter Narr Verlag, S. 18-25.


Baur, Rupprecht S. (1987): Die Suggestopädie und ihre Varianten. In: Wolff, Armin/Rug, Wolfgang (Hrsg.): Materialien Deutsch als Fremdsprache. Vermittlung fremder Kultur. Theorie - Didaktik - Praxis. Arbeitskreis Deutsch als Fremdsprache beim DAAD. Heft 27, S.130-156.


Baur, Rupprecht S. (1987): Lateralisierungsforschung und Fremdsprachenlernen. In: Melenk, Hartmut/Firges, Jean/Nold, Günter/Strauch, Reinhard/Zeh, Dieter (Hrsg.): 11. Fremdsprachendidaktiker-Kongreß. Tübingen: Gunter Narr Verlag, S. 438-442.


Baur, Rupprecht S. (1986): Russisch als Fremdsprache: Kognitives und suggestopädisches Lernen (Workshop). In: Perspektiven der Angewandten Linguistik. Kongreßbeiträge zur 15. Jahrestagung der Gesellschaft für Angewandte Linguistik, GAL e.V., Band 9. Tübingen: Gunter Narr Verlag, S. 183-184.


Baur, Rupprecht S./Plum-Schmidt, Werner (1986): Korrektive Grammatik für Lerner des Deutschen als Zweitsprache. In: Lernen in Deutschland - Zeitschrift für interkulturelle Erziehung, 2, S. 46-53.


Baur, Rupprecht S./Grzybek, Peter (1986): Was ist das - Rätselstrukturen bei der Bedeutungserschließung im Fremdsprachenunterricht. In: Probleme und Perspektiven der Sprachlehrforschung. Bochumer Beiträge zum Fremdsprachenunterricht in Forschung und Lehre. Frankfurt/M.: Scriptor, S.145-162.


Baur, Rupprecht S. (1986): Kann der Zweitsprachenerwerb gesteuert werden? Perspektiven der Zweitsprachendidaktik. In: Deutsch lernen 1 (986), 31-50.


Baur, Rupprecht S. et al. (1986): Handreichung für den Muttersprachlichen Unterricht mit jugoslawischen Schülern. Ziele - Inhalte - methodische Hinweise. Landesinstitut für Schule und Weiterbildung (Hrsg.)


Baur, Rupprecht S. (1985): Die psychopädische Variante der Suggestopädie. In: Hinkelmann, Klaus G. (Hrsg.): NEUES LERNEN JOURNAL. SALT – Beiträge zur Suggestopädie 2/85. Bremen: PLS-Psychologische Lernsysteme Verlag, S. 5-23.
Zum Inhaltsverzeichnis       |      Zum Beitrag


Baur, Rupprecht S./Grzybek, Peter (1985): Motorische Komponenten des Gedächtnisses und Fremdsprachenerwerb. In: Donnerstag, Jürgen/Knapp-Potthoff, Annelie (Hrsg.): Kongreßdokumentation der 10. Arbeitstagung der Fremdsprachendidaktiker. Tübingen: Gunter Narr Verlag, S. 84-93.


Baur, Rupprecht S./Grzybek, Peter (1985): Neuropsychologische Grundlagen des Fremdsprachenerwerbs. In: Donnerstag, Jürgen/Knapp-Potthoff, Annelie (Hrsg.): Kongreßdokumentation der 10. Arbeitstagung der Fremdsprachendidaktiker. Tübingen: Gunter Narr Verlag, S. 173-182.


Baur, Rupprecht S. (1985): Der "Humanistic Approach" / Interaktive Verfahren - Einleitung zum Bericht der Arbeitsgruppe. In: Donnerstag, Jürgen/Knapp-Potthoff, Annelie (Hrsg.): Kongreßdokumentation der 10. Arbeitstagung der Fremdsprachendidaktiker. Tübingen: Gunter Narr Verlag, S. 75-96.


Baur, Rupprecht S. (1985): Fondements didactiques et methodologiques de la didactique des langues étrangères en URSS. In: Recherches en linguistique étrangère X.: Fondements - Recherches - Tendances. Annales litteraires de l'universitè de Besançon. Les belles lettres, Paris, S. 33-63.


Baur, Rupprecht S./Grzybek, Peter (1984): Argumente für die Integration von Gestik in den Fremdsprachenunterricht. In: Sprache, Kultur und Gesellschaft. Kongreßberichte der 14. Jahrestagung der Gesellschaft für Angewandte Linguistik, GAL e.V., Forum angewandte Linguistik. Band 6. Herausgegeben von Wolfgang Kühlwein. Tübingen: Gunter Narr Verlag, S. 63-72.


Baur, Rupprecht S./Grzybek, Peter (1984): Zur (Re-)Integration natürlicher Verhaltensformen in den Fremdsprachenunterricht. Nonverbale Kommunikationsmittel im (fremdsprachlichen) Erwerbsprozeß. In: Zielsprache Deutsch 2/1984. Zeitschrift für Unterrichtsmethodik und angewandte Sprachwissenschaft. Herausgegeben in Verbindung mit dem Goethe-Institut, München, der Pädaogischen Arbeitsstelle des Deutschen Volkshochschul-Verbandes, Frankfurt a. M., und der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen Köln. München: Max Hueber Verlag, S. 24-33.


Baur, Rupprecht S./Eismann, Wolfgang/Ljubow, Kosobokowa (1984): Materialien zum Thema „Bildung und Ausbildung in der UdSSR“. In: Der fremdsprachliche Unterricht 72, S.110-117.


Baur, Rupprecht S. (1984): Die psychopädische Variante der Suggestopädie (Psychopädie). In: Bauer, Hans Ludwig (Hrsg.): Unterrichtspraxis und theoretische Fundierung. Dokumentation 1. Abschnitt der Dozentenausbildung. Materialien - Thesen - Reflexionen. München: Verlag Goethe-Institut, S. 291-336.


Baur, Rupprecht S. (1983): Für eine lernzielorientierte Landeskunde im Russischunterricht. In: Baur, Rupprecht S. (Hrsg.) (1983): Materialien zur Landeskunde der Sowjetunion. Nr. 1 Landeskunde im Russischunterricht. München: Verlag Otto Sagner, S. 7-65. [Wiederabdruck in: Die Neueren Sprachen, 82, Heft 5/6, S. 518-545]
Zum Beitrag


Baur, Rupprecht S. (1983): Das Baukastensystem in der Diskussion. In: Kühlwein, W./Raasch, P. (Hrsg.): Stil: Komponenten, Wirkung. Band 2, Tübingen, S. 179-180.


Baur, Rupprecht S. (1982): Für eine differenzierte Betrachtung von Semantisierungsprozessen im Fremdsprachenunterricht. In: Kühlwein, W. (Hrsg.): Kongreßberichte der 13. Jahrestagung der Gesellschaft für Angewandte Linguistik, GAL e.V., Köln, Tübingen, S. 84-86.


Baur, Rupprecht S. (1982): Die Suggestopädie in der Erwachsenenbildung. In: Zielsprache Englisch 4, S. 4-11.


Baur, Rupprechts S. (1982): Untersuchungen zum suggestopädischen Fremdsprachenunterricht. In: Englisch-Amerikanische Studien 1/2, S. 127-141.


Baur, Rupprecht S. (1981): Historische Voraussetzungen und Entwicklungen des Fremdsprachenunterrichts in der UdSSR. In: Die Neueren Sprachen 80, 4, S. 294-323.


Baur, Rupprecht S. (1981): Probleme der Literaturvermittlung in Unterricht und Studium. In: Festschrift für Linda Sadnik zum 70. Geburtstag. (= Monumenta Linguae Slavicae). Freiburg/Br., S. 186-230.


Baur, Rupprecht S./Eichhoff. M. (1980): Suggestopedia: Considerations and investigations. In: The Journal of the Society for Accelerative Learning and Teaching. Vol. 5, 14, S. 272-295.


Baur, Rupprecht S. (1980): Die Suggestopädie – eine neue Methode der Fremdsprachenvermittlung. In: Die Neueren Sprachen, Heft 1. Frankfurt am Main: Verlag Moritz Diesterweg, S. 60-78. [Nachdruck in: Batz, Richard/Bufe, Waltraud (Hrsg.) (1991): Moderne Sprachlehrmethoden. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, S. 291-315]
Zum Beitrag


Baur, Rupprecht S. (1980): Ist Lernen Sprachtätigkeit? Die Lerntheorie Gal'perins in der fremdsprachlichen Praxis. In: Osnabrücker Beiträge zur Sprachtheorie (OBST) 15, 66-111.


Baur, Rupprecht S. (1979): Zur Frage der Effektivierung der Fremdsprachenvermittlung. In: Russisch als Fremdsprache. Vorträge des Workshops „Russisch“ im Rahmen der 8. GAL-Tagung. Hrsg. von A. de Vincenz, Hamburg, S. 1-31.


Baur, Rupprecht S. (1979): Die Interiorisationstheorie Gal’perins und ihre Anwendung auf den Fremdsprachenunterricht. In: Linguistische Berichte 61, S. 68-87.


Baur, Rupprecht S./Jochen Rehbein (1979): Lerntheorie und Lernwirklichkeit. Zur Aneignung des deutschen Artikels bei türkischen Schülern: Ein Versuch mit der Gal'perinschen Konzeption. In: Osnabrücker Beiträge zur Sprachtheorie 10, 70-104.


Baur, Rupprecht S. (1978): Die Vermittlung des Passivs im Deutschen nach der Interiorisationstheorie P. Ja. Gal’perins. In: Dortmunder Diskussionen zur Fremdsprachendidaktik. Kongreßdokumentation der 8. Arbeitstagung der Fremdsprachendidaktiker. Dortmund: Lensing, S. 274-277.


Баур, Руппрехт С.(1978): Вопросы методического формирования учеителей иностранных языков. В: Russisch lernen und lehren 2, С. 44-52. [Baur, Rupprecht S. (1978): Fragen der methodischen Unterweisung künftiger Fremdsprachenlehrer. In: Russisch lernen und lehren 2, S. 44-52.]


Baur, Rupprecht S. (1977): Neue Wege zur Effektivierung des Fremdsprachenunterrichts. In: Kongreßberichte der 8. Jahrestagung der Gesellschaft für Angewandte Linguistik, GAL e.V., Band 1, Mainz, S. 251-262.


Баур, Руппрехт С. (1977): Дидактика и методика в обучении иностранным языкам и их роль в учебном плане учителей. В: Russisch lernen und lehren 2, С. 3-12. [Baur, Rupprecht S. (1977): Die Didaktik und Methodik des Fremdsprachenunterrichts und ihre Rolle bei der Ausbildung künftiger Fremdsprachenlehrer. In: Russisch lernen und lehren 2, S. 3-12.]


Баур, Руппрехт С. (1977): Дидактика и методика в обучении иностранным языкам как часть учебной программы. В: Russisch lernen und lehren 3, С. 3-15. [Baur, Rupprecht S. (1977): Die Didaktik und Methodik des Fremdsprachenunterrichts als Teil des Lehrplans. In: Russisch lernen und lehren 3, S. 3-15.]


Baur, Rupprecht S. et al. (1975): Modell eines Studiengangteils Sprachpraxis für Fremdsprachenlehrer. In: Beiträge und Materialien zur Ausbildung und Fremdsprachenlehren. Band 1, Bochum, S. 17-58.


Baur, Rupprecht S. et al. (1975): Grundkurs Russisch und Spanisch. In: Beiträge. Band 1, S. 167-243.


Baur, Rupprecht S. et al. (1975): Modell eines Studiengangteils Methodik und Didaktik der Fremdsprachenvermittlung. In: Beiträge und Materialien zur Ausbildung von Fremdsprachenlehrern. Band 2. Bochum, S. 345-355.


Baur, Rupprecht S. (1974): Zum 80. Geburtstag von Miroslav Krleža. In: LITERATUR UND KRITIK Nr. 85, S. 284-295.
Zum Beitrag


Baur, Rupprecht. S. (1968): Zur neueren deutschen Lyrik (in serbokroatischer Sprache). In: Kolo 8/9, 1968, S.182-194.


Baur, Rupprecht S. (1968): Übersetzungsprobleme in der Lyrik Viktor Vidas. In: Slavistische Studien zum VI. Internationalen Slavistenkongress. München 1968, S. 301-313.


Baur, Rupprecht S. (1969): B. Simic und der deutsche Expressionismus (in serbokroatischer Sprache). In: Sondernummer Kritika 3, S. 84-87.

III. Lexikon- und Handbuchartikel

Baur, Rupprecht S. Baur/Chlosta, Christoph (2010): Sprachlernvoraussetzungen: Nachbar- und Herkunftssprachen. In: Hallet, Wolfgang/Königs, Frank G. (Hrsg.): Handbuch Fremdsprachendidaktik. Seelze-Velber: Friedrich Verlag, S. 245-248.
Zum Cover des Handbuches       |      Zum Beitrag


Baur, Rupprecht S./Schäfer, Andrea (2010): Der Faktor „Lehren“ im Bedingungsgefüge des DaZ-Unterrichts. In: Krumm, Hans-Jürgen/Fandrych, Christian/Hufeisen, Britta/Riemer, Claudia (Hrsg.): Deutsch als Fremd- und Zweitsprache. Ein internationales Handbuch. 2. Halbband. Berlin: De Gruyter Mouton, S. 1073-1085.
Zum Cover des Handbuches       |      Zum Beitrag


Baur, Rupprecht S./Schäfer, Andrea (2010): Fort- und Weiterbildung von Lehrkräften für Deutsch als Zweitsprache. In: Krumm, Hans-Jürgen/Fandrych, Christian/Hufeisen, Britta/Riemer, Claudia (Hrsg.): Deutsch als Fremd- und Zweitsprache. Ein internationales Handbuch. 2. Halbband. Berlin: De Gruyter Mouton, S. 1357-1363.
Zum Cover des Handbuches       |      Zum Beitrag


Baur, Rupprecht S./Chlosta, Christoph/Huber, Emel; Ostermann, Torsten; Schroeder, Christoph. In Zusammenarbeit mit Jürgen Becker, Jagoda Illner und Helmut Schweizer (2001): Was Kinder sprechen! Überlegungen zu einer Sprachenerhebung an Essener Grundschulen. Projektgruppe SPREEG. In: ELiSe - Essener Linguistische Skripte - elektronisch. Jahrgang 1, Heft 2, S. 75 - 89.
Zum Beitrag


Baur, Rupprecht S. (2001): Deutsch als Fremdsprache – Deutsch als Zweitsprache. In: Helbig, Gerhard/Götze, Lutz/Henrici, Gert/Krumm, Hans-Jürgen: Deutsch als Fremdsprache. Ein internationales Handbuch. 1. Halbband. Berlin und New York: Walter de Gruyter, S. 617-628.
Zum Cover des Handbuches       |      Zum Beitrag


Baur, Rupprecht S. (1984): Sprachlehrforschung in der Sowjetunion. In: Jachnow, Helmut (Hrsg.): Handbuch des Russisten. Wiesbaden: Harrassowitz Verlag, S. 820-852.

IV. Rezensionen und Berichte

Baur, Rupprecht S./Chlosta, Christoph/Spettmann, Melanie (2005): Bericht der Arbeitsgruppe 4: Lehren, Lernen, Beurteilen. In: Dagmar Schäffer (Hrsg.). Deutsch als Fremdsprache in Europa. 2. Jahres­bericht des Comenius-Netzwerks “DaF-Südost” 2004-2005. Athen 2005, S. 91-108.


Baur, Rupprecht S. (2000): Individuelle Unterschiede beim Fremdsprachenerwerb. Die Wechselwirksamkeit ausgewählter Einflussfaktoren – Laudatio für Cladia Riemer. In: Fremdsprachen und Hochschule, 56/1999, S. 139-150.


Baur, Rupprecht S. (1994): Lerntheorie und Fremdsprachenunterricht. Bericht über ein deutsch-russisches Lerntheorie-Symposium in Moskau. In: Jahrbuch Deutsch als Fremdsprache 20, S. 323-336.


Baur, Rupprecht S. (1991): Rezension zu Holtwisch, Herbert: Fremdsprachen alternativ! Untersuchungen zur Wirksamkeit der suggestopädischen Methode im schulischen Fremdsprachenunterricht. In: Zeitschrift für Fremdsprachenforschung 2, S. 129-130.


Baur, Rupprecht S. (1991): Rezension zu Gerhard Bach/Johannes-Peter Timm (Hrsg.): Englischunterricht. Grundlagen und Methoden einer handlungsorientierten Unterrichtspraxis. Tübingen 1989. In: Zeitschrift für Fremdsprachenforschung 2, S.127-128.


Baur, Rupprecht S. (1990): Rezension zu Ludger Schiffler: Suggestopädie und Superlearning  - Empirisch geprüft. Einführung und Weiterentwicklung für Schule und Erwachsenenbildung. Frankfurt 1989. In: GAL-Bulletin 13, S. 78-79.


Baur, Rupprecht S. et al. (1990): Interkulturelle Kommunikation. Bericht zur 20. Jahrestagung der Gesellschaft für Angewandte Linguistik GAL, Göttingen, 5.-7. Oktober 1989. In: Zeitschrift für germanistische Linguistik 18, S. 230-235.


Baur, Rupprecht S. (1986): Rezension zu Bergenholtz, Henning/ Mugdan, Joachim (Hrsg.): Lexikographie und Grammatik: Akten des Essener Kolloquiums zur Grammatik im Wörterbuch, 28.-30.6.1984. Tübingen: Niemeyer 1985. In: Info DaF 5/6, S. 406-410.


Baur, Rupprecht S. (1985): Rezension zu Schuhmann, Adelheid /Vogel, Klaus /Voss, Bernd (Hrsg.): Hörverstehen: Grundlagen, Modelle, Materialien zur Schulung des Hörverstehens im Fremdsprachenunterricht der Hochschule. Tübingen: Gunter Narr Verlag 1984. In: Info DaF Heft 5/6, S. 537-540.


Baur, Rupprecht S. (1970): Rezension zu Sveta Lukić: Zeitgenössische jugoslawische Literatur, 1945-1965, Belgrad 1968 und Fran Petre/Zdenko Skreb, Einführung in die Literaturwissenschaft, Zagreb 1969. In: Anzeiger für Slavische Philologie. Band IV, S. 186-189.

V. Miscella

Baur, Rupprecht S. (1989): Nista bez materinskog jezika. [Über die Notwendigkeit des muttersprachlichen Unterrichts]. In: Školske novine 16, S.14.


Baur, Rupprecht S. (1986): Interview: Lozanov - Wissenschaftler oder Idealist? In: Hinkelmann, Klaus G. (Hrsg.): NEUES LERNEN JOURNAL. SALT – Beiträge zur Suggestopädie 1/86. Bremen: PLS-Psychologische Lernsysteme Verlag, S. 42-50.
Zum Titelseite des Journals       |      Zum Inhaltsverzeichnis       |      Zum Interview mit Rupprecht S. Baur von Klaus G. Hinkelmann 


Baur, Rupprecht S./Eismann, Wolfgang/Ljubow, Kosobokowa (1984): „Lernen, lernen und nochmals lernen“ - Reader zum Thema „Schule und Ausbildung in der Sowjetunion.“ Bochum, Seminar für Sprachlehrforschung.


Baur, Rupprecht S. (1973): Über kroatische Lyrik. In: Literatur und Kritik 76/77, S. 321-333.


Baur, Rupprecht S. (1972): Gespräch mit Elias Canetti. In: Literatur und Kritik 65, S. 272-279.
Zum Gespräch von Rupprecht S. Baur mit Elias Canetti


Baur, Rupprecht S. (1972): Die Wahrheitssuche des Siegfried Lenz (in serbokroatischer Sprache). In: Knjizevna smotra 12, S. 43-48.


Baur, Rupprecht S. (1971): Elias Canetti – Schriftsteller und Philosoph (in serbokroatischer Sprache). In: Hrvatski tjednik 11, S. 12-13.


Baur, Rupprecht S. (1971): Der Schriftsteller Heinrich Böll (in serbokroatischer Sprache). In: Kolo 7, S. 677-693.


Baur, Rupprecht S./B. Barisic (1970): Tendenzen im deutschen Roman nach dem 2. Weltkrieg (in serbokroatischer Sprache). In: Mogucnosti 5, S. 497-517.


Baur, Rupprecht. S. (1968): Zur neueren deutschen Lyrik (in serbokroatischer Sprache). In: Kolo 8/9, 1968, S.182-194.


Baur, Rupprecht S. (1967): Marin Drzic – Miroslav Krleža – Marijan Matkovic. In: Spekulum 1, 1967, S. 20-21.