Interdisziplinäres Zentrum für Bildungsforschung

Herlichen Glückwunsch Diversity Preise 2018

Diversitytag

​Im Rahmen des 6. Diversity-Tages an der UDE verlieh Prorektorin Prof. Dr. Buchenau die diesjährigen Diversity-Preise.

Beide Diversity-Forschungspreise gingen an Mitglieder des IZfB: Ausgezeichnet wurden: Dr. Christina Krause für Ihr Projekt „DeafMath: The mathematics of hearing impaired learners“ und Prof. Dr. Rolf Parr für sein Projekt zur Multilingualen Literatur.

Dr. Mirko Krüger und Helena Sträter erhielten für Ihre Seminarkonzeption in Kooperation mit dem Franz-Sales-Haus, in der sie die Herausforderungen des inklusiven Sportunterrichts für Lehramtsstudierende erlebbar machen, einen der beiden Diversity-Lehrpreise.

Wintersemester 2018/19 IZfB Ringvorlesung

Icon Ringvorlesung

Im Wintersemester 2018/19 findet erstmalig die IZfB-Ringvorlesung „Theoretische und methodische Einblicke in Projekte aus der Bildungsforschung“ statt. Diese Ringvorlesung wird im Rahmen des Zertifikats „Interdisziplinäre Bildungsforschung“ als Pflichtmodul angeboten, weitere Interessierte sind herzlich eingeladen.


Die Vorlesung wird jeweils am Dienstagvormittag von 10 – 12 Uhr in SE 111 (Schützenbahn) stattfinden.

Programm

Tagung zur ICCS-Studie Fit for Democracy?

Iccs2018-1

Am 20. April diskutierten über 70 Bildungswissenschaftler/innen, Politikdidaktiker/innen, Lehrkräfte und Vertreter/innen der Bildungssteuerung und weitere Interessierte die Ergebnisse der International Civic and Citizenship Education Study 2016 bei einer in Kooperation von der School of Civic Education (CIVES!) und dem IZfB veranstalteten Tagung.

Bereits am 19.04 veranstaltete das IZfB einen Pre-Conference Workshop “Einführung in MG-CFA (Multiple Group Confirmatory Factor Analysis)” mit Frau Dr. Agnes Stancel-Piatak vom IEA für den wissnschaftlichen Nachwuchs.

Iccs
Cives Logo Large




 >mehr zu Tagung zur ICCS-Studie

Herzlich willkommen IZfB-Promotionsstipendium

Stephannapieralapassfoto
Stephan Napierala
Im Sommer 2017 hatte das IZfB ein Promotionsstipendium zum Forschungsschwerpunkt "Bildung in der digitalen Welt" ausgeschrieben. Wir freuen uns, dass Stephan Napierala unter der Betreuung von Prof. Dr. T. Brinda am 01.03.2018 die Arbeit an seinem Promotionsprojekt zu "Interessen von Schülerinnen und Schülern zur digitalen Welt" (INSDIG) aufgenommen hat.

08.02.2018 Tag der Bildungsforschung 2018

Tdb2018-6An diesem Tag trafen sich über 80 Bildungsforscherinnen und Bildungsforscher der UDE um sich gegenseitig die neuesten eigenen Projekte vorzustellen, über sie zu diskutieren und neue Kooperationsmöglichkeiten auszuloten. Um möglichst viele Projekte vorstellen zu können wurden 10 Projekt als "Speedscience"-Vorträge präsentiert. Weitere....(weiterlesen)

Im ersten Halbjahr 2018 freut sich das IZfB auf den Besuch folgender Gastwissenschaftler: 

  • Februar 2018: 
    Prof. Dr. William Boone,
    Miami University in Oxford Department „Educational Psychology“
  • Juni 2018:
    Prof. Dr. Erin Marie Furtak,
    University of Colorado Boulder School of Education Math & Science Education
  • Juni 2018:
    Prof. Dr. Chris Brown,
    Portsmouth University, UK School of Education and Childhood Studies

mehr zuGastwissenschaftler

Scientist in Residence, 05./06.12.2017 Digitalisation and the Future of Higher Education and Work

​Am 05. und 0Scientist In Residence-16.12.2017 veranstaltete das IZfB in Kooperation mit Paluno anlässlich der Ernennung von Prof. Dr. Jan Gulliksen zum "Scientist in Residence" das Symposium "Digitalisation and the Future of Higher Education and Work". Etwa 50 Wissenschaftler/innen diskutierten mit Prof. Gulliksen über Ihre Forschungsergebnisse und den Einfluss der Digitalisierung Bildung und Arbeitswelt. Fotos

18.10.2016 Mitgliederversammlung mit Vorstandswahl

Am 18.10.2016 fand im Glaspavillon unter reger Beteiligung die erste Mitgliederversammlung des IZfB statt. Bei dieser Versammlung hatten die Mitglieder die Gelegenheit aus ihrer Mitte einen Vorstand zu wählen, der den zur Gründung des IZfB im Januar 2016 vom Rektorat eingesetzten Gründungsvorstand ablöst.

Allen Mitgliedern des Gründungsvorstands gilt ein großer Dank für Ihren großen Einsatz bei den Verhandlungen zur Gründung und der Anfangsphase des Interdisziplinären Zentrums für Bildungsforschung im Laufe der beiden letzten Jahre.

Mehr

13.06.2016 Festakt zur Eröffnung

Gemeinsam mit dem neuen Graduiertenkolleg Sachunterricht (SUSe I) im Rahmen des Institutes für Sachunterricht (ISU) und dem Projekt Professionalisierung für Vielfalt (ProViel/ Qualitätsoffensive Lehrerbildung) hat das Interdisziplinäre Zentrum für Bildungsforschung (IZfB) am 13. Juni 2016 im Rahmen des Tages der Lehrerbildung und Bildungsforschung gemeinsam die Gründung und den Projektauftakt gefeiert. Vor über 200 internen und externen Gästen wurden durch drei Plenarvorträge zu jeweils einer der feiernden Einrichtungen und eine Runde von Expert/-innen mit "critical friends" die Perspektiven der Bildungsforschung und Lehrerbildung an der UDE erörtert.

Frau Prof. Dr. Annette Scheunpflug hat uns freundlicherweise Ihren Vortrag zum Thema "Chance Bildungsforschung", den sie zur Eröffnung des IZfB gehalten hat, zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt (Download)


Fotos der Veranstaltung

20.05.2016 Workshop zur Eröffnung

Foto-eröffnung1Großen Anklang fand am 20.05.2016 der Eröffnungsworkshop des Interdisziplinären Zentrums für Bildungsforschung.

Mehr als 90 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der UDE aus dem Bereich der BildunFoto-eröffnung4gsforschung nutzten die Gelegenheit sich über die Ziele und Angebote des IZfB zu informieren.

Im Rahmen des Workshops stellten die Mitglieder des IZfB im Foyer des Rotationsgebäude S06 auf mehr als 40 Postern sich und ihre Forschungsprojekte vor.

Die Gespräche an den Postern wurden intensiv genutzt um weitere Foto-eröffnung3Kooperationsmöglichkeiten mit anderen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus insgesamt neun verschiedenen Fakultäten der UDE auszuloten.