CAMPUS:AKTUELL - Tipps & Termine 2016

  • 12.12.2016 - 16:45:12

    ... all you need is – Liverpool! Lesungen

    Liverpool: Die meisten verbinden mit der Großstadt in Englands Nordwesten die Beatles und den Weltklassefußball des FC. Und natürlich spielen beide auch eine Rolle in Neil Deanes neuem Buch über seine Heimatstadt. Auf Einladung der Anglophone Studies stellt der Autor sein Werk am 16. und 21. Dezember am Essener Campus vor. Beginn: jeweils 19 Uhr.

  • 08.12.2016 - 11:14:12

    Weihnachtlicher Jazz

    Die Big Bandits, das Jazzorchester der UDE, können auch weihnachtlich: Am 17. Dezember geben sie das Konzert „Carl’s Christmas Jazz“, geleitet von Nils Powilleit. Beginn: 19.30 Uhr, Ort: Zeche Carl, Wilhelm-Nieswandt-Allee 100, 45326 Essen.

  • 05.12.2016 - 13:06:12

    Festkonzerte mit Hexen, Geistern und Dämonen

    Hexen, Geister und Dämonen stehen im Mittelpunkt der Festkonzerte mit dem Universitätschor und dem Universitätsorchester: Die „Johannisnacht auf dem kahlen Berge“ (Tanz der Hexen) von Modest Mussorgsky, „The Omen“ von Jerry Goldsmith, „L´apprenti sorcier – Der Zauberlehrling” von Paul Dukas und die „Erste Walpurgisnacht“ von Felix Mendelssohn Bartholdy. Termine: Sonntag, 29. Januar 2017, 16 Uhr (Theater Duisburg) und Sonntag, 5. Februar 2017, 11 Uhr (Philharmonie Essen).

  • 29.11.2016 - 14:20:11

    Erster Mercator-Professur-Vortrag von Kardinal Lehmann

    Fremde und Heimat im Widerstreit – dieses Thema beleuchtet der diesjährige Mercator-Professor Karl Kardinal Lehmann in seinem ersten Vortrag am 13. Dezember. Beginn: 18 Uhr, Ort: Neues Audimax, Gebäude LX (Campus Duisburg). Anmeldung erforderlich.

  • 29.11.2016 - 13:24:11

    Trampen zur PH

    Woher und aus welchen Verhältnissen stammen die Studierenden unserer Universität? In einer neuen Posterausstellung zeigt das Uniarchiv Beispiele zur Geschichte der sozialen und regionalen Mobilität auf dem Duisburger und Essener Campus. Die Ausstellung ist noch bis Mai 2017 in verschiedenen Fachbibliotheken auf beiden Campi zu sehen.

  • 23.11.2016 - 09:56:11

    Gemeinsam Weihanchtslieder singen

    Das ist die ultimative Einstimmung auf das Fest: Gemeinsam Weihnachtslieder singen. Auch noch mit einem guten Zweck verbinden lässt sich das am 21. Dezember in der Essener Grugahalle. Dann lädt die Stiftung Universitätsmedizin Essen zusammen mit der Stadt ein, die bekanntesten Melodien anzustimmen. Der Erlös kommt den kleinen Patient/innen der Kinderklinik zugute. Beginn: 17 Uhr.

  • 22.11.2016 - 09:06:11

    Chinas "Neue Normalität" und die Folgen

    Ausbeutung von Mensch und Umwelt – Die Turbo-Modernisierung Chinas hat viele negative Folgen. Unter dem Motto "Neue Normalität" versuchen Chinas Machthaber gegenzusteuern – soziale Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit gelten nun als Eckpfeiler wirtschaftlicher Entwicklung. Über diesen neuen Weg diskutieren Expert/innen am 30. November ab 16.15 Uhr auf Einladung des Instituts für Ostasienwissenschaften (IN-EAST) im Mercator-Haus (Campus Duisburg). Anmeldung erforderlich.

  • 21.11.2016 - 15:12:11

    Künstliche Intelligenz im ZIM-Talk

    Literatur, Film und Musik haben Dr. Andreas Bischoff und Dr. Holger Gollan vom Zentrum für Informations- und Mediendienste (ZIM) durchforstet. Sie wollten erfahren, wie darin mit dem Thema künstliche Intelligenz umgegangen wird. Mit ihrem Vortrag geht der ZIM-Talk am 29. November in die nächste Runde. Beginn: 14 Uhr, Ort: LB 237 (Campus Duisburg) bzw. SH 312 (Campus Essen). Per Video wird die Veranstaltung an den jeweils anderen Campus übertragen.

  • 21.11.2016 - 12:04:11

    Asyl-Monologe

    Dokumentarisches Theater zu einem hochaktuellen Thema: Das bietet die Bühne für Menschenrechte mit ihren Asyl-Monologen. Am 12. Dezember gastiert das Ensemble im Café des Evangelischen Studierendenzentrums "die Brücke". Beginn: 19 Uhr.

  • 10.11.2016 - 14:40:11

    Experimentelles im Kunsthaus

    Vor einem Jahr haben sie sich zusammengetan, jetzt stellen fünf Studierende vom Institut für Kunst und Kunstwissenschaften erstmals ihre Werke aus. Die Gruppe gab sich den Namen ,Perpetuum Experimentale' (PEX), und ihre Gemälde und Skulpturen spiegeln diese Experimentierfreudigkeit wider. Am 18. November wird die Ausstellung um 18 Uhr im Atelier des Künstlers Idan Hayosh (Kunsthaus Essen, Rübezahlstraße 33) eröffnet. Zu sehen ist sie bis zum 20. November.

  • 31.10.2016 - 12:49:10

    Ideen für Duisburg

    Mitgestalten: Oberbürgermeister Sören Link kommt am 9. November um 18 Uhr in die Duisburger Hauptmensa, um mit den UDE-Studierenden über ihre Ideen für die Stadt zu diskutieren.

  • 31.10.2016 - 12:04:10

    Identitätswechsel

    Mit ihrer One-Woman-Show „PassingSOLO“ gastiert die US-Schauspielerin und Theaterregisseurin Nancy Cheryll Davis am 9. November auf dem Essener Campus. Das Stück spielt im Harlem der 1920er Jahre und in L.A. der 1990er. Zwei Afro-Amerikanerinnen – Freundinnen aus Kindertagen – begegnen sich wieder. Beide können als Weiße durchgehen – ein Identitätswechsel, der im Englischen Passing genannt wird. Diesen Wechsel vollzieht eine der beiden. Beginn: 12 Uhr, Ort: Glaspavillon.

  • 27.10.2016 - 11:22:10

    Bilingualer Geschichtsunterricht

    Mit zweisprachigem Geschichtsunterricht setzt sich am 8. November Dennis Breddemann im Geschichtsdidaktischen Forschungskolloquium auseinander. Beginn: 18.15 Uhr, Ort: R12 S05 H81 (Campus Essen).

  • 25.10.2016 - 14:03:10

    "NanoArts": Kleine Strukturen auf großer Leinwand

    Eine winzige Christbaumkugel könnte einen 30 Mikrometer großen Tannenbaum schmücken: Vom 25. Oktober bis zum 4. Dezember entführt die Ausstellung „NanoArts“ des Center for Nanointegration (CENIDE) in die Wunderwelt des Nanokosmos. "NanoArts“ zeigt die Ästhetik hinter der Technologie. Ort: Foyer der Fachbibliothek GW/GSW (Campus Essen).

  • 24.10.2016 - 14:48:10

    Von Kohle, Krisen und Reformen

    Politische Meilensteine der Landesgeschichte und Schlüsselentscheidungen des Parlaments haben Studierende der NRW School of Governance zusammengetragen. Anlass der Posterausstellung vom 24. Oktober bis zum 27. November in der Uni-Bibliothek ist der 70. Geburtstag Nordrhein-Westfalens. Ort: Fachbibliothek LK (Campus Duisburg).

  • 20.10.2016 - 11:29:10

    Persönliche Identität

    Zum Auftakt des Philosophischen Mittelbaukolloquiums am 3. November spricht Radim Bělohrad (Masaryk University) zum Thema "Personal Identity and Conjoined Twinning". Beginn: 18.15 Uhr, Ort: R12 S05 H81 (Campus Essen).

  • 20.10.2016 - 11:20:10

    Wie Semantik Onlinewerbungen optimiert

    Für das Linguistische Kollquium beginnt das Semester am 8. November. Dann beleuchtet Rüdiger Schütz Semantik als Treiber für die Optimierung von Onlinewerbungen. Beginn: 18.15 Uhr, Ort: WST-C02.12 (Weststadttürme, Essen).

  • 20.10.2016 - 10:56:10

    NWU-Kolloquium startet ins Semester

    Die Beobachtungskompetenz im Vorschulalter untersucht Prof. Brigit Neuhaus (LMU München) am 8. November im Kolloquium "Naturwissenschaftlicher Unterricht" (NWU). Veranstaltet wird es vom gleichnamigen Graduiertenkolleg und dem Zentrum für empirische Bildungsforschung. Beginn: 17.15 Uhr, Ort: SE 111 (Schützenbahn, Essen).

  • 20.10.2016 - 09:42:10

    Aktuelles aus der Kinder- und Jugendhilfeforschung

    Die meisten Sozialpädagog/innen und -arbeiter/innen sind in der Kinder- und Jugendhilfe tätig. Und in diesem Bereich plant die Bundesregierung eine grundlegende Reform, um die UN-Behindertenrechtskonvention umzusetzen. Damit setzt sich u.a. eine Ringvorlesung des Masterstudiengangs Soziale Arbeit ab dem 8. November auseinander. Beginn: 18.15 Uhr, Ort: S06 S04 B06 (Campus Essen).

  • 18.10.2016 - 11:20:10

    Wie integriert man Geflüchtete?

    Allein 2015 sind etwa eine Million Schutzsuchende nach Deutschland geflüchtet. Nach dem ersten Ankommen stellen sich nun u.a. die Fragen: Was fördert eine gelingende Integration? Welche Herausforderungen müssen Flüchtlinge und Aufnahmegesellschaft bewältigen? Themen wie diese beleuchtet die Reihe des Instituts für Optionale Studien (IOS) „Gekommen, um zu bleiben – Integration von Flüchtlingen“. Sie startet am 2. November mit einem Vortrag von Birgit Naujoks (Flüchtlingsrat NRW).

  • 18.10.2016 - 11:12:10

    Hochleistungslaser zum Anfassen

    Hier blitzt es gewaltig und ultraschnell, ganz ohne Punkte in Flensburg: Exklusive Einblicke in das Laserlabor des neuen Sonderforschungsbereichs 1242 bietet die Fakultät für Physik am 4. November und 2. Dezember (17 Uhr, Treffpunkt am Eingang des MG-Gebäudes am Campus Duisburg). Anmeldung erforderlich.

  • 18.10.2016 - 09:52:10

    30 Jahre Steinheim-Institut

    „Sikaron | Memoria | Erinnerung“ – Unter diesem Motto feiert das Salomon Ludwig Steinheim-Institut für deutsch-jüdische Geschichte am 15. November einen runden Geburtstag. Seit 30 Jahren widmet sich die Einrichtung dem Thema: In vielen Projekten waren und sind Aspekte von Erinnerung und Gedenken zentral. So werden jüdische Memorialpraktiken und Erinnerungskulturen erforscht. Beginn: 15 Uhr, Ort: Rabbinerhaus, Edmund-Körner-Platz 2, Essen. Anmeldeschluss: 4. November.

  • 17.10.2016 - 13:10:10

    Über Bücher sprechen

    Jenny Erpenbecks "Gehen, ging, gegangen“ steht im Mittelpunkt des ersten Gesprächs über Bücher in diesem Semester am 19. Oktober. Prof. Alexandra Pontzen und Dr. Patrick Eiden-Offe haben dazu die UDE-Literaturwissenschaftlerin Dr. Julia Amslinger eingeladen. Beginn: 20 Uhr, Ort: Zentralbibliothek Essen, Hollestraße 3 (Gildehof) .

  • 17.10.2016 - 12:41:10

    Osmanische "Globalpolitik"

    Mit der osmanischen „Globalpolitik“ im 16. Jahrhundert setzt das Kolloquium "Forschungsprobleme der außereuropäischen und der frühneuzeitlichen Geschichte" sein Programm im Wintersemester fort. Bevor Markus Koller (RUB) am 8. November zum Thema spricht, führen die Veranstalter am 25. Oktober ins Kolloquium ein. Beginn: 18.15 Uhr, Ort: R12 V05 D81 (Campus Essen).

  • 17.10.2016 - 12:36:10

    Das Mittelalter im Internet

    Mittelalter und das World Wide Web – was auf den ersten Blick vielleicht befremdlich wirkt, ist für Forschende dank Wissenschaftsblogs und digitaler Sammlungen Realität. Über "Mediävistik im Internet" referiert Björn Gebert M.A., von der TU Darmstadt am 25. Oktober im Mediävistischen Kolloquium. Beginn: 16.15 Uhr, Ort: R12 S05 H81 (Campus Essen).

  • 17.10.2016 - 12:15:10

    Bildung in der Lebenszeit

    Die "Bildung Älterer – Entwicklungen, Strukturen, Zusammenhänge" nimmt Priv.-Doz. Dieter Gnahs vom Institut für Berufs- und Weiterbildung am 24. Oktober in der Ringvorlesung "Bildung in der Lebenszeit". Die Vortragsreihe soll in den Profilbereich "Erwachsenenbildung/Weiterbildung" einführen. Beginn: 10.15 Uhr, Ort: R14 R02 B07 (Campus Essen).

  • 17.10.2016 - 11:53:10

    Biofiltration in Water Treatment

    "Revisiting the Design and Operation of Biofiltration in Water Treatment" – das unternimmt Jörg Drewes (TU München) am 24. Oktober zum Semesterstart des Analytisch-Chemischen Kolloquiums. Beginn: 16.15 Uhr, Ort: S05 T02 B02 (Campus Essen).

  • 17.10.2016 - 11:49:10

    Zusammen ins Semester

    Mit einem Extra-Termin startet die Vortragsreihe der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) ins Wintersemester. Am 24. Oktober lädt sie gemeinsam mit den Organisator/innen des Organisch-Chemischen Kolloquiums zu Prof. Kari Rissanens Referat „Supramolecular Crystallography: Weak Intermolecular Interactions in the Solid State“. Beginn: 16.15 Uhr, Ort: S06 S001 B06 (Campus Essen).

  • 17.10.2016 - 11:49:10

    Gemeinsames Interpretieren

    Unter dem Motto „Interpretieren sollte man nicht allein“ von Klaus Weimar steht das Programm des Literaturwisschenschaftlichen Kolloquiums in diesem Semester. Zum Auftakt spricht Prof. Volker C. Dörr, Heinrich-Heine-Uni Düsseldorf, am 2. November über „’Die Einbildungskraft lauert als der mächtigste Feind’: Goethes Regulierungspoetik“. Beginn: 18.15 Uhr, Ort: WST-C02.12 (Weststadttürme, Essen).

  • 13.10.2016 - 11:26:10

    Big Data bei den Moerser Universitätswochen

    Den Zwiespalt im Internet zwischen individueller Sicherheit und laufender Überwachung stellen die 29. Moerser Universitätswochen, eine gemeinsame Wissenschaftsreihe der UDE und der Sparkasse Niederrhein, in den Mittelpunkt. Am 27. Oktober stellt UDE-Prof. Peidro José Marón die Frage "Bits, Byts, Big Data: Fluch oder Segen?". Am 3. November wird er gemeinsam mit Dr. Andreas Metzger (UDE), Prof. Kathtarina Morik (TU Dortmund) und Carola Hannusch (Schauspielhaus Essen) auf dem Podium diskutieren. Beginn: jeweils 20 Uhr, Ort: Sparkasse am Niederrhein, Ostring 4-7 in Moers.

  • 12.10.2016 - 14:00:10

    Metropolenforschung im Fokus

    Wenn es um Metropolenforschung geht, liegt wohl nichts näher, als dass sich die Universitätsallianz Ruhr dazu kurzschließt: Zum Auftakt der Ruhr Lecture geht es um die "Key Issues in Metropolitan Research". Mit dem Ruhrgebiet als eine industriell-kulturelle Landschaft befasst UDE-Prof. Hans-Werner Wehling in seinem englischsprachigen Vortrag am 24. Oktober. Beginn: 16.15 Uhr. Ort: S07 S00 D07 (Campus Essen).

  • 12.10.2016 - 12:59:10

    Schwule Symbolik im Film

    Homosexualität, Atheismus und Islam sowie schwule Symbolik in 100 Jahren Filmgeschichte: Mit diesen Themen beteiligen sich die Schwubile-Alumni des Autonomen Referats für Schwule, Bisexuelle, Lesben, Trans- und Inter-Menschen beim AStA am Festival QUEER.LIFE.DUISBURG. Der Vortrag "Schwuler, Türke, Atheist – die dreifache Randgruppe" findet am 4. November statt. Um "Rosa Winkel, Regenbogen und Rote Rosen – schwule Symbole im Film" geht es am 18. November.

  • 10.10.2016 - 14:47:10

    Feldversuch zum Thema Spenden

    Interessiert es mich, wie du entlohnt wirst? Mit dieser Frage befasst sich Prof. Lilia Zhurakhovska in der ersten Veranstaltung der KLEINEN FORM. Am 2. November stellt sie ein Feldexperiment zum Thema Spenden vor. Beginn: 13.15 Uhr, Ort: Bibliothekssaal (Campus Essen)

  • 05.10.2016 - 10:22:10

    Nachbarn in HD

    Im neuen Raum und in HD: Mit "Neighbors 2: Sorority Rising" eröffnet der Essener Filmclub sein aktuelles Programm am 18. Oktober. Beginn: 18.30 Uhr, Ort: S05 T00 B32 (Campus Essen).

  • 04.10.2016 - 13:40:10

    Physikalisches Kolloquium startet

    "Electron Spin Resonance of single atoms on a surface" – diesem Thema widmet sich Dr. Andreas Heinrich von der Ewha Womans University am 19. Oktober. Mit seinem Referat startet das Physikalische Kolloquium ins neue Semester. Beginn: 17:15 Uhr, Ort: MC122 (Campus Duisburg).

  • 04.10.2016 - 13:35:10

    Französische Salonkultur des 17. Jahrhunderts

    Die Wiege der Salonkultur stand angeblich in einem mit blauen Brokatstoffen dekorierten Zimmer des Hôtel de Rambouillet, einem kleinen Stadtpalast im Paris des 17. Jahrhunderts. Aber was weiß man wirklich über die literarische Praxis, die mit dem Namen der Marquise de Rambouillet verbunden ist? Dieser Frage geht Prof. Stefanie Bung am 19. Oktober nach. Ihr Vortrag bildet den Auftakt zum Uni-Colleg im Wintersemester 2016/17. Beginn: 19.30, Ort: MD 162 (Campus Duisburg).

  • 04.10.2016 - 11:38:10

    Den Publikationen auf der Spur

    Die Vermessung von Büchern, kurz: Bibliometrie, steht im Mittelpunkt einer Posterausstellung, die noch bis Anfang nächsten Jahres in den UB-Fachbibliotheken zu sehen ist. Wer hat wie viele Publikationen veröffentlicht, wer hat mit wem publiziert und wie oft wurde ein Autor zitiert oder verlinkt? Diesen Fragen der Bibliometrie ist die Arbeitsgruppe Forschung & Innovation nachgegangen.

  • 19.09.2016 - 13:07:09

    WissensNacht Ruhr an der UDE

    Hier geht die Post ab: Mit gleich vier Veranstaltungsorten beteiligt sich die UDE an der WissensNacht Ruhr. Am 30. September verwandelt sich das Ruhrgebiet von 16 bis 22 Uhr in ein riesiges Forschungslabor. Die UDE präsentiert sich mit spannenden Angeboten der Fakultäten für Physik und Medizin, des Nanoenergietechnikzentrums NETZ und des Erwin L. Hahn-Instituts für Magnetresonanz-Bildgebung.

  • 19.09.2016 - 10:48:09

    Gesund und fit im Arbeitsalltag

    Ganz im Zeichen der Gesundheit steht der 4. Oktober an der UDE. Dann erfahren Mitarbeiter/innen alles über die Angebote zur Vorbeugung: in Schnupperkursen des Hochschulsports, Vorträgen und an Infoständen. Außerdem können sie sich bei verschiedenen Messungen durchchecken lassen. Beginn: 10 Uhr, Ort: Gebäude S06 (Campus Essen).

  • 12.09.2016 - 14:12:09

    Swing, Funk und Soul mit Special-Guest

    Das "Volle Programm" verspricht ein Konzert der BIGBANDits mit Ludwig Nuß, Lead-Posaunist der WDR Big Band, als Stargast. Die UDE-Band spielt am 2. Oktober ab 19 Uhr im Essener lighthouse.

  • 15.08.2016 - 14:49:08

    Das chinesische Wirtschaftswunder

    Lange hatte China großartige Wachstumsraten, galt als Motor der Weltwirtschaft. Wie dies gelang, erläutert der ehemalige Vizepräsident der Weltbank: Prof. Justin Yifu Lin kommt am 31. August um 18 Uhr in das Duisburger Lehmbruck Museum; eingeladen hat ihn u.a. das Institute of East Asian Studies (IN-EAST).

  • 15.07.2016 - 17:26:07

    Wikipedia des 18. Jahrhunderts

    Alles Wissen der Welt an einer Stelle allgemein zugänglich – lange vor Wikipedia setzten sich Intellektuelle schon dieses Ziel und schufen zur Zeit der Aufklärung Enzyklopädien. Eine Auswahl dieser Druckgraphiken haben Studierende des Instituts für Romanische Sprachen und Literaturen in einer Ausstellung zusammengebracht, zu sehen vom 18. Juli bis 31. August, Fachbibliothek GW/GSW (Campus Essen).

  • 05.07.2016 - 12:18:07

    Trends im Online-Journalismus

    Mit den aktuellen Tendenzen des Online-Journalismus befasst sich am 20. Juli eine Diskussionsrunde mit Praktiker/innen. Veranstalter ist das Seminar „Theorie und Geschichte der Medien“ im Studiengang „Literatur und Medienpraxis“ (LuM). Beginn: 18 Uhr, Ort: WST.A.12.04 (Weststadttürme, Campus Essen).

  • 22.06.2016 - 11:16:06

    Extraschicht im Hahn Institut

    Eine Extraschicht legt das Erwin L. Hahn Institut for Magnetic Resonance Imaging zur gleichnamigen Nacht der Industriekultur am 25. Juni ein. Auf dem Gelände der Kokerei des UNESCO-Welterbes Zeche Zollverein in Essen öffnet die UDE-Forschungseinrichtung ihre Tür. In Vorträgen und bei Führungen erklären Mitarbeiter/innen die 7 Tesla-Ultrahochfeld-Magnetresonanztomographie, und in einem Quiz können Besucher/innen ihr Physikwissen testen. Beginn: 18.30 Uhr.

  • 21.06.2016 - 14:30:06

    6. Juli: Dies academicus

    Daumendrücken für gutes Wetter: Mit einem feierlichen Abendessen unter freiem Himmel, musikalisch untermalt vom UDE-Jazzorchester "Big Bandits", begeht die Uni am 6. Juli ihren Dies academicus am Duisburger Campus. Zuvor werden die besten Absolvent/innen geehrt und der Lehrpreis vergeben. Den Festvortrag hält in diesem Jahr Prof. Rolf Tarrach, Präsident der European University Association. Beginn: 17 Uhr, Ort: Neues Audimax (Campus Duisburg). Anmeldeschluss: 24. Juni.

  • 21.06.2016 - 14:03:06

    Culture of Photography

    Wie stellen Künstler/innen das städtische Leben, Urbanität und Moderne in ihren Werken da? Dieser Frage geht der interdisziplinäre Workshop "Cultures of Photography" nach. In ihm setzen sich Studierende der Kunstwissenschaft an der UDE, der Visual Anthropology (Uni Heidelberg) und der Fotographie (Folkwang Uni) mit den Metropolen Lagos und Neu Delhi auseinander. Nun lädt das Seminar vom 23. bis 25. Juni zu drei öffentlichen Veranstaltungen ein.

  • 21.06.2016 - 13:17:06

    UB im Wissenschaftssommer

    Mit drei Veranstaltungen beteiligt sich die UB am 1. Essener Wissenschaftssommer: "Den Publikationen auf der Spur" ist am 29. Juni ab 15.30 Uhr Dr. Eike Spielberg und untersucht dabei Analyse- und Interpretationsmöglichkeiten wissenschaftlicher Literaturnachweise. Am selben Tag ab 17 Uhr können Interessierte "Die (un)sichtbaren Seiten der wissenschaftlichen Literaturversorgung" bei einer Führung erkunden. Um die "Digitalisierung des Wissens" geht es schließlich am 7. Juli ab 14 Uhr. Ort jeweils: R11 Bibliothek (Campus Essen).

  • 21.06.2016 - 13:06:06

    Leichenpredigten im alten Duisburg

    Nicht nur für den Gründungsrektor der alten Universität Duisburg (1655-1818), der mit 43 Jahren früh verstorbene Theologe und Philosoph Prof. Johannes Clauberg, wurde eine ergreifende Leichenpredigt verfasst – auch der berühmte Duisburger Mediziner und Naturforscher Johann Gottlieb Leidenfrost („Leidenfrostsches Phänomen“) kam zu diesen Ehren. Dieser damals sehr verbreiteten Textgattung widmet die UB vom 2. Juli an eine Ausstellung am Duisburger Campus.

  • 20.06.2016 - 17:58:06

    Benefizkonzert für ausländische Studierende

    "Wenn ich mir was wünschen dürfte" – Unter diesem Motto steht ein Benefizkonzert des Hilfsfonds für ausländische Studierende der Katholischen Hochschulgemeinde im Bistum Essen. Am 30. Juni spielt das Susanne Zinsius Trio Chansons und musikalische Short Stories von Berlin Cabaret bis American Songbook. Beginn: 19 Uhr, Ort: Kunstkirche Bochum, Steinring 34.

  • 16.06.2016 - 13:27:06

    Große Werke russischer Komponisten

    In diesem Sommer überrascht das Universitätsorchester mit zwei Großwerken bekannter russischer Komponisten: dem 1. Cellokonzert von Schostakowitsch, das als musikalische Abrechnung mit Stalin gilt, und der 4. Sinfonie von Tschaikowski. Termine: Freitag, 8. Juli, 20 Uhr Erlöserkirche, Essen-Rüttenscheid, Samstag, 9. Juli, 17 Uhr, Zeche Zollverein, Halle 12, Essen-Katernberg. Eintritt frei.

  • 16.06.2016 - 10:01:06

    Austausch und Vertrauen in China

    Wie gegenseitiger Austausch und allgemeines Vertrauen in China aussehen, erfährt man am 23. Juni von der schwedischen Asien-Expertin Sonja Oppers. Die Veranstaltung des Instituts für Ostasienwissenschaften findet in englischer Sprache statt. Beginn: 18.30 Uhr, SG 183 (Campus Duisburg).

  • 07.06.2016 - 08:34:06

    Unbeantwortete Frage zum Jubiläum

    Tanzend bewegen sich die Musizierenden auf eine unbeantwortete Frage zu: Von Bizets Carmen-Ouvertüre bis Ives` "Unanswered question" reicht das Konzertprogramm des Essener Studentenorchesters zum 20-jährigen Jubiläum am 26. Juni. Beginn: 15 Uhr, Ort: Philharmonie Essen.

  • 23.05.2016 - 13:16:05

    Jutta Ditfurth kommt

    "Antisemitismus und die völkische Querfront": Darüber wird am 31. Mai die bekannte Soziologin und Publizistin Jutta Ditfurth auf Einladung des AStA sprechen. Beginn: 18.30 Uhr, Ort: LX 1205 (Neues Audimax), Campus Duisburg.

  • 23.05.2016 - 11:44:05

    Bunte Sommer-Oase am Essener Campus

    Der Campus Essen wird am 16. Juni ab 13 Uhr zur bunten Sommer-Oase mit Spiel, Sport und Spaß. Dazu gibt es kulinarische Köstlichkeiten, tolle Live-Musik und internationale Tänze, Preisverleihungen, Ehrungen von Beschäftigten und Studierenden, 40 Länder- und Infostände und zum guten Schluss ein Public Viewing des EM-Spieles Deutschland-Polen im Studierendenzentrum "die BRÜCKE".

  • 19.05.2016 - 15:18:05

    Bionanotechnologie im Focus

    Molekulare Roboter und künstliche Zellen sowie biomimetrische DNA-Nanostrukturen nehmen Prof. Friedrich C. Simmel von der TU München und Dr. Barbara Saccá (UDE) in zwei Vorträgen am 24. Mai unter die Lupe. Der CENIDE-Science Talk wird in diesem Semester zusammen mit dem SFB Supramolecular Chemistry on Proteins veranstaltet. Beginn: 16.15 Uhr, Ort: Glaspavillon (Campus Essen).

  • 18.05.2016 - 14:04:05

    China spielend erleben

    Die bekanntesten chinesischen Gesellschaftsspiele Mah-Jongg, chinesisches Schach und Go kann man ganz analog am 19. Mai kennenlernen. Dann lädt das Konfuzius Institut Metropole Ruhr zum Spieleabend nach Duisburg-Neudorf. Beginn: 18 Uhr, Ort: Lounge-Bar „baba su“ im Tectrum Duisburg, Bismarckstr. 120.

  • 10.05.2016 - 12:26:05

    BIG BANDits in Concert

    Von Stan Kenton über Thad Jones und Natalie Cole bis zu Buddy Rich und Gordon Goodwin präsentieren sich die BIG BANDits in ihrem Semesterkonzert am 20. Mai mal „cool“, mal funky oder swingig im mitreißenden Big Band Sound. Beginn: 20 Uhr, Ort: Glaspavillon (Campus Essen)

  • 10.05.2016 - 10:52:05

    Verkehr und Nachhaltigkeit

    Perspektiven der Verkehrsgeographie beleuchten Experten aus Praxis, Wirtschaft und Politik bei der Ringvorlesung "Verkehr und Nachhaltigkeit" auf Einladung des Lehrstuhls für Wirtschaftsgeographie. Zum Auftakt spricht am 23. Mai Jürgen Eichel, Landesvorstand NRW Verkehrsclub Deutschland (VCD), über "Nachhaltigkeit im Stadtverkehr". Beginn: 12.15 Uhr, SM 102 (Campus Essen).

  • 03.05.2016 - 12:53:05

    Diversity-Tag: Vielfalt zeigen

    „Vielfältig. Gemeinsam. Erfolgreich: Fakultäten und Verwaltung an der UDE“ – unter diesem Motto steht der Diversity-Tag am 7. Juni. U.a. werden die Diversity-Preise verliehen und aktuelle Projekte aus der Forschung präsentiert. Anmeldung erforderlich. Beginn: 10 Uhr, Glaspavillon (Campus Essen).

  • 19.04.2016 - 13:26:04

    Den Appositionen auf der Spur

    Methodologische Überlegungen zur Rekonstruktion eines Kontruktionsnetzwerkes stellt UDE-Linguist Dr. Jens Lanwer zu Appositionen im gesprochenen Deutsch an. Mit seinem Vortrag startet das Linguistische Kolloquium am 3. Mai ins Sommersemester. Beginn: 18.15 Uhr, Ort: WST-C.02.12 (Weststadttürme Essen).

  • 11.04.2016 - 17:37:04

    Ein Engel für friedliches Miteinander

    Ein Ring aus Stahl, mit Halbmond, Kreuz und Davidstern – so ein Engel der Kulturen wurde vor gut einem Jahr vor der Essener Hauptmensa verlegt. Am 28. April bekommt auch der Duisburger Campus einen. Dann wird der 2. Tag der religiös-kulturellen Vielfalt an der Uni gefeiert. Verschiedene Gruppen gestalten ihn mit Musik und Textbeiträgen. Los geht es um 15.30 Uhr am Parkplatz des BC-Gebäudes (Bismarckstraße).

  • 07.04.2016 - 13:11:04

    Kommt ein HIV-Impfstoff?

    HIV-Impfstoff: Illusion oder bald Realität? Dieser Frage geht Prof. Hendrik Streeck am 27. April zum Semesterauftakt der Veranstaltungsreihe "DIE KLEINE FORM" nach. Beginn: 13.15 Uhr, Ort: Bibliothekssaal (Campus Essen).

  • 07.04.2016 - 11:30:04

    Manga-Flair an der Uni

    Ein spinnenartiges Wesen will den Betrachter dichter heranlocken. Eine geisterhafte weibliche Gestalt mit fuchsartigen Zügen leuchtet den Weg: 35 Mangas, gezeichnet von Fans der japanischen Popkultur, zeigt derzeit das Institut für Ostasienwissenschaften (IN-EAST).

  • 06.04.2016 - 13:43:04

    Nichts verschwenden: Schnippeldisco

    Knubbelige Möhren, krumme Gurken & Co. erhalten bei der Schnippeldisco am 21. April eine zweite Chance. Bei der Veranstaltung zur Essener Klimawoche wird lecker gekocht. Und zwar mit Lebensmitteln, die es nicht in den Handel geschafft haben. Unterstützt wird die Aktion u.a. vom UDE-Zentrum für Logistik und Verkehr und dem Studierendenwerk. Beginn: 11 Uhr, Ort: Café Ev. Studierendenzentrum "die Brücke" (Campus Essen).

  • 06.04.2016 - 13:11:04

    Gespräch über Bücher

    Das "Gespräch über Bücher" wird in diesem Semester mit dem Gast Dr. Heinrich Bosse fortgesetzt. Er unterhält sich mit den UDE-Literaturwissenschaftler/innen Prof. Ursula Renner-Henke und Dr. Patrick Eiden-Offe am 20. April über den Roman "Lila" von Marilynne Robinson. Beginn: 20 Uhr, Ort: Zentralbibliothek Essen, Gildehof, Hollestr. 3

  • 05.04.2016 - 13:55:04

    Religion als Thema in der Literatur

    Der Dichter als Prophet in Norbert von Hellingraths Hölderlin-Edition, christliche Aspekte im Werk Rainer Maria Rilkes, Religion in der Kinder- und Jugendliteratur – dies sind einige Themen, mit denen sich dieses Semester eine gemeinsame Ringvorlesung der Gemanistik und der evangelischen Theologie befasst. Los geht es am 21. April, um 16.15 Uhr, im V13 S03 C34 (Campus Essen).

  • 29.03.2016 - 12:02:03

    Der Fall Schumacher und die Privatsphäre

    Analysen zur Privatsphäre stehen zum Auftakt des Sommersemesters beim Soziologischen Kollquium auf dem Programm. UDE-Forscher Dennis Kirschsieper untersucht dabei am 13. April den Fall Michael Schumacher und den Krypto-Krieg um das iPhone. Beginn: 18.15 Uhr, Ort: LK 051 (Campus Duisburg).

  • 29.03.2016 - 11:45:03

    Wie literarisch Kindertexte sind

    "Ich finde, man kann Wörter auch verschenken" – Mit diesem Ausspruch nimmt Prof. Ulrike Preußler unter die Lupe, was Kinder zu Text-Bild-Geschichten schreiben. Mit dem Vortrag der Germanistikprofessorin startet das Uni-Colleg am 6. April ins Sommersemester. Beginn: 18.30 Uhr, Ort: MD 162 (Campus Duisburg).

  • 24.03.2016 - 13:04:03

    Ab ins Beet

    Der Frühling ist da, und mit ihm die Blumen. Damit davon auch an der UDE möglichst viel zu sehen ist, lädt die Initiative Campus Garden Duisburg zusammen mit dem Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA) am 6. April zum gemeinsamen Gärtnern ein. Treffpunkt: Um 14 Uhr am Beet vor dem LK-Gebäude (Campus Duisburg).

  • 24.03.2016 - 12:58:03

    Digitales Leben beim Wissenschaftssommer

    Wie facettenreich und spannend Forschung und Wissenschaft sind, zeigen vom 18. April bis zum 10. Juli rund ein Dutzend Einrichtungen in über 40 Veranstaltungen beim 1. Essener Wissenschaftssommer. Schwerpunkt ist "Digitales Leben". Auch die UDE präsentiert sich u.a. mit "eLearning in der Weiterbildung" und "Internet in China".

  • 09.03.2016 - 11:49:03

    Innovationen in Europa und Ostasien

    Weltweit wachsen die Millionen-Metropolen: immer mehr Menschen sind hier zu Hause und organisieren ihren Alltag weitgehend reibungslos. Das ist keine Selbstverständlichkeit. Welche Rolle spielen dabei bürgerschaftliches Engagement, technologische Innovation oder politische Wahlen? Mit diesen Fragen befassen sich u.a. Nachwuchswissenschaftlerinnen der IN-EAST School of Advanced Studies. Zusammen mit der Bundeszentrale für politische Bildung laden sie am 16. März zu einer öffentlichen Diskussionsveranstaltung in Berlin ein.

  • 03.03.2016 - 12:20:03

    Der jüdische Friedhof im Segeroth

    Schändungen und Kriegszerstörungen zum Trotz: Der jüdische Friedhof im Segeroth in Essen bietet ein facettenreiches Bild der ehemaligen Großstadtgemeinde. Die 750 erhaltenen Grabsteine und ihre Inschriften wurden vom Salomon Ludwig Steinheim-Institut für deutsch-jüdische Geschichte an der UDE untersucht. Eine Ausstellung in der Alten Synagoge Essen präsentiert nun die Ergebnisse. Eröffnung: 10. März, 19 Uhr.

  • 10.02.2016 - 16:08:02

    Bauthementag: WohnRaumNot

    Wie lässt sich möglichst schnell bezahlbarer Wohnraum für die zahlreichen Eingewanderten schaffen? Dies ist eine zentrale Frage für den sozialen Wohnungsbau, die am 18. Februar auf dem 14. Essener Bauthementag an der UDE diskutiert wird. Beginn: 15.30 Uhr, Ort: Hörsaalzentrum R14.

  • 10.02.2016 - 15:23:02

    Wie umgehen mit Risiken?

    Klima- und demografischer Wandel, Finanz- und Flüchtlingskrisen: Die Frage, wie Gesellschaften mit solchen Großrisiken umgeht, untersucht die interdisziplinäre Forschergruppe "Big Risks". Am 2. März ist Sven Ove Hansson vom Stockholmer Royal Institute of Technology zu Gast. Beginn des Vortrags "Coming to grips with risk": 16.30 Uhr, Ort: Gerhard-Mercator-Haus (Campus Duisburg).

  • 09.02.2016 - 12:59:02

    "Salto chorale"-Leiter verabschiedet sich mit Konzert

    Es bleibt in der Familie: Am 5. März wird Klaus Andrees zum letzten Mal den Taktstock für den Unichor Duisburg schwingen – beim Konzert in der Duisburger St. Joseph-Kirche am Dellplatz. Künftig leitet sein Sohn Jan in dritter Generation "Salto chorale". Gemeinsam mit den Solist/innen und dem Essener Kammerorchester führt der Chor das Requiem von Gabriel Fauré und Teile der „Mass for Peace“ von Karl Jenkins auf. Beginn 18 Uhr.

  • 09.02.2016 - 11:38:02

    Zeitreise ins Hier und Heute

    „Die Zukunft aus Zurück in die Zukunft ist jetzt.“ Das ist sicher ein Vortragstitel, den man zweimal lesen muss. Will sagen: Der Zeitreisende Marty McFly war schon 2015 mitten unter uns – und einige Erfindungen aus den Filmen gibt es inzwischen. Das erklärt der als StarTrek-Fachmann bekannte Dr. Hubert Zitt am 3. März bei einem Vortrag am Essener Campus. Beginn: 18.30 Uhr, Ort: Hörsaalzentrum R 14. Anmeldung erforderlich.

  • 21.01.2016 - 14:56:01

    Wie die Flüchtlingskrise die Parteien fordert

    Angesichts der hohen Flüchtlingszahlen sind die Parteien herausgefordert, Antworten und Positionen zu finden. Mit der Vortragsreihe „Flucht und neue Einwanderung als Herausforderung der Parteiendemokratie“ will die NRW School of Governance zur Debatte beitragen. Zum Auftakt am 2. Februar ist Michele Marsching, Vorsitzender der Piratenfraktion im NRW-Landtag, zu Gast. Beginn: 18 Uhr, Ort: LS 105 (Campus Duisburg). Anmeldung bei Andrea Licht, andrea.licht@uni-due.de

  • 21.01.2016 - 14:53:01

    Così fan tutte in der Psychiatrie

    Australien 1971 – Lewis, der gerade frisch von der Uni kommt, soll in einer psychiatrischen Anstalt Theaterarbeit machen. Beim ersten Treffen mit den Patient/innen findet er eigenwillige Individuen vor. Einer von ihnen, Roy, besteht hartnäckig darauf, die Mozart-Oper Cosi fan tutte aufzuführen. Ist das ein Stoff für eine Zeit, in der Menschen im Vietnamkrieg sterben? DUET, das internationale Englische Studentenheater der UDE, bringt die ungewöhnliche Komödie vom 10. bis 13. Februar auf die Bühne. Beginn: jeweils 19.30, am 13. um 17.30 Uhr, Ort: SG-Gebäude (Campus Duisburg).

  • 21.01.2016 - 14:29:01

    Ohne Vergessen kein Erinnern

    Um etwas zu erinnern, muss individuell und kollektiv Vieles vergessen werden. Diese erstaunliche Erkenntnis beleuchtet die Konstanzer Professorin Aleida Assmann am 3. Februar im Literaturwissenschaftlichen Kolloquium. Die Expertin für das kollektive Gedächtnis beschreibt dabei Vergessen als Filter und als Waffe sowie Voraussetzung für die Schaffung des Neuen. Beginn: 18.15 Uhr, Ort: Bibliothekssaal (Campus Essen.)

  • 21.01.2016 - 13:49:01

    Winteridyll – zumindest musikalisch

    Winterstimmung will in der freien Wildbahn momentan nicht aufkommen. Für Fans der kalten Jahreszeit gibt es aber zumindest eine musikalische Lösung: Der Universitätschor Essen entführt am 11. und 14. Februar in ein Winteridyll – mit Volksliedern, Filmmusik und Popsongs. Beginn: 20 bzw. 17 Uhr. Ort: S04, Altes Audimax an der Segerothstraße (Campus Essen).

  • 12.01.2016 - 13:00:01

    Lebendige Demokratie begleiten

    Flüchtende, die in Europa Schutz suchen und damit eine breite politische Debatte anstoßen, Hunderttausende, die in Berlin gegen ein Freihandelsabkommen auf die Straße gehen – Menschen bleiben in Bewegung und halten die Demokratie auf Trab. Wie politische Bildung da mithalten kann, diskutiert die CIVES! School of Civic Education unter dem Titel "Politische Bildung neu denken!" am 20. Januar.

  • 11.01.2016 - 17:10:01

    Geschichte in den Medien

    Zeitzeugeninterviews, nachgestellte Spielszenen, ab und zu ein einordnender Kommentar: so werden geschichtliche Ereignisse meist im Fernsehen oder anderen Publikumsmedien dargestellt. Wie steht die Geschichtswissenschaft zu dieser Art der Vermittlung, fragt eine öffentliche Podiumsdiskussion am 13. Januar. Beginn: 18 Uhr, Ort: Glaspavillon am Essener Campus.

  • 11.01.2016 - 15:57:01

    Klassische Highlights

    Mit zwei "Klassikern" verabschiedet sich das Essener Studentenorchester aus dem laufenden Semester. Auf zwei Konzerten in Essen (20. Januar: Evangelische Kirche am Heierbusch, 24. Januar: Melanchthonkirche) präsentieren die musikbegeisterten Studierenden Ludwig van Beethovens Violinkonzert und die Unvollendete von Franz Schubert.

  • 11.01.2016 - 15:08:01

    Außergewöhnliches zum Semesterausklang

    Naturerfahrung, Melancholie und Verherrlichung: Eine einzigartige Klangerfahrung verspricht das Universitätsorchester seinem Publikum zum Ende des Wintersemesters mit Werken von Einojuhani Rautavaara und Sergej Rachmaninov sowie Beethovens siebter Symphonie. Gespielt wird auf der Zeche Zollverein (30. Januar), im Theater Duisburg (31. Januar) und in der Essener Philharmonie (7. Februar).

  • 11.01.2016 - 14:51:01

    House of Energy Markets and Finance

    Die führende Forschungseinrichtung in Deutschland an der Schnittstelle zwischen Energie- und Finanzwirtschaft soll es werden: das House of Energy Markets and Finance (HEMF) der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften. Bei der Auftaktveranstaltung am 26. Januar vermittelt u.a. Peter Terium, Vorstandsvorsitzender der RWE AG, seine Sicht auf die Energiemärkte. Beginn: 16 Uhr, Ort: S04 T01 A02 (Campus Essen). Anmeldeschluss: 20. Januar.

  • 11.01.2016 - 12:35:01

    Närrisches Treiben

    Ab 13.13 Uhr wird es närrisch am 4. Februar – und dieses Jahr auch wieder an beiden Campi. Die Altweiberparties finden in Duisburg im Gerhard-Mercator-Haus und in Essen im TGM/R10 statt. Karten für 20 Euro gibt es für Duisburg bei Stella Gummersbach (LM 012b) und bei Petra Schilling (P 03) sowie für Essen bei Ellen Hornkohl (S06 S04 B40), Claudia Peljhan (T01 S06 B05), Ilona Radermacher (T01 S03 B41) und Joachim Kazmierczak (TGM R10).

  • 08.01.2016 - 12:22:01

    Plakatausstellung: Wie ge-wohnt

    Studentisches Wohnen – dieses Thema nimmt eine Plakatausstellung in der Essener Hauptmensa (ironisch) unter die Lupe. „Wie ge-wohnt“ ist noch bis zum 29. Januar zu sehen. Die 30 Exponate von Design-Studierenden sind Ergebnis eines Plakatwettbewerbs des Deutschen Studierendenwerks.

  • 07.01.2016 - 16:47:01

    Goyas Werk in der Lyrik

    Francisco de Goyas Radierungen, Zeichnungen und Gemälde sind vieldeutig und anspielungsreich. Sein Werk hat auch viele Dichter beeindruckt – nachzulesen in dem neuen Buch „Die Rezeption und Deutung von Goyas Werk in der Lyrik“. Verfasst hat es Helmut C. Jacobs. Der Goya-Kenner und Romanistikprofessor stellt es am 14. Januar vor. Beginn: 18 Uhr, Ort: Glaspavillon (Campus Essen).