Winterseminar Interdisziplinär Reloaded - WIR

Winterseminar Interdisziplinär Reloaded (W.I.R.)



​ WIR Logo auf Hintergrund 3

Das Winterseminar der Medizinischen Fakultät kann aufgrund der Pandemiesituation in 2021 leider nicht in gewohnter Form stattfinden.

Deshalb beschreiten WIR in diesem Jahr neue Wege, denn die Initiation interdisziplinärer, translationaler Kooperationen ist uns auch und gerade in diesen Zeiten besonders wichtig!

Am 17. & 18. Juni 2021 veranstaltet die Medizinische Fakultät das virtuelle Winterseminar Interdisziplinär Reloaded – WIR.
Hier haben die Kooperationspartner von bis zu 10 Projektideen die Möglichkeit, sich zu präsentieren. Eine Gutachterjury der
Medizinischen Fakultät wählt dann bis zu 4 Projekte aus, die sich über einen Zuschuss von insg. 90.000€ freuen dürfen.
Begleitet wird das Ganze von einem wissenschaftspolitischem Talk mit hochrangigen Vertretern der Fakultät und der
Universitätsmedizin und natürlich der anschließenden Bekanntgabe der erfolgreichen Projekte.

Aufruf zur Einreichung der Projektskizzen

Bitte reichen Sie bis zum 30.04.2021 Ihre Projektidee zusammengefasst auf einer Seite ein und nutzen hierfür das Antragsformular, sowie den Uploadbereich weiter unten.
Aus allen eingereichten Projekten wird eine Vorauswahl von bis zu 10 Projekten getroffen. Die ausgewählten Antragsteller*Innen werden gebeten, am 17.06.2021 eine für die Forschenden der Medizinischen Fakultät öffentliche Onlinepräsentation zu halten und die Gutachter der Fakultät zu überzeugen.

Die bis zu vier besten Projekte können sich dann über einen Zuschuss von 22.500€30.000€ pro Projekt freuen.

Was Sie wissen sollten:

Der Ablauf in Kürze

 

  • Deadline für die Einreichung der Projektskizzen ist der 30. April 2021
     
  • Bis Anfang Juni Vorauswahl der Projekte und Information der Antragsteller*innen
     
  • Winterseminar Interdisziplinär Reloaded am 17. und 18. Juni 2021 
    • Online-Präsentationen der vorausgewählten Projekte
    • Begutachtung durch Mitglieder der Forschungsschwerpunkte der Fakultät für Medizin
    • Preisvergabe 
    • wissenschaftspolitischer Talk mit hochrangingen Vertretern der Fakultät und der Universitätsmedizin

 

Wer ist antragsberechtigt?

 

Antragsberechtigt sind der Wissenschaftliche Nachwuchs nach Promotion und der Wissenschaftliche Mittelbau der Medizinischen Fakultät Essen bis einschließlich W1, wenn sie zum Zeitpunkt der Antragstellung und über die gesamte Projektlaufzeit an einer Einrichtung der Medizinischen Fakultät oder des Universitätsklinikums Essen beschäftigt sind.

Als Kooperationspartner in einem Projekt mit einem oder mehreren Partner*Innen der Medizinischen Fakultät sind neben den Forschenden aller Uni Due Fakultäten, zusätzlich Forschende des Deutschen Konsortiums für translationale Krebsforschung (DKTK) oder des Leibniz- Instituts für Analytische Wissenschaften antragsberechtigt.

Diese Bedingungen müssen von allen beteiligten Partnern erfüllt werden.

Anforderungen an die Projekte

 

Die Kooperationsprojekte müssen interdisziplinär, noch nicht begonnen und dürfen nicht anderweitig finanziert sein. Der Durchführungszeitraum der Projekte soll sich im Rahmen eines Jahres bewegen. Die Zusammenarbeit kann ausschließlich zwischen Forschenden verschiedener Fachrichtungen der Medizinischen Fakultät und/oder unter Einbeziehung anderer Fakultäten der Uni Due stattfinden. Ebenfalls möglich ist die Kooperation mit Mitgliedern des Deutschen Konsortiums für Translationale Krebsforschung (DKTK) und des Leibniz-Instituts für Analytische Wissenschaften (ISAS).
Interdisziplinarität ist eine Antragsvoraussetzung, translationale Aspekte werden bei der Begutachtung besonders gewürdigt.

Projekte müssen von mind. zwei Forschenden aus mind. zwei verschiedenen Fachbereichen beantragt werden.

 

 Welche Unterlagen müssen eingereicht werden?

 

Folgende Unterlagen müssen eingereicht werden:

  • Lebenslauf der antragstellenden Wissenschaftler*innen inkl. Publikationsliste
  • Einseitige Projektskizze. Bitte verwenden Sie das hierfür bereitgestellte Skizzenformular 
  • Eine Einverständniserklärung des/der Instituts- oder Klinikdirektor*in. Bitte verwenden Sie das hierfür bereitgestellte Formular

Die Einreichung erfolgt elektronisch über den Uploadbereich dieser Website.

Weitere Informationen erhalten Sie von Bettina Szabo und Dr. Nora Mitdank.

 

Wie erfolgt die Begutachtung?

Die Kriterien für einen erfolgreichen Antrag sind:

  • Originialität
  • Interdisziplinarität
  • Translationalität
  • Zukunftspotential
  • Mehrwert für die Fakultät

Die Begutachtung erfolgt durch eine Jury aus Mitgliedern der Forschungsschwerpunkte der Medinzinischen Fakultät.

 

Das Förderinstrument

 

Es stehen 90.000€ für bis zu vier (4) Projekte zur Verfügung. Somit bis zu 30.000€ pro Projekt.

Die Mittel werden als Sachmittel bewilligt, sollen aber innerhalb des Projektzeitraums für das Projekt aufgewendet werden.

 

 

Kontakt

Bettina Szabo
Referentin für Forschung

Tel.: +49 (0) 201-723-4553
bettina.szabo@uk-essen.de
Dekanatsgebäude,
1. Stockwerk, Zimmer 4

Dr. Nora Mitdank
Referentin für Forschungsförderung

Tel.: +49 (0) 201-723-4692
nora.mitdank@uk-essen.de
Dekanatsgebäude,
1. Stockwerk, Zimmer 7
 

Bei technischen Problemen mit der Website oder dem Download/Upload:

Maximilian Mannheim
Studentische Hilfskraft

maximilian.mannheim@uk-essen.de

Downloadbereich

Mit dem folgenden Links gelangen Sie zu den benötigten Dokumenten:

Skizzenformular (externer Link)

Arbeitgebererklärung (externer Link)

 

Der Abgabebereich für ihre Dokumente
Einverständniskeitserklärung
Hinweis

Sie erhalten eine Bestätigungsmail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Sollten Sie keine E-Mail erhalten haben, so überprüfen Sie bitte die von Ihnen angegebene Mailadresse und Ihren Spam Ordner. Im Zweifel kontaktieren Sie Maximilian.Mannheim@uk-essen.de 

Vielen Dank

Captcha
Captchas dienen der Sicherheit und werden verwendet, um festzustellen, ob Eingaben von einem Menschen oder einer Maschine (Roboter[programm], kurz Bot) erfolgt sind, weil Roboter hier oft missbräuchlich eingesetzt werden.
Bitte geben Sie die angezeigte Zahl in das Eingabefeld ein. Sie können die angezeigte Zahl alternativ als Audio-Ausgabe vorlesen lassen.
* Pflichtfeld

Ihre Ansprechpartner

Dr. Nora Mitdank
Referentin für Forschungsförderung

Tel.: +49 201 723 4692
Fax: +49 201 723 5914
nora.mitdank@uk-essen.de

Dekanatsgebäude, 1. Stockwerk, Zimmer 6

Termine nach Vereinbarung

 

Maximilian Mannheim
Studentische Hilfskraft

maximilian.mannheim@uk-essen.de
Dekanatsgebäude, 1. Stockwerk, Zimmer 6