Forschungsstudierende

Forschungstudierende des GRK 1919

Ein fester Bestandteil der Konzeption unseres Graduiertenkollegs ist die Mitarbeit von vier Forschungsstudierenden, die nicht nur als studentische Hilfskräfte eingesetzt, sondern denen darüber hinaus Einblicke in zahlreiche Aspekte historischen Arbeitens gewährt werden. So unterstützen sie die KollegiatInnen und Kollegiaten direkt (z.B. durch Recherchen, Datenerhebungen und Datenbankpflege), sind darüber hinaus aber z. B. auch in die Organisation und Durchführung verschiedener Veranstaltungsformate eingebunden und unterstützen die Redaktion der Veröffentlichungen des Graduiertenkollegs. Auf Wunsch können Sie an allen Veranstaltungen des Forschungsprogramms teilnehmen. Den Forschungsstudierenden stehen drei mit PC ausgestattete Arbeitsplätze in den Räumlichkeiten des Graduiertenkollegs zur Verfügung.

Eines der Ziele dieser Form der Einbindung von Forschungsstudenten in das Forschungsprojekt ist es, qualifizierten Nachwuchs für das Graduiertenkolleg zu gewinnen - dies ist beispielhaft bereits bei der ehemaligen Forschungsstudentin Franzisca Scheiner gelungen, die nunmehr als Kollegiatin an ihrer Dissertation arbeitet. Auch unser ehemaliger Forschungsstudent Gion Wallmeyer ist - nach seiner Zeit als Kollegiat des Graduiertenkollegs "Expertenkulturen des 12. bis 18. Jahrhunderts" in Göttingen - wieder nach Essen zurückgekehrt und als assoziiertes Mitglied weiterhin Teil unseres Graduiertenkollegs.

Forschungsstudierende - aktuell

  • Andreas Blume (andreas.blume@stud.uni-due.de)
  • Pamela Mannke-Gardecki (pamela.mannke-gardecki@stud.uni-due.de)
  • Jana Konka (jana.konka@stud.uni-due.de)
  • Lisa-Marie Nennstiel (lisa-marie.nennstiel@stud.uni-due.de)