Die ZIM Passwortkarte

Mit der ZIM-Passwortkarte kannst Du das Passwort für jeden Dienst einfach ablesen.
Drucke dazu einfach die für Dich erzeugte Passwortkarte aus und überlege Dir ein Schema, nach welchem Du Deine Passwörter ablesen möchtest.
Über den Button "Neue Karte" wird die Passwortkarte mit neuen Zeichen befüllt.

Die gedruckte Karte hat Kreditkartengröße und passt in jedes Portemonnaie. Laminiert ist die Karte noch um einiges haltbarer. Die zweite ausgedruckte Karte dient als Backup, falls die erste Karte einmal verlorengeht.

Fällt die Passwortkarte einer anderen Person in die Hände, kann diese ohne das Schema nicht auf die Passwörter schließen.

Persönliche Passwortkarte drucken:

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
1J.8H9_chMrRE{po2RK6:hNC7!h
2~mG<S?+trYtt76LrdsGr&+3S%(
3_oK?vB<2yPLo93];*M1A45Td*G
4.R,]v~;68q_4!xlwM&~s}]6JhC
5g1F:_zM~f8?_GQpFma3yxhloA.
6:_CdCJ48E4a!VfSEf~&vwaw,yT
7aK9BE4A873jDDN_DxVJ?,P8](>
8]a*fT*Qvq&,RVZn5:Ql:&JQxsJ
9[,pQ*<Q[cd3Sy%GqD;}QY)a(7=
10mqlEZ+x{Gn(+.].VyrH5I)Zrvr
11:v;3kg$vLLm9sS*<J}0CEbU)7:
12Qyn)PiaJ(kQWF;aS4teTqNB,}6

Beispielschemata

Für jedes der Beispiele wird die Adresse ebay.de verwendet.

Beispiel 1:

Passwortkarte Beispiel1​​​

Für jeden Buchstaben in der Domäne wird der Code aus verschiedenen Zeilen der Karte abgelesen.

e = tOX
b = :%B
a = !-g
y = Yc

Passwort = tOX:%B!-gYc

Um eine ausreichende Passwortlänge zu erhalten, sind jeweils drei Zeichen aus jeder Zeile abgelesen worden.

Beispiel 2:

Passwortkarte Beispiel2

​ebay hat vier Buchstaben und beginnt mit einem "e".
Damit werden in Zeile 4 ab Spalte "E" die nächsten 10 Zeichen abgelesen.

Passwort = WUs4T7)O-n

Beispiel 3:

Passwortkarte Beispiel3

​​​Beginne wieder in Zeile 4, Spalte "E" und folge beim Ablesen einem Muster.

Passwort = WUs;x[nJT7)