Die Inhouse-Lösung mit BigBlueButton, die das ZIM in Zusammenarbeit mit CVIS als Testsystem bereitstellt, steht allen Mitarbeiter*innen der UDE unter https://bbb.uni-due.de/ oder direkt in Moodle zur Verfügung.

BigBlueButton ist ein Video-Konferenz-Dienst, mit welchem digitale, synchrone Meetings durchgeführt werden können. Darüber hinaus können auch Präsentationen hochgeladen werden, Aufzeichnungen der Online-Meetings durchgeführt oder Bildschirmfreigaben z.B. für Präsentationen erfolgen. Die Authentifizierung erfolgt mit Ihrer Unikennung.

BigBlueButton bietet eine Schnittstelle zu Moodle, sodass Sie aus Moodle heraus Video-Konferenzen über BigBlueButton starten können.

Direkt zu BigBlueButton

Wir empfehlen die Nutzung von BigBlueButton für Meetings bis zu 200 Personen, z. T. schaffen die Systeme jedoch auch mehr Teilnehmer*innen.

Wir empfehlen, BigBlueButton nicht aus dem VPN heraus zu nutzen.

Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung BigBlueButton und die allgemeinen Tipps zu Datenschutz-Aspekten im Einsatz von Videokonferenz-Tools.

 

Erstellung von BBB-Meetings

Sofern Sie als Mitarbeiter*in der UDE in BigBlueButton die Funktion zur Erstellung von Meetings benötigen, wenden Sie sich bitte mit der Nennung Ihrer Unikennung an hotline.lehre@uni-due.de.

Bitte loggen Sie sich vorher mit Ihrer Unikennung unter bbb.uni-due.de ein!


 

BigBlueButton-Instanz für die Gremienarbeit

Um die virtuelle Gremienarbeit an der UDE zu unterstützen und auch bei hoher Auslastung des regulären Videokonferenz-Dienstes BigBlueButton (siehe oben), dortigen Wartungsarbeiten usw. den Einsatz von Videokonferenzen für die Ausschüsse, Kommissionen, etc. zu gewährleisten, wurde eine separate BigBlueButton-Instanz ausgerollt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Hinweise

Anleitungen

Für Lehrende/Moderator*innen

Zum Video

 

Für Studierende/Teilnehmende

Zum Video

Wir empfehlen zur Nutzung von BigBlueButton die Webbrowser Chrome oder Firefox. Apple's Safari wird aktuell nicht unterstützt.

Datenschutzerklärung BigBlueButton

Name und Anschrift der Verantwortlichen
Verantwortlich im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die
Universität Duisburg-Essen
Campus Duisburg:

Forsthausweg 2
47057 Duisburg
Tel.: +49 203 379 – 0
Fax.: +49 203 379 – 3333

Campus Essen:
Universitätsstraße 2
45141 Essen
Tel.: +49 201 183 – 0
Fax.: +49 201 183 – 3536

Website: https://www.uni-due.de

Die Universität Duisburg-Essen wird vertreten durch ihren Rektor:
Prof. Dr. Ulrich Radtke
rektor@uni-duisburg-essen.de
Campus Duisburg:
Tel.: +49 203 379 – 0
Campus Essen:
Tel.: +49 201 183 – 0

Website: https://www.uni-due.de/de/rektorat/rektor.php
Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten
Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:
Dr. Kai-Uwe Loser
(Behördlicher Datenschutzbeauftragter der Universität Duisburg-Essen)
Forsthausweg 2
47057 Duisburg
Tel.: +49 234 32 28 720
kai-uwe.loser@uni-due.de
Website: www.uni-due.de/verwaltung/datenschutz
Allgemeines zur Datenverarbeitung
Durch den Einsatz von BigBlueButton (kurz: BBB) durch das Zentrum für Informations- und Mediendienste (ZIM) und den Competence Cluster Virtual Systems (CViS) werden personenbezogene Daten verarbeitet. Die Verarbeitung wird im Folgenden näher beschrieben.
Zweck und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Das Videokonferenz-Tool eignet sich für die Nutzung von personenbezogenen Daten mit hohem Schutzbedarf. BigBlueButton wird in der Lehre, Forschung und Verwaltung der Universität Duisburg-Essen verwendet.

Insbesondere werden die personenbezogenen Daten in der Lehre in folgenden Situationen verarbeitet:

  • Informationsaustausch über Chat und Webcam
  • Erstellung von Teilnehmerliste (für Moderator*innen)
  • Upload von Dokumenten
  • Durchführung von (mündlichen) Prüfungen
  • Aufzeichnungen
Nachfolgend erfahren Sie, welche personenbezogenen Daten von der Verarbeitung im Rahmen der Nutzung von BigBlueButton an der Universität Duisburg-Essen betroffen sind.

Meeting-Metadaten, Log-Daten: Thema, Link, IP-Adressen, Betriebssystem, Browserinformationen, Datum und Uhrzeit des Zugriffes, Menge der übermittelten Daten, Informationen zu weiteren Räumen.

Inhaltsdaten: Audio-, Video- und Textdaten in Chats, Umfragen, geteilte Dokumente, Status.

Die Authentifizierung erfolgt über das Active Directory. Der Anzeigename kann selbst neu vergeben werden.

Cookies: Es werden nur First-Party Cookies verwendet, welche für die Funktionalität von BBB notwendig sind, wie der zuletzt besuchte Raum oder die Session ID.

Für Videokonferenzen, die besonderem Schutz unterliegen, ist ausschließlich ein Login über die Plattform Moodle möglich. Somit ist ein unbefugter Zugriff nicht möglich. Durch den Zugriff auf BigBlueButton über Moodle werden die Namen und Rollen der Kursteilnehmer*innen sowie die Login-Informationen an das Videokonferenz-Tool übertragen.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
BigBlueButton wird in Forschung, Lehre und in der Verwaltung verwendet, um einen digitalen Austausch von Informationen zu gewährleisten. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art 6 Abs. 1. lit e) (3) DSGVO, verbunden mit §3 des Hochschulgesetzes und § 3 Abs. 1 des DSG NRW. Soweit eine Nutzung von BigBlueButton zur Erfüllung eines Vertrages erforderlich ist, oder für vorvertragliche Maßnahmen, werden die personenbezogenen Daten auf Basis des Artikels 6 Abs. 1 lit. b DSGVO verarbeitet. Für weitere Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir ihre Einwilligung einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage. Insbesondere über die Aufzeichnung von Videos oder Audios werden die Teilnehmer*innen ausdrücklich informiert und ihre Einwilligung eingeholt.
Empfänger personenbezogener Daten
Die erhobenen personenbezogenen Daten werden intern an die System-Adminstrator*innen des Zentrum für Informations- und Mediendienste (ZIM) beziehungsweise des Competence Cluster Virtual Systems (CViS) der Universität Duisburg-Essen weitergegeben. Zudem können einzelne Videokonferenzen direkt aus Moodle gestartet werden. Weiteres zur Übermittelung von Daten aus Moodle können Sie der Datenschutzerklärung der eLearning Plattform der Universität Duisburg-Essen entnehmen (https://moodle.uni-due.de/datenschutz.html). Eine externe Weitergabe der personenbezogenen Daten erfolgt nicht.

BigBlueButton ermöglicht das Einbetten externer Videos von YouTube. Bei einer Einbindung der externen Videos wird ggf. eine Verbindung zu weiteren Anbietern, wie beispielsweise Google aufgebaut und Cookies von Drittanbietern gesetzt. Weitere dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.
Datenlöschung und Speicherdauer
Die im Rahmen einer Nutzung von BigBlueButton verwendeten personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald der Zweck für ihre Aufbewahrung erlischt. Die Logdaten werden bis maximal 7 Tage aufbewahrt und im Anschluss gelöscht. Die Aufzeichnungen stehen für das nächste Sommer- und Wintersemester zur Verfügung, wenn keine Löschung der eigenen Aufzeichnungen (oder des Raums) durch den oder die Veranstalter*innen erfolgt.
Betroffenenrechte
Sie haben ein Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO), Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO) ihrer personenbezogenen Daten sowie auf eine Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO). Sie haben das Recht Widerspruch (Art. 21 DSGVO) gegen eine Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten einzulegen. Beruht die Rechtsgrundlage auf einer Einwilligung, so können Sie diese wiederrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO).

Außerdem haben Sie das Recht sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Zuständig für die Universität Duisburg-Essen ist:
Die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44, 40102 Düsseldorf
Tel.: 0211/38424-0
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

Datenschutzhinweise
Das BigBlueButton wird über Hauseigene Server betrieben, eine Weitergabe an Dritte wird somit ausgeschlossen. Die Datenübertragung ist verschlüsselt. Teilnehmer*innen werden explizit auf eine Aufzeichnung hingewiesen, welche Browser-basiert zur Verfügung stehen.

Als Moderator*in haben Sie die Möglichkeit, bei der Erstellung eines Raums ein Passwort zu vergeben, ebenso wie die Teilnehmer*innen auf stumm zu schalten. Die Teilnehmer*innen können bei Eintritt und während der Konferenz individuell entscheiden, ob sie die Kamera freigeben möchten oder nicht.

Sie haben die Möglichkeit, bei der Erstellung eines neuen Raums die Grundeinstellungen zum Schutz der personenbezogenen Daten festzulegen, beispielsweise durch die Einschränkung der Rechte für Teilnehmer*innen.

Eine Kommunikation über BigBlueButton darf nur aufgezeichnet werden, wenn ein Einverständnis bei den betroffenen Personen eingeholt wurde. Zudem müssen die Teilnehmer*innen vorab ausführlich über die Aufzeichnung informiert werden.

Bei der Nutzung des Videokonferenzdienstes BigBlueButton werden temporäre Dateien erzeugt. Diese enthalten Aufzeichnungen, welche an hauseigene Server übermittelt werden. Nach Beenden des Meetings werden die temporären Dateien unverzüglich gelöscht. Mit der Nutzung von BigBlueButton erklären Sie sich mit der Übermittlung der temporären Dateien einverstanden.

Welche personenbezogenen Daten mit BigBlueButton verwendet werden dürfen finden Sie in den Empfehlungen zu den Videokonferenztools.