Arbeitsplatzbetreuung (PC-Service)

Hilfe bei Problemen

Bei allen Problemen mit IT-Systemen stehen die Hotline und die e-Points zur Verfügung. Viele Probleme können hier sofort gelöst werden.

Sollten Sie einen Termin benötigen, stellen Sie Ihre Anfrage gerne über unser Webformular.

Service für Mitarbeiter/innen

Für alle Mitarbeiter/innen der UDE steht ein kleines Team des ZIM zur Verfügung, das bei der Einrichtung der ZIM Dienste oder im Fehlerfall behilflich ist.

In den meisten Fällen kann die Hilfe direkt von unserem Arbeitsplatz erfolgen. Gerne unterstützen wir Sie telefonisch oder verwenden im Dialog mit Ihnen die Möglichkeit der Remote-Unterstützung. Mit wenigen Klicks können wir bzw. die zugelassenen Benutzer/innen Ihren PC gemeinsam steuern. Sie können jeden einzelnen Schritt direkt am Bildschirm mitverfolgen.

Hardware

Als Standard Computerarbeitsplatz empfehlen wir Geräte der Firma DELL aus dem geschlossenen Rahmenvertrag mit der Firma Alsterarbeit zu beschaffen.

Im Fehlerfall wird dieser zeitnah durch einen Techniker der Firma vor Ort repariert. Dieser Pro Support ist neben den vergünstigten Konditionen exklusiver Bestandteil des Vertrags.

Adressen und Telefonnummern hierzu und Ansprechpartner zu weiteren Rahmenverträgen finden Sie auf der Seite IT-Hardware des Sachgebietes Einkauf/Innere Dienste (nur intern). Informationen zum Ablauf der Reparatur bei den jeweiligen Vertragspartnern finden Sie ebenfalls auf den Seiten des Einkaufs.

Bitte beachten Sie auch unbedingt die Beschaffungsrichtlinie und Verfahrensanweisung des zentralen Einkaufs.

Für Geräte, die nicht über den Rahmenvertrag beschafft wurden, kann nur ein rudimentärer Service angeboten werden, da für diese Geräte oft spezialisierte Fachkenntnisse erforderlich sind ( siehe 'Revisionsbericht Rahmenverträge EDV-Hardware'). Das Team wird sich im Rahmen der Möglichkeiten bei Ihnen melden.

Hinweis: Aufgrund von nicht zu erbringender Gewährleistung führt das ZIM keine Hardwarereparaturen an Geräten durch. Gerne können wir jedoch versuchen, Sie mit einer Diagnose zu unterstützen.

Service für Studierende

Für Studierende bieten wir neben der Hilfe an den e-Points einen Installationsservice 'Von Studierenden für Studierende' an. Dafür steht eine SHK, finanziert aus QV-Mitteln, zur Verfügung.

Bitte stellen Sie Ihre Anfrage über unser  Webformular.

Die Anfragen werden der Reihe nach abgearbeitet.

Zudem können Studierende die virtuellen Desktops des ZIM, welche auch auf allen öffentlichen Geräten innerhalb der UDE zur Verfügung stehen, auf ihren privaten Endgeräten sowohl in der Uni als auch von extern nutzen. So steht ihnen immer, unabhängig von ihrer eigenen Hardware, ein leistungsfähiger Desktop und ein umfangreiches Softwareangebot zur Verfügung.

Nutzen Sie unser Angebot für ein Chancengleiches Studium.

Teilen Sie uns auch gerne Ihre Anregungen oder Probleme direkt mit.

Achtung: Es können keine Hardwarereparaturen (Einbau, Austausch etc.) an Ihren privaten Geräten vorgenommen werden.

Erweiterter Service

Im Rahmen einer erweiterten kostenpflichtigen Betreuung auf Basis von individuellen SLAs stellt das ZIM Teams in den jeweiligen Bereichen als Ansprechpartner oder auch direkt vor Ort.

Das Angebot umfasst sowohl Beratung und direkte technische Unterstützung aller vom ZIM betriebenen Dienste (wie beispielsweise E-Mail, VPN, WLAN etc.), als auch die Unterstützung bei clientseitigen Hard- und Softwarestörungen. Für die Betreuung der Arbeitsplatzrechner setzen wir auf unser zentrales Arbeitsplatzmanagement.

Bisher wurden mit folgenden Bereichen SLAs abgeschlossen:

Wenn Sie Interesse an diesem Angebot haben, schicken Sie bitte ein E-Mail an arbeitsplatzbetreuung.zim@uni-due.de. Wir setzen uns dann gerne mit Ihnen in Verbindung.

Vielleicht kommt für Sie ja auch unser zentrales Arbeitsplatzmanagement in Frage. Damit könnten sich viele Ihrer PC-Probleme erledigen.

Rahmenverträge

Für IT-Hardware bestehen Rahmenverträge, über die kostengünstig PCs und Monitore bestellt werden können. Fakultäten und Einrichtungen der UDE sind angehalten, Hardware (PCs, Server, Tablets, Workstations, Notebooks) über einen Rahmenvertrag  zu bestellen (siehe "Richtlinie der UDE zur Nutzung von Rahmenverträgen"). Eine Beschaffung außerhalb der Rahmenverträge sollte nur in dokumentierten Ausnahmefällen geschehen.

"Ziel sollte sein, dass die Universität für die typsichen Anwendungsfälle ein festes und begrenztes Portfoli an EDV-Geräten anstrebt, das von den Fachabteilungen betreut wird" (siehe "Revisionsbericht Rahmenverträge EDV-Hardware"). Informationen zur Beschaffung und zu den angebotenen Konfigurationen finden Sie auf der Seite IT-Hardware des Sachgebietes Einkauf/Innere Dienste (nur intern).

Für diese Geräte bietet das ZIM eine Beratung bei der Auswahl und der Beschaffung der Geräte und ist behilflich bei der Aufstellung, der Inbetriebnahme und der Einrichtung der standort- und benutzerspezifischen Einstellungen.