E-Mail / Groupware

E-Mail an der UDE

Zugriff auf das Postfach
Übersicht, wer wie auf seine E-Mails zugreifen kann.

Selfcareportal
Alle Einstellungen zu Ihrem Postfach können Sie unter 'Mail-Funktionalitäten' -> 'Postfach-Einstellungen' abfragen.

 

E-Mail für Studierende

Die Postfächer von Studierenden liegen auf dem mailbox-Server. Der einfachste Weg, die E-Mails zu bearbeiten, ist das Webmail-Interface.

Konfiguration des Webmail-Interface
Weiterleitung, Abwesenheitsbenachrichtigung, Spracheinstellungen, Nachrichten löschen bei vollem Speicher etc.

Konfiguration verschiedener E-Mail-Klienten
Outlook, Thunderbird, Klienten für mobile Geräte

Filtereinstellungen über Sieve
Über Sieve können E-Mails z.B automatisch in Ordner einsortiert werden.

mehr zuE-Mail für Studierende

E-Mail für Mitarbeiter/innen

Die Postfächer von Mitarbeitern/innen liegen meistens auf dem Exchange-Server. Damit können Sie neben der Bearbeitung von E-Mails auch Groupware Funktionalitäten nutzen (einen Kalender pflegen, Aufgabenlisten führen, Notizen erstellen, Kontakte/Adressen verwalten). Der einfachste Weg, die E-Mails zu bearbeiten, ist das Webinterface OWA.

Konfiguration des Webinterface OWA
Weiterleitung, Abwesenheitsbenachrichtigung, Signatur, Kalender, Termine etc.

Konfiguration verschiedener E-Mail Klienten
Outlook, Apple-Mail, Thunderbird, Klienten für mobile Geräte

mehr zuE-Mail für Mitarbeiter/innen

Elektronische Unterschriften und Verschlüsselung beim E-Mail-Verkehr
Um sicherzustellen, dass eine E-Mail wirklich von einem bestimmten Absender versandt und nicht auf dem Transportweg verfälscht worden ist, bietet sich der Einsatz einer elektronischen Signatur, vergleichbar mit einer Unterschrift, an.

Spamabwehr
Eingehende E-Mails werden auf Spam untersucht und gekennzeichnet. Wie damit verfahren werden soll (abwehren oder zustellen), müssen Sie selber im Selfcareportal festlegen.

Informationen zur Verbreitung von Schadsoftware über E-Mails
Kriminelle versuchen immer wieder per E-Mail an Zugangsdaten zu gelangen oder Rechner mit Schadsoftware zu infizieren. Hier finden Sie Hinweise, wie Sie Ihren Rechner schützen können und was Sie bei einer Infektion tun können.

mehr zuSicherheit im E-Mail Verkehr

Zusatzangebote

Mailinglisten
Mailinglisten einrichten und betreiben.

E-Mail an größere Gruppen
E-Mail an einen größeren Personenkreis innerhalb der Hochschule versenden.

Gigamove
Registrierte Nutzer können über die RWTH Aachen mit anderen Nutzern größere oder ausführbare Dateien austauschen, indem sie die Daten hochladen und über einen Link zur Verfügung stellen.

Funktionsmailadressen
Für Einrichtungen der Universität werden bestimmte Funktions-Mailadressen eingerichtet z.B. dekan@FACHBEREICH.uni-due.de.

Migration der Postfächer auf Exchange
Mitarbeiter/innen, deren Postfach noch nicht zum Exchange-Server umgezogen ist, können das über das Selfcareportal selber anstoßen!

Übernahme der Mail-Domäne
Mail-Server, die von Einrichtungen der UDE betrieben werden, können auf den zentralen Mailserver übernommen werden.

UA Ruhr-Doodle
Terminvereinbarung mit Mitgliedern der UA Ruhr Partnerhochschulen.

Online Telefonbuch OTB
Mitarbeitern/innen der Hochschule, die nicht Outlook als E-Mail Client nutzen, steht ein Onlinetelefonbuch zur Verfügung. Hier sind die öffentlichen Uni-E-Mailadressen aller Mitarbeiter/innen und studentischen Hilfskräfte verzeichnet.

E-Mail Regeln

E-Mail-Einführung
Wie ist eine E-Mail aufgebaut (Header, Signatur etc) ?

E-Mail Adresse
Wie sieht eine E-Mail-Adresse an der UDE aus und wie erhalten Sie eine E-Mail-Adresse?

Mailpolicy
Informationen zur Untersuchung von E-Mails auf Viren, Malware etc. und zu Beschränkungen im Mailverkehr (max. Größe von Anhängen und max. Anzahl von Empfängern).

Nutzungsrichtlinien
Um die Auswirkungen der Spamverbreitung über die Uni-Server mittels einer gehackten Kennung zu minimieren, wurden die Nutzungsrichtlinien verschärft. Eine Verletzung der Regeln führt automatisch zur Sperrung der Kennung.

Quota
Informationen zur Größe des Postfaches. Ist das Quota erreicht, werden eingehende E-Mails abgewiesen.

Alumni Regelung
Wenn Sie dies wünschen, sind Sie weiterhin über Ihre bekannte E-Mail-Adresse erreichbar. Dazu müssen Sie eine Weiterleitung einrichten. Mit der E-Mail-Adresse ist jedoch kein Postfach mehr verbunden.

Sperrung von Port 25
Port 25 (SMTP) ist nur für eingetragene Mailserver freigegeben.