MySQL Datenbankserver

Wichtige Information!

Der Datenbank-Dienst db.uni-duisburg-essen.de der UDE wurde auf eine modernere Plattform umgestellt, die leistungsfähiger ist und eine höhere Stabilität aufweist, da das Alt-System die aktuellen Anforderungen in Bezug auf Datensicherheit und Verfügbarkeit nicht mehr erfüllen kann und die Datenbank-Strukturen den ZIM-Konventionen nicht entsprechen.

Das Alt-System db.uni-due.de steht nun nicht mehr zur Verfügung.

Datenbankserver MySQL

Im Zusammenhang mit dynamischen Webseiten wird meistens der Datenbankserver MySQL, die populärste Open-Source-Datenbank der Welt, eingesetzt. Das ZIM bietet Ihnen die Möglichkeit, auf zentralen Datenbank-Servern eine MySQL-Datenbank hosten zu lassen. Dazu betreiben wir zentrale Datenbank-Server im Campusnetz, auf welchen Datenbanken vom Auftraggeber abgelegt und verwaltet werden.

Beantragung einer Datenbank

Sie können die Erzeugung einer Datenbank mit dem Antragsformular beauftragen. Voraussetzung hierfür ist eine gültige Uni-Kennung.

Wird eine Datenbank über das Antragsformular angefordert, erstellt das ZIM eine Datenbank auf einem der zentralen DB-Server, vergibt die Zugriffsrechte und teilt Ihnen die Zugangsdaten mit.

Der Nutzer, der eine Datenbank anlegt, wird Eigentümer der Datenbank. Er ist zugleich Ansprechpartner für den Datenbank-Administrator des ZIM.

Das ZIM gewährleistet einen sicheren und stabilen Betrieb des Datenbank-Servers und führt regelmäßig Sicherungen der Datenbank durch.

Der Auftraggeber ist für den Inhalt und die Nutzung der Datenbank verantwortlich.

Wichtige Hinweise!

Wenn der Eigentümer einer Datenbank mit seiner Anwendung die Funktionsfähigkeit des Datenbankservers massiv beeinträchtigt, so dass auch alle anderen Nutzer in ihrer Arbeit behindert werden, so wird die betreffende Datenbank und/oder seine Anwendung gesperrt.

Die Datenbank-Server sind durch technische Vorkehrungen gemäß der Datenschutzrichtlinie der Universität Duisburg-Essen vor missbräuchlichem Zugriff geschützt. Für Daten mit einem erhöhten Schutzbedarf (z. B. personenbezogene Daten) ist der Datenbank-Server nicht geeignet.

Die Inanspruchnahme des Dienstes darf nur für dienstliche und ausbildungsbezogene Belange erfolgen. Eine private oder kommerzielle Nutzung ist nicht gestattet.

Zugriff auf die Datenbank

Für die Administration Ihrer Datenbanken stellen wir Ihnen das Tool phpMyAdmin zur Verfügung.

Zugriff auf die mySQL-Server erhalten Sie über folgende Links (Sie erhalten in der Bestätigungs-Mail die Information, auf welchem Server Ihre Datenbank angelegt wurde):

Datenbank Nutzerkreis Link zu phpMyAdmin
db.uni-due.de Institute/ Mitarbeiter/innen/ Studierende https://www.uni-due.de/phpmyadmin/
db11.uni-due.de Institute/ Mitarbeiter/innen/ Studierende http://www.uni-due.de/phpmyadmin?server=3

Verfügbarkeit, Datensicherung und Wartung

Die Datenbank-Dienste sind rund um die Uhr in Betrieb (7x24).

Alle Datenbanken werden täglich ab 01:00 Uhr gesichert.

  • Zum Zeitpunkt der Datenbanksicherung kann eine kurze Unterbrechung des Schreibzugriffes erfolgen, Lesezugriffe sind hiervon nicht betroffen.
  • Die Datenbank-Dumps werden maximal 7 Tage aufbewahrt.
  • Falls ein Restore benötigt wird, wenden Sie sich bitte an die ZIM-Hotline.

Über Wartungsarbeiten und Störungen werden wir Sie über den RSS-Feed ZIM-Störungen informieren. Sollten Sie Probleme oder Störungen feststellen, wenden Sie sich bitte an die ZIM-Hotline.

Laufzeiten, Änderung und Kündigung

Scheidet der Eigentümer einer Datenbank aus der Universität Duisburg-Essen aus (Exmatrikulation bzw. Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses), informieren Sie bitte die ZIM-Hotline:

  • Soll die Datenbank erhalten bleiben, muss eine Übergabe erfolgen. Bitte informieren Sie die ZIM-Hotline unter Angabe der alten Uni-Kennung, des Datenbanknamens und der Uni-Kennung des Mitarbeiters, der die Datenbank in Zukunft verwalten wird.
  • Wird die Datenbank nicht mehr benötigt, müssen Sie die Löschung über die ZIM-Hotline unter Angabe des Datenbank-Namens und der Uni-Kennung des Eigentümers veranlassen.