ECSM Veranstaltungen 2019

​​
Im Rahmen des European Cyber Security Month informiert das ZIM in diesem Jahr in mehreren Vorträgen über Themen der IT-Sicherheit, die jeden von uns im Alltag betreffen.

Alle Veranstaltungen finden im Hörsaal R12 S00 H12 "Glaspavillon" am Campus Essen statt.

Die Vorträge sind offen für alle Hochschulmitglieder. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Chat und Sprachsteuerung sicher und privat

Di, 08.10.2019 14:00 Uhr c.t.

Dr. Andreas Bischoff

Chat gibt es schon viele Jahrzehnte im Internet. Unix-Talk, IRC und diverse Instant-Messenger-Dienste wie ICQ, AOL, MSN und Jabber sind entweder immer noch etabliert oder schon lange wieder vergessen. Viele Nutzerinnen und Nutzer kennen und verwenden heute nur noch den Marktführer WhatsApp zur Echtzeitkommunikation. Warum es keine gute Idee ist diesen zu nutzen und welche datenschutzfreundlichen Alternativen es gibt, soll in diesem Vortrag beleuchtet werden. Auch auf die technischen Grundprinzipien und Auswirkungen auf die Privatsphäre von cloudbasierten Sprachassistenten wird eingegangen. Gewürzt wird das Ganze mit spannenden Livehacks auf Funkmäuse, Tastaturen und Smartphones.   

Die Folien sind hier zu finden.

screenshot_video_mitschnitt


Ein Video-Mitschnitt findet sich hier auf DuePublico.

Warum IT-Sicherheit sinnlos ist

Mi, 16.10.2019 14:00 Uhr c.t.

Tim Berghoff (GDATA)

IT-Sicherheit ist mittlerweile im Bewusstsein einer breiteren Öffentlichkeit angekommen. Das ist grundsätzlich eine Entwicklung, die begrüßenswert ist. Damit einher geht allerdings eine ganze Reihe von Fehlannahmen und Missverständnissen. Genau diese sind es, die sowohl in größeren Unternehmen als auch im heimischen Umfeld für Ungemach sorgen. Oft genug entstehen so trotz bester Absichten Konzepte, die alles andere als zielführend sind - und in manchen Fällen sogar selbst zur Gefahr werden.

In diesem Vortrag werfen wir einen Blick auf das, was IT-Sicherheit tatsächlich ausmacht und was jeder einzelne tun kann, um sich und seine Daten ein bisschen besser zu schützen.

Phishers Fritze phisht... Neues vom Anglerladen

Di, 22.10.2019 14:00 Uhr c.t.

Dr. Marius Mertens

Dass Computer ein lohnendes Ziel für unterschiedlichst motivierte Angreifer sind, ist längst eine Binsenweisheit. Ebenso, dass wichtige Daten regelmäßig gesichert werden sollten, um das Risiko zu minimieren diese bei Hardwaredefekten oder Angriffen mit Cryptotrojanern unwiederbringlich zu verlieren.

Vor zwei Jahren gab es unter dem Titel "Phishers Fritze phisht..." einen Überblick über drohende Gefahren und angemessene Schutzmaßnahmen. Im aktuellen Vortrag wird beleuchtet, wie sich Gefahren und Angreifer zwischenzeitlich verändert haben, welche Schutzmaßnahmen weiterhin wirksam sind und welche früheren Empfehlungen heute möglicherweise nicht mehr gültig sind.

Vorkenntnisse aus Teil 1 sind nicht erforderlich.

Die Folien zum Vortrag finden Sie hier.

Ansprechstelle für Sicherheitsvorfälle

Datenschutzhinweis

Während der Veranstaltung können Bild- und Tonaufnahmen angefertigt werden. Diese werden von den ausrichtenden Universitäten zur Dokumentation und Berichterstattung rund um die Veranstaltung verwendet.

Durch Ihre Teilnahme an der Veranstaltung erklären Sie sich damit einverstanden.

Möchten Sie eine Bild- oder Tonaufnahme von dieser Website entfernen lassen, kontaktieren Sie bitte den Webmaster.

Veranstaltungen der Vorjahre

Informationen zu den Veranstaltungen der letzten Jahre mit Folien und teilweise mit Videomitschnitten

  • 15.11.2019 - 09:08:11

    Kritische Sicherheitslücken in Microsoft Edge und Internet Explorer 11

    Microsoft hat im Zuge seines November-Patch-Day mehrere kritische Sicherheitslücken in den Browsern Edge und Internet Explorer …
  • 15.11.2019 - 08:45:11

    Kritische Lücke in Adobe Illustrator CC

    Im Adobe Illustrator bis Version Adobe empfiehlt das sofortige Update über die Mechanismen der Creative Cloud Desktop-Anwendung.
    Weitere …
  • 12.11.2019 - 11:21:11

    Phishingmail mit dem Betreff "Uni-duisburg-essen Service Helpdesk"

    Derzeit ist eine neue Phishingmail mit dem Betreff "Uni-duisburg-essen Service Helpdesk" unterwegs. Unterschrieben ist die …