Umstellung der Microsoft Formate

Über Dateianhänge in alten Office-Formaten (wie z. B. .xls, .doc und .ppt) wird immer wieder per E-Mail Schadsoftware verbreitet. Die UDE wird deshalb ab dem 01.07.2019 von extern keine E-Mails mit solchen Dateianhängen mehr annehmen. Der Absender wird darüber informiert (siehe Beispiel). Der Uni-interne Verkehr wird von dieser Maßnahme zunächst nicht betroffen sein.

Bitte verwenden Sie diese alten Formate am besten gar nicht mehr und stellen Ihre Dateien auf die neuen Formate (wie z. B. xlsx, docx, pptx) um. Diese können keine Makros enthalten und sind daher deutlich sicherer. Die flächendeckende Verwendung der aktuellen Formate erschwert es Angreifern, gefährliche Dokumente einzuschleusen. Sie erhöhen damit Ihre eigene Sicherheit und die Ihrer Kommunikationspartner.

Wie erkenne ich alte Formate?

Im Explorer können Sie unter 'Ansicht' den Haken bei 'Dateinamenerweiterungen' setzen oder Sie lassen sich den Typ der Datei anzeigen (rechte Maustaste neben 'Namen' -> 'Weitere' , Haken bei 'Typ' setzen.

alte Erweiterung alter Typ neue Erweiterung neuer Typ
.doc Word 97-2003-Dokument .docx Word-Dokument
.dot Word 97-2003-Vorlage .dotx Word-Vorlage
.xls Excel 97-Excel 2003-Arbeitsmappe .xlsx Excel-Arbeitsmappe
.xlt Excel 97-Excel 2003-Vorlage .xltx Excel-Vorlage
.ppt PowerPoint 97-2003-Präsentation .pptx PowerPoint-Präsentation
.pps PowerPoint 97-2003-Präsentation .ppsx PowerPoint-Präsentation
.pot PowerPoint 97-2003-Vorlage .potx PowerPoint-Vorlage

Wie wandel ich in neue Formate um?

Laden Sie die Datei in ein aktuelles Office Programm z.B. Word 2016 und speichern die Datei im neuen Format ab. Dazu gehen Sie unter 'Datei' -> 'Speichern unter' und wählen dort den aktuellen Typ aus.