Beantragung eines Netzlaufwerkes des ZIM

Zur Beantragung eines Netzlaufwerkes des ZIM sind folgende Angaben erforderlich:

Technische Angaben

Speicherlimit (kostenfrei, solange die Speicher-Limits mehrerer Netzlaufwerke eines Lehrstuhls insgesamt 100 GB nicht überschreiten)

Speicherlimit (kostenpflichtiges Angebot)

Die Rechnungsstellung erfolgt halbjährlich (Zeit-anteilig, Monate werden voll berechnet).

Vielfaches von einem Terabyte (200.- Euro/Jahr pro Terabyte):

Angaben zum Antragsteller/Administrator, der Vollzugriff auf das Netzlaufwerk bekommen soll

Zu den Aufgaben des Administrators gehört die Rechte-Verwaltung auf diesem Netzlaufwerk, und er dient dem ZIM bei Bedarf als Ansprechpartner.

Alle mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.