Volumenlizenzprogramm Microsoft Campus & School

Campus & School Programm Microsoft Produkte für Mitarbeiter/innen

Mit dem Auslauf des alten Bundesvertrags am 30.4.2017 ist die Universität Duisburg-Essen dem neuen Microsoft Bundesvertrag 2.0 (für Mitarbeiter/innen) beigetreten. Der neue Bundesvertrag hat eine Laufzeit bis zum 30. April 2021. Die Basis für diesen Rahmenvertrag ist weiterhin das Volumenlizenzmodell auf Abonnementbasis, das sogenannte Campus & School Programm.

Im Rahmen einer Campuslizenz können die Windows-Betriebssysteme (nur als Upgrade) und Office-Enterprise-Produkte (u. a. Word, Excel, Outlook, PowerPoint, Access, OneNote, Publisher und InfoPath) der Firma Microsoft auf allen Arbeitsplatzrechnern und in allen PC-Pools installiert werden.

Voraussetzung für den Einsatz einer aktuellen Windows-Version ist das Vorhandensein einer qualifizierenden Betriebsystem-Lizenz (Windows-Basisbetriebssystem).

Wir empfehlen, Windows-Rechner immer mit einem Betriebssystem (OEM) zu kaufen. Ansonsten muss man das Basisbetriebssystem anderweitig kaufen, zum Beispiel über asknet.

Lizenzbedingungen

Auf jedem Arbeitsplatzrechner der Hochschule (außer Klinikum und An-Institute) dürfen folgende Produkte genutzt werden:

  • Enterprise Desktop
  • Windows Enterprise Upgrade
  • Office Professional Plus
  • Office (MAC)
  • Enterprise CAL* Suite (inkl. Exchange Server Enterprise CAL, Exchange Online Archiving)
    *CAL = Client Access License

Studierende und Mitarbeiter können das Softwarepaket Microsoft Office 365 ProPlus auf bis zu 10 persönlichen Geräten ohne Zusatzkosten zur privaten Nutzung installieren, egal ob PC, Mac, Tablet (inkl. iPad) oder Smartphone.

mehr zuOffice 365

Virtual Desktop Access (VDA)

Mit dem Beitritt zum Bundesvertrag haben wir auch über die Software Assurance die VDA-Lizenzen für alle Geräte der Einrichtung und von jedem Gerät des Mitarbeiters außerhalb des Unternehmensnetzes erworben.