Nie mehr aktuelle Informationen verpassen

Mit den RSS-Newsfeeds des ZIM bieten wir Ihnen die Möglichkeit, alle aktuellen Meldungen aus dem ZIM einfach und zeitnah zu verfolgen.

Die Abkürzung RSS steht für mehrere Begriffe, unter anderem "Really Simple Syndication" und "Rich Site Summary". Es meint landläufig aber immer dasselbe, nämlich einen Newsfeed (englisch für "Nachrichtentransport" oder "Nachrichteneinspeisung").

Mit Hilfe eines so genannten RSS-Newsreaders oder einer Extrafunktion in Ihrem Webbrowser können Sie die wichtigsten Schlagzeilen eines Feeds automatisch herunterladen und lesen. Zuvor müssen Sie diese allerdings abonnieren.

Die gängigen Webbrowser Microsoft Internet Explorer (IE) ab Version 7, Mozilla Firefox und Opera können Newsfeeds darstellen.

Informationen rund um RSS-Feeds finden Sie auch bei Techfacts.

Firefox
Firefox

RSS-Feeds abonnieren

Wenn Sie im Firefox einen der rechts aufgeführten RSS Feeds anklicken, wird Ihnen angeboten, diesen als dynamisches Lesezeichen in Ihren Firefox einzubinden, wodurch er anschließend in der Symbolleiste aufgeführt wird.  Bei einigen Anbietern wird das orange-weißes RSS-Symbol auch unten links dargestellt.

Sie können natürlich auch manuell einen RSS-Newsfeed abonnieren. Kopieren Sie dazu die URL des RSS-Newsfeeds, den sie abonnieren möchten, öffnen Sie den Lesezeichen-Manager (Lesezeichen - Lesezeichen-Manager) und legen Sie ein neues dynamisches Lesezeichen an (Datei - Neues dynamisches Lesezeichen). Die URL des RSS-Newsfeeds kopieren Sie dabei in die Zeile "Feed-Adresse".

Internet Explorer
Internet Explorer

Wenn Sie im Internet Explorer 7 einen der rechts aufgeführten RSS Feeds anklicken, wird Ihnen angeboten, den Feed zu abonnieren. Bei einigen Anbietern wird das orange-weißes RSS-Symbol auch unten links dargestellt. Um Ihre Feeds anzuzeigen, klicken Sie auf die Schaltfläche 'Favoritencenter' und dann auf 'Feeds'

.

Auch Opera erkennt RSS-Newsfeeds automatisch, sobald diese in einer Seite verlinkt sind, die Sie gerade besuchen. Der Browser zeigt dann das kleine orange-weiße RSS-Symbol rechts im Adressfeld an. Klicken Sie das Symbol an, um den RSS-Newsfeed zu abonnieren. Nachdem Sie Ihren ersten RSS-Newsfeed abonniert haben, erscheint im Menü ein neuer Eintrag: Feeds. Alle Ihre abonnierten RSS-Newsfeeds sind über den Menüeintrag Feeds zu erreichen. Haben Sie mindestens ein E-Mail- oder Newsgroup-Konto angelegt, erscheint im E-Mail-Panel ein neuer Haupteintrag "Newsfeeds". Mit einem Rechtsklick in das E-Mail-Panel rufen Sie den Dialog zum Abonnieren von RSS-Newsfeeds auf.

RSS-Newsreader

RSS-Newsreader zeichnen sich dadurch aus, dass sie konfigurierbar sind, d.h. Sie können entscheiden, welche Meldungen Sie lesen wollen und wie häufig nach neuen Meldungen gesucht werden soll. Dabei können auch viele RSS-Newsfeeds unterschiedlicher Anbieter gleichzeitig verfolgt werden.

Um einen RSS-Newsfeed mit einem RSS-Newsreader verfolgen zu können, müssen Sie diesen zunächst in ihren RSS-Newsreader eintragen (abonnieren). Dazu klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link, kopieren die Verknüpfung und fügen die Adresse als neuen RSS-Newsfeed Ihrem RSS-Newsreader hinzu.

Es existieren zahlreiche RSS-Newsreader, sowohl kostenpflichtige als auch solche, die Sie kostenlos aus dem Web herunterladen können. Einen Überblick gibt es z.B. bei http://www.rss-verzeichnis.de.

mehr zuRSS-Newsreader