VPN über Openconnect (macOS High Sierra und neuer)

  1. Laden Sie die Software Openconnect
  2. Entpacken Sie den Download und kopieren Sie “OpenConnect-GUI” bspw. in den Programme Ordner
  3. Openconnect-mac-grafik-1

    Öffnen Sie das Programm OpenConnect-GUI


    Achtung: Manchmal verweigert MacOS das aAusführen des Programmes aus Sicherheitsgründen (fremde Quelle der Installationsdatei). Damit die Installation fortgeführt werden kann, muss unter Einstellungen > Sicherheit > Allgemein im unteren Bereich des  Fensters das Ausführen erlaubt werden.

4. Erstellen Sie nun bitte ein neues Profil:

Openconnect-mac-grafik-2

5. Der Name der VPN-Verbindung kann beliebig gewählt werden (hier: UNI-DUE).

Bei Gateway tragen Sie bitte die Adresse des VPN-Servers ein: anyconnect.uni-due.de

Openconnect-mac-grafik-3

6. Bitte speichern Sie das neu erstellte Profil  (Save & Connect).

7. Als nächstes wird der Username abgefragt. Hier tragen Sie bitte ihre Unikennung ein.

8. Abschließend geben Sie im nun folgenden Fenster bitte das zu der Unikennung passende Passwort ein.​ (Bitte achten Sie darauf, ob das deutsche oder das englische Tastatutlayout eingestellt ist)

9. Über die Menüleiste kann man nach erfolgreicher Konfiguration später die die VPN - Verbindung erneut aktivieren / deaktivieren.

Openconnect-mac-grafik-4

10. Damit eine DTLS-Verbindung (Verschlüsselung) zustande kommt, muß bei den meisten Mac OS X Systemen in den Openconnect Verbindungseinstellungen (Edit selected profile – siehe Punkt 4) die „DTLS attempt period“ erhöht werden. Standardmäßig steht der Wert auf 0 Sekunden. Werte ab 3 Sekunden haben bei unseren Testsystemen funktioniert (3, 5 und 10 Sekunden getestet).

Openconnect-mac-grafik-5