Eintragen einer Lehrveranstaltung in LSF

Im folgenden Tutorial lernen Sie Schritt für Schritt wie Sie in LSF eine Veranstaltung eintragen und dabei die Belegfunktion nutzen können. (Durch Klicken auf die Bilder erhalten Sie jweils ein Sreenshot des gesamten Bildschirmes.)

Schritt 1

Anmeldung am LSF

Um eine Veranstaltung in LSF eintragen zu können, müssen Sie sich mit Ihrer Unikennung und dem dazugehörigen Passwort anmelden. Weiterhin muss das richtige Semester ausgewählt werden.

Schritt 2

Neue Veranstaltung eingeben

Im Bereich Meine Funktionen wählen Sie den Punkt Neue Veranstaltung eingeben.

Schritt 3

Eingabe der Veranstaltung einschließlich Belegung

Im Fenster, das sich nun öffnet, geben Sie Ihre Veranstaltung ein. Pflichtfelder sind dabei:

  • Stellung auf Aktiv oder Inaktiv.
    Soll die Veranstaltung im ausgewählten Semester stattfinden, muss sie auf Aktiv gestellt werden
  • Titel der Veranstaltung
  • Veranstaltungsart
  • Drucken
    (Ja bedeutet, dass die Veranstaltung im Vorlesungsverzeichnis erscheint)
  • Import
    (Import zulassen bedeutet, dass die Lehrveranstaltung auch in einem anderen Fachbereich angeboten werden kann)
  • Turnus
  • Unterrichtssprache
  • Belegpflicht
    Um die Belegfunktion zu nutzen, muss Belegpflicht ausgewählt und eine maximale Teilnehmer/innenzahl angegeben werden. Dies ist u.a. notwendig, damit die Studierenden die Veranstaltung in ihrem Stundenplan "sehen" und Sie die Teilnehmer ihrer Veranstaltung über E-Mail erreichen können.

Nach der Eingabe dieser Grunddaten, muss der Datensatz gespeichert werden
(Schaltfläche Akzeptieren unten links). Erst danach erscheinen oben im Fenster Registerkarten zur weiteren Bearbeitung der Veranstaltung:

Schritt 4

Bearbeitung der Veranstaltung

Auf 3 Registerkarten finden Sie nun weitere Zuordnungen für diese Veranstaltung, z.B.:

  • Zuordnung zu Überschriften
    In diesen Registerkarten wird die Lehrveranstaltung zu einem Fachgebiet/Thema etc. zugeordnet. Dazu wählen Sie die Option Zuordnung zu Überschriften
    (geht nur in der Rolle 'Einrichtung' nicht in der Rolle 'Lehrender')
  • Räume und Termine werden in der entsprechenden Registerkarte eingetragen
    (geht nur in der Rolle 'Einrichtung' nicht in der Rolle 'Lehrender')
  • ebenso die Lehrperson(en).
  • Wie Sie sehen, bieten Ihnen die verschiedenen Registerkarten darüber hinaus noch viele Möglichkeiten, weitere Angaben zu Ihrer Lehrveranstaltung zu machen, z.B. die Zuordnung zu Zielgruppen, die Angabe von Literatur, die Angabe von Voraussetzungen.
  • Werkzeuge
    Über die Registerkarte Werkzeuge auf der dritten Registerkartenseite kann man der Lehrveranstaltung ein Werkzeug zuweisen, z.B. BSCW oder Moodle. In diesem Fall wird direkt ein Arbeitsbereich in BSCW bzw. ein Kursraum in Moodle angelegt.
  • Belegungsfrist
    Für das Belegen muss man ebenfalls auf dieser Seite die Belegungsfrist festlegen: Die gewünschte Belegfrist muss aus den in der Auswahlliste angebotenen Optionen gewählt und dann abgespeichert werden. Mit der Belegungsfrist ist das Vergabeverfahren verbunden (z.B. Windhund, Losverfahren).
    Fehlt im Auswahlmenü die von Ihnen gewünschte Belegfrist? Um eine neue Belegungsfrist für das kommende Semester einrichten zu lassen, kontaktieren Sie bzw. der LSF-Beauftragte Ihres Fachbereichs bitte die Hotline des LSF (hotline@uni-due.de). Bitte teilen Sie in dieser Anfrage mit: die Bezeichnung der Veranstaltung und der Einrichtung, das gewünschte Zulassungsverfahren sowie Beginn und Ende der Belegungsfrist.

Weitere detaillierte Informationen zu dem Belegen und den verschiedenen Belegungsverfahren finden Sie im LSF WIKI.

Bitte speichern Sie (Schaltfläche unten links) Ihre Veranstaltung.