Zugang zu den Diensten des ZIM

Unikennung

Die Unikennung ist eine Buchstaben- und gegebenenfalls Zahlenkombination, die in Verbindung mit einem Passwort für die meisten Services des ZIM und für weitere geschützte Bereiche der UDE benötigt wird. Alle Studierende haben bei der Einschreibung vom Studierendensekretariat eine persönliche Unikennung mit einem Freischaltpasswort erhalten. Die Unikennung muss über das Selfcareportal freigeschaltet werden, damit sie gültig wird.

Die Unikennung ist bis zum Ausscheiden aus der Universität gültig. Danach werden die vergebenen Berechtigungen und Ressourcen wieder entfernt.

Informationen zur Unikennung

Selfcareportal

Ersti 2020 Selfcare

Im Selfcareportal der Benutzerverwaltung können selbstständig Änderungen an den Einstellungen der Unikennung vorgenommen werden. So kann das Passwort gewechselt und ein separates WLAN-Passwort festgelegt werden. Die Einstellungen für den gewünschten SPAM-Schutz für das E-Mail-Konto, die Mitgliedschaft in Mailinglisten der Universität (z. B. für den Newsletter) und das Freischalten einer persönlichen Webseite können hier vorgenommen oder verändert werden.

Weiterhin finden sich hier Informationen über die Berechtigungen der eigenen Unikennung. Bei Problemen mit der Authentifizierung können bestehende Fehler eigenhändig ermittelt werden. Auch eventuell vorliegende Sperrungen für die Unikennung werden hier angezeigt.

zum Selfcareportal

E-Mail

Ersti 2020 Email

Alle Studierenden der UDE erhalten bei der Einschreibung ein eigenes E-Mail-Konto auf dem Server mailbox.uni-duisburg-essen.de. Die Adresse hierfür setzt sich im Regelfall folgendermaßen zusammen: Vorname.Nachname@stud.uni-due.de. Über diese werden Informationsmails der UDE verschickt.

Sie wird z. B. auch für die Nutzung von Software wie Office 365 benötigt.

Auf das E-Mail-Postfach kann ganz einfach über das Webmail-Interface (webmailer.uni-due.de) zugegriffen werden. Dafür ist keine Konfiguration erforderlich. Zusätzlich können umfangreiche persönliche Einstellungen vorgenommen werden, wie z. B. die Einrichtung von Weiterleitungen sowie die Erstellung einer Signatur oder einer Abwesenheitsnachricht.

Informationen zu E-Mail

VPN

Ersti 2020 Vpn
VPN steht für virtuelles privates Netzwerk. Darüber kann von außerhalb des Universitätsnetzwerks eine verschlüsselte Verbindung zu IT-Diensten der Universität aufgebaut werden.

Der Zugang über VPN wird benötigt, um Services zu nutzen, die aus rechtlichen Gründen nur aus dem Universitätsnetzwerk genutzt werden dürfen, z. B. der Zugriff auf lizensierte Dienste wie E-Books oder die Nutzung bestimmter Software.

Informationen zu VPN

WLAN

Ersti 2020 Wlan
Das ZIM bietet universitätsweit das WLAN-Netz eduroam anDer Zugang erfolgt über <Unikennung>@uni-due.de und dem Uni-Passwort oder dem WLAN-Passwort, das aus Sicherheitsgründen dringend empfohlen wird.

Mit der Konfiguration über das CAT-Tool des DFN-Vereins werden alle notwendigen Einstellungen automatisch vorgenommen.

Informationen zu WLAN